Abwarten & Tee trinken


Der Sommer legt gerade ein kurze Pause ein. Draußen schüttet es wie aus Eimern und dann kommt mal wieder für ein paar Minuten die Sonne raus. Verrückt! So hat man wenigstens nicht den Drang etwas unternehmen zu müssen. Das ist die Gelegenheit alles liegengebliebene wegzuarbeiten und dabei genüsslich Tee zu trinken. Nach dem ich schon die erste Herbstmode und Werbung für Dindl gesehen habe, war ich der Meinung, mich auch schon mit Tee für den Herbst eindecken zu dürfen. Bei Stey habe ich diesen wunderschön designten Tee entdeckt, der auch noch verdammt lecker schmeckt und zudem im Angebot war. Bevor ihr mir jetzt alles wegbestellt habe ich heute gleich noch einmal geordert ;-) Die hübschen Dosen zieren jetzt unser Küchenregal.


Die Lilien, die bis zum Wochenende auf dem Balkon standen, habe ich reingeholt. Ich finde Lilien traumhaft schön, aber sie riechen sehr intensiv, was nicht jeder-"MANNS" Sache ist. Die Stempel färben ganz fürchterlich. Aber da habe ich einen tollen Tipp für euch.

TIPP: Die Stempel der Lilien einfach mit einer Schere abschneiden. So kann der Blütenstaub nichts mehr verfärben.


Bald haben wir in Bayern Ferien. Und ich kann euch sagen, ich kann es kaum erwarten! Auch wenn es auf den Bildern so gechillt aussieht, so habe ich doch extrem viel um die Ohren. Bei mir verschmelzen Arbeit und Freizeit sehr stark. In ein paar Tagen heißt es Urlaub, aber nicht vom Blog. Da habe ich mir ganz viel vorgenommen und freue mich schon drauf!


Habt noch eine angenehme Woche und passt auf, dass ihr euch nicht erkältet. Es geht schon wieder eine Sommergrippe um. Mein Kleiner hat eine große Schnupfennase. Das passt irgendwie zum Wetter. Und pünktlich zu Ferienbeginn wird er hoffentlich wieder topfit sein. Der Sommer wird dann auf jeden Fall wieder zurück sein. Bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken!

Alles Liebe, eure Tanja





Bezugsquellen:
Tee: Stey Shop
Teetasse: House of Ideas
Teekanne: Westwing

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,

    der Sommer wird von Jahr zu Jahr launischer. Ein Wandelklima spürt man schon das vierte Jahr und die Jahreszeiten haben sehr verschoben.

    So ein Sommer auf Raten hinterlässt kein schönes Gefühl wenn der Herbst uns ins Gesicht lacht. Wenn du verstehst was ich meine.

    Genüßlicher Tee. :-)


    Lieber Gruß

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelia Cashea,
      da stimme ich dir absolut zu! Die Jahreszeiten haben sich sehr verschoben. Das Wetter ist viel unbeständiger als früher. Aktuell ist es kalt wie im Herbst und über´s Wochenende kommt die nächste Hitzewelle, verrückt...
      Lieben Gruß,
      Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja,
    ja, an dieses Wetter werden wir uns gewöhnen müssen, es verändert sich alles, und es wird sicher nicht emhr so, wie wir es aus kindertagen kennen...also, machen wir das Beste draus! Eine gute tasse Tee trinken ist z.B. eine solch schöne Sache :O) Die Gläser sind wirklcih sehr dekorativ und die Mischungen klingen köstlich!
    Lilien sind wunderschön, aber ich bekomme von dem Duft Kopfschmeruen, so hab ich gar keine mehr im Garten. Der Tip mit den Staubgefäßen abschneiden ist aber gut, denn diese Farbe geht nicht mehr raus! Da hab ich mir früher oft Klamotten mit "versaut" ...
    Hab einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      danke für deine fröhliche Nachricht! Da bekommt man doch gleich viel bessere Laune!
      Ich bin sehr gespannt, wie das Klima sich noch weiter verändern wird.
      Allerliebste Grüße zurück! ♥
      Tanja

      Löschen
  3. Danke für die Tipps. Die Sommergrippe habe ich schon hinter mir :)
    Jetzt ist hier auch gerade Tee trinken angesagt, aber der Sommer soll ja wieder kommen.
    Passt ja, wenns bei euch bald Ferien gibt.
    Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, hat die Sommergrippe dich auch schon erwischt Yna. Das braucht doch kein Mensch!
      Ich wünsche dir dafür um so schöner Ferien bei traumhaften Sonnenschein!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen

Follow by Email

Follow