Pasta mit Trüffelöl und Pilzen

Kommentare

Werbung ohne Auftrag.

Mögt ihr Trüffel? Ich liebe ihn. Heute habe ich ein tolles Rezept für euch, was richtig klasse nach Trüffel schmeckt, ohne das ihr einen echten Trüffel dafür benötigt. Der Clou, rohe Champgions in Verbindung mit Trüffelöl kommen dem Geschmack unglaublich Nahe. 

Zutaten für 2 Personen:

250 g Nudeln pro Person
250 g Champignons
2 Knoblauchzehen
1 Prise Chili
1 Gemüsepaste, alternativ gekörnte Suppenbrühe verwenden
4 EL Trüffelöl und 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen.
Dabei eine halbe Tasse Nudelwasser abfangen und beiseite stellen.
In einer großen Pfanne 4 EL Trüffelöl bei mittlerer Hitze erwärmen.
Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und im Trüffelöl leicht rösten.
Drei Champignons beiseite stellen, die übrigen mit einem Gourmethobel in feine Scheiben hobeln und ebenfalls anbraten.
Mit Nudelwasser oder Wasser ablöschen und die Gemüsepaste darin auflösen.
Nudeln dazugeben und Chili darüber streuen.
Olivenöl dazu geben und alles gut durchmischen.
Die Nudeln nochmal etwas anbraten.

Und jetzt kommt der Clou!
Nach dem Anrichten auf den Tellern, mit einem feinen Hobel die rohen Pilze wie Parmesan über das Pastagericht reiben. 


Wie immer freue ich mich über euer Feedback. 
Lasst mich wissen, wie es euch geschmeckt hat!
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! 
Eure Tanja





Kommentare

  1. Hallo Tanja, das sieht und hört sich gut an.
    Ja ich kann mir vorstellen, dass die Champignon den Trüffel sehr ähnlich kommen.es ist ja das Trüffelöl im Geschmack sehr intensiv und die Pilze nehmen natürlich dieses Aroma an.
    So wie ich Champignon ganz fein gehackt, im Backrohr getrocknet als Fleischersatz verwende.
    Ich werde dein Nudelgericht sicher ausprobieren.
    Mit lieben Grüßen Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      deine vegetarische Bolognese aus Pilzen habe ich schon nachgekocht.
      Die war sehr lecker!
      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanha,

    hui, hui, hui! Genau richtig für mich die 2 Portionen. Trüffel? Nein habe noch nie gegessen aber werde es probieren. Mega Pastateller :D Da kriege ich jetzt schon wieder Hunger.

    Danke!

    Liebe Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelia Cashea,
      ich bin gespannt, wie es dir schmecken wird!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. Lecker liebe Tanja,
    danke fürs Rezept, das sieht köstlich aus.
    Hab einen schönen Tag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Nicole,
      Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  4. Liebe Tanja,

    ich habe mich bei deinen Namen vertippt :-( Sorry. Wenn zwei Buchstaben so dicht nebeneinander stehen passiert es. Zugegeben hatte auch eine schweren Tag. Dafür entschädigt mich dein Rezept heute.

    Liebsste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelia Cashea,
      dass macht doch nichts! Ich vertippe mich sogar in meinen Blogposts auch immer wieder.
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  5. Liebe Tanja,

    es war so gut, dass ich mir das noch einmal gemacht habe. Lecker! :D

    Schönes Wochenende.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelia Cashea,
      dass freut mich sehr!
      Hab einen wunderschönen Start ins Wochenende!
      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja,

    übrigens möchte meine Schwester heute Abend wieder dein Rezept auf dem Tisch haben. :D

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen