Praktische Tipps zum Geschenke einpacken

Die Verpackung macht den Inhalt!

Damit meine ich, dass ein lieblos eingewickeltes Geschenk den Inhalt abwertet und etwas einfaches gleich viel wertvoller wirkt, wenn es schön verpackt wird. Schöne Geschenke machen die Bescherung doch umso spannender und zaubern leuchtende Augen in die Gesichter. Wenn meiner Mum ihr Present gefällt, dann schaut sie es ewig an, rätselt was drinnen sein könnte und das Öffnen wird von ihr ganz lange zelebriert. Ist das nicht süß? Darüber freue ich mich sehr, da ich mir auch immer viel Mühe gebe und viel Herzblut hineinstecke. Oft werde ich gefragt, wie ich das so hübsch und ordentlich hinbekomme.

Meine Tipps zum Geschenke einpacken:

1. Überlegt euch ein Farbkonzept 

Dieses Jahr habe ich mich für Schwarz-Gold sowie für Weiß-Gold entschieden. Vielleicht habt ihr auch schon einiges an Schleifen, Tüten und Papier zu Hause, dann macht eine Bestandsaufnahme und besorgt nur noch das, was euch fehlt.

2. Materialien

Klar benötigt man Geschenkpapier, Bänder, Tesafilm und eine Schere. Immer als Vorrat habe ich Klarsichtfolie und -beutel. Top sind auch Geschenktüten und Schachteln.

Mein Geheimtipp für Blogger, Fotografen und alle die den Tesastreifen nicht sehen wollen: doppelseitiges Klebeband, oder eine Heißklebebistole

3. Verpacken

Dinge in Schachteln, Bücher, oder CD´s etc. lassen sich ganz einfach ordentlich verpacken. Sollte der Gegenstand unförmig sein und keine geraden Kanten haben, sucht einfach nach einen passenden Karton. Vielleicht habt ihr ja so etwas Daheim, um euch das Einpacken zu erleichtern.

Mein Tipp: Geschenktüten eignen sich hervorragend zum Verstauen vieler kleiner Einzelteile, oder Dingen die Aufgrund ihrer Form schwer einzuwickeln sind.

4. Das gewisse Etwas

Um ein Geschenk aufzupeppen verwende ich gerne üppige Schleifen, Geschenkanhänger, oder auch Deko, wie kleine Christbaumkugeln oder Tannenzweige.

Das Verpacken von Geschenken geht ganz einfach, wenn man ein paar Dinge dabei beachtet.

1. Exakter Zuschnitt 

Klar, muss das Geschenkpapier einmal rundherum reichen. Zuviel Papier ist aber auch nicht gut! Schneidet alles überschüssige weg, damit ihr es wirklich leicht und sauber einpacken könnt.

2. Straff gewickelt

Damit das Papier keine unschönen Falten und Wellen schlägt, sollte es immer unter Spannung, eng anliegend gefaltet werden. Am besten fixiert ihr das Papier lieber öfters mit Tesafilm auch am Karton. Alle Kanten nach jedem Falten immer schön glatt streichen.

3. Für Perfektionisten

Lange Tesastreifen sehen einfach nicht schön aus. Ich empfehle davon so wenig wie nötig zu verwenden. Blogger, Fotografen oder Perfektionisten können stattdessen auch doppelseitiges Klebeband oder eine Heißklebepistole benutzen.

Mehr macht mehr her!

Ich liebe bei Geschenkverpackungen breite Maschen, verschiedene Bänder und üppige Schleifen. Sehr hübsch sieht es auch aus, wenn man zusätzlich zu dem Geschenkband eine Kordel drumherum bindet (siehe Bild oben).

So macht man aus normalen Geschenkband schnell eine üppige Schleife


1. Wickelt das Geschenkband 7-8 mal um einen geraden Gegenstand (z.B. große Streichholzschachtel)
2. Zieht es vorsichtig hinunter und schneidet das gewickelte Band von beiden Seiten ein.
3. Nimmt ein dünnes dazu passende Band, legt es in die Schnittkanten, bindet es zu und macht zwei Knoten hinein.
4. Nun zieht ihr die Schlaufen, abwechselnd nach links und rechts heraus, fertig!

Und mein letzter Tipp: Ordnung halten!

Wer einen festen Platz für Geschenkpapier und Co. hat, kann sich schneller einen Überblick verschaffen, was überhaupt benötigt wird und kauft nicht zuviel ein.

Ich habe grundsätzlich alles mögliche an Geschenkverpackungen und Bändern zu Hause. Diese habe ich nach Farben und Materialien ins Kisten sortiert. Eine große Leitz MyBox beeinhaltet die ganzen Geschenktüten. Die Geschenpapierrollen habe ich hochkant in einem Papersack gelagert. Die Geschenkbandrollen passen z.B. perfekt in die lange Aufbewahrungsschale von Leitz MyBox. Ringelband, Schleifenreste, Schere, Tesa, und Anhänger sortiere ich immer in die Leitz MyBox Organiser.

Leitz MyBox Gewinnspiel

Übrigens bei Leitzworld auf Instagram könnt ihr ab morgen (Donnerstag) so einen Papersack und eine Leitz MyBox in groß gewinnen. Ich drücke natürlich all meinen Lesern die Daumen! Zum Gewinnspiel geht´s hier lang(klick).

Die Leitz MyBoxen eignen sich auch perfekt zum Verstauen von Weihnachsdeko!

Wer Ordnung hält ist klar im Vorteil und erspart sich langes Suchen, in der doch recht stressigen Adventszeit. Einen Post über die Vorteile von Ordnung mit System habe ich schon mal hier(klick) geschrieben, falls euch das Thema interessieren sollte.


Bei uns steht noch das Schmücken des Christbaums und die zweite Runde Plätzchen backen an. Wie weit seid ihr mit euren Weihnachtsvorbereitungen?

Ich wünsche euch noch eine angenehme Woche! Alles Liebe, eure Tanja






Zusammenarbeit mit Leitz | Post enthält Werbung

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,oh ja da haben wir etwas gemeinsam.
    Ich liebe es auch Geschenke schön zu verpacken.
    Und wenn mal was ganz unförmig ist nehme ich auch gerne schöne Tüten.
    Übrigens ich bin noch eine die Geschenkpapier aufhebt wenn es dann wirklich ein Schönes ist.
    Ich bin immer etwas neidisch ihr in Deutschland habt viel schönere Papierarten hier gibt es nicht viel.
    Vor 2 Jahren war ich in München da gibt es so schöne Papiergeschäfte.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    einen Blogpost dieser Art habe ich auch geplant, nur schaff ich es eh wieder nicht ihn umzusetzen :) um so mehr freut es mich, dass du so einen tollen Blogpost zum Theman Geschenke verpacken gemacht hast. Gefällt mir sehr gut - und ich bin ganz deiner Meinung was das Geschenkehübschverpacken betrifft. Beim Essen ist es doch auch so, dass das Auge mitisst. Warum soll es also beim Beschenken anders sein ;)
    ich wünsche dir eine ganz wundervolle Vorweihnachtszeit :)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,

    mit alldem bist du sehr gut gerüstet. Schönes Papier und Bänder wie ich finde. Stimmungsvolles Ambiente wie deine Fotos zeigen. Da steigt bei mir die Vorfreude darauf.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    ja das stimmt Du hast einen sehr schönen Post geschrieben, ich liebe es auch wenn Geschenke wundervoll verpackt sind. Danke fürs zeigen.
    Ganz liebe Grüße und eine wunderschöne Adventszeit wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da hast Du Dir aber Mühe gemacht und ehrlich gesagt verzweifele ich oft beim Geschenke einpacken, aber Du hast wirklich gute Tipps dabei, die ich sicher umsetzen werde! Das schwarz/ goldene Papier habe ich auch hier verwendet, finde es total schön :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,
    wo sieht das toll aus. Diese Art von Schleife binden probiere ich mal aus. Nach den Leitz Boxen schaue ich mal. Ich habe auch ein Farbmotto, aber bei den Kids muss es bunt sein
    LG sanni

    AntwortenLöschen

Follow by Email

Follow