Tolle Superfood Rezepte mit Natural Mojo

K O O P E R A T I O N  |  A N Z E I G E


Ich habe beschlossen, dass 2017 mein Jahr wird!
Meine Vorsätze für das neue Jahr habt ihr schon in meinem letzten Post erfahren. 

Kurz zusammengefasst: 
Ich werde noch schöner, gesünder und noch glücklicher sein!

Die Gesundheit ist sowieso das größte Glück überhaupt! 
Deswegen sollten wir auf uns achten und gut mit uns umgehen. Wenn du dich also gesund ernährst und ausreichend bewegst, dann wird dir das gut tun und man wird dir das ansehen! Die Haut wird straffer und reiner, der Teint strahlender, die Haare glänzender, die Nägel fester, die Figur definierter usw. 
Das sind jetzt nur die sichtbaren Erscheinungen.


Mit einer gesunden Ernährung unterstützt du dein Immunsystem gegen zahlreiche Krankheiten, 
du hemmst damit die Entwicklung von Krebszellen, bist fitter, weniger müde, 
hast weniger Kopfschmerzen, hast eine gute Verdauung, bist mehr gegen den Stress gewappnet, 
stärkst die Leistungsfähigkeit deines Körpers und deines Gehirns usw.
Hier ließe sich diese Liste wirklich endlos weiterführen.

Eigentlich ist es doch ganz einfach, nicht wahr!
Ich esse einfach gesünder! Aber ein Apfel ist oft so langweilig und die Schokolade schmeckt viel besser und macht mich sofort glücklich. Für den Moment mag sie tatsächlich glücklich machen, langfristig gesehen leider nicht. Natürlich esse ich Schokolade! Aber für 2017 habe ich beschlossen davon weniger zu essen und mir lieber tolle Früchte wie Mangos, Annas, Papaya usw. zu gönnen.

Da auch ich nicht in der Lage bin so viel Obst und Gemüse zu mir zu nehmen, damit mein Körper optimal versorgt ist, greife ich auch gerne auf natürliche Nahrungsergänzungsmittel zurück.


Meine neuste Entdeckung:
Natürliches Superfood-Pulver von Natural Mojo. Damit mache ich mir täglich einen gesundes Getränk, mein Frühstück oder etwas leckeres für den Heißhunger zwischendurch. Für einen gesunden und gut schmeckenden Drink braucht ihr nur 1 EL Natural Mojo und 200 ml Wasser.

Hier kommen meine Lieblingsrezepte, die ich mit Natural Mojo kreiert habe.
Sie eignen sich prima als Frühstück oder auch für den kleinen Hunger zwischendurch!


Beery Boost Shake 

Zutaten
1 EL Daily Greens Beery Boost von Natural Mojo
200 ml Mandelmilch (oder andere Milch)
1 Banane

Alle Zutaten einfach im Mixer pürieren und fertig ist ein köstlicher und gesunder Shake!


Beery Boost Bowl 

Zutaten:
1 EL Daily Greens Beery Boost von Natural Mojo
1 EL Chiasamen
1 Banane
150ml Mandelmilch  (oder andere Milch)
Topping: frische Beeren, Banane, Mandeln, Chiasamen etc.

So geht’s:
1. Die Banane mit der Mandelmilch und 1 EL Beery Boost von Natural Mojo pürieren.

2. Dann den Chiasamen dazugeben, noch mal kurz durchmischen und 15 Minuten quellen lassen.

3. Die Bowl mit frischen Beeren und Nüssen dekorieren, fertig.


Das Beery Boost Superfood-Pulver trägt übringesn zur Verringerung von Müdigkeit bei, gibt dir Energie und unterstützen die Funktion deines Immunsystems. Perfekt für einen guten Start in den Tag.


 Chiapudding True Beauty 

Zutaten für 2 Portionen:
1 EL Daily Greens True Beauty von Natural Mojo
250 ml Mandelmilch (oder andere Milch)
4 gehäufte EL Chiasamen
1 Granatapfel
1 Tiefkühlpackung Erdbeeren (300g)
Agavensirup

So geht’s:
1. Den Chiasamen zusammen mit 1 EL True Beauty von Natural Mojo sowie 1 TL Agavensirup in ein Glas geben und mit 250 ml Milch aufgießen, 15 quellen lassen und in dieser Zeit mehrmals gut umrühren. 

2. Den Granatapfel in der Mitte durchschneiden. Ein Schüssel mit Wasserfüllen und den Granatapfel unter Wasser entkernen. So spritzt man nichts mit dem roten Saft voll und die Kerne lassen sich Prima heraus lösen. Die Kerne mit den Händen abschöpfen und zum Abtropfen in ein feines Sieb geben.

3. Die Erdbeeren abtauen lassen und mixen. Wer einen guten Mixer hat (z.B. von Kitchen Aid), kann die Beeren auch tiefgefroren hineingeben und mit der Crushed Ice Funktion zerkleinern.
Das Erdbeermus mit ca. 2 EL Agavensirup süßen.

4. Nimmt ein Longdrinkglas (350 ml Fassungsvermögen) und schichtet die Zutaten nacheinander. Zuerst den Chiapudding hinein füllen, dann das Erdbeermuss darüber schichten und zum Schluss die Granatapfelkerne als Topping darüber streuen.

Dabei habt ihr nicht nur gut geschlemmt sondern noch etwas für eure natürliche Schönheit getan.
Denn hochwertige Superfoods wie Chia, Goji, Bambus oder Granatapfel enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe für gesunde Haare, starke Nägel und reine Haut.


Zum Schluss gibt es noch ein kleines Goodie für euch!
Mit dem Code: "meinideenreich" bekommt ihr 15% Rabatt bei Natural Mojo (gültig bis 31.12.2017)




Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
Seit gut zu euch und passt auf euch auf!
Alles Liebe, eure Tanja






Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    ich liebe deinen Blog, mag deine Fotos so gerne, finde auch die heutigen Obst-Booster sooo ansprechend, nur mit Nahrungsergänzungsmitteln kann ich so gar nix anfangen - mein Ding ist es immer wieder mehr zum ursrünglichen und selbst gemachten zurückzukehren.
    Nicht böse sein, aber ich wollte einfach ehrlich sein !
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      aber da bin ich dir doch überhaupt nicht böse! Ich sehe das ähnlich wie du. Ich versuche so viel wie möglich frisches Obst und Gemüse zu essen. Aber ich glaube, dass man es nicht immer schafft all die Nährstoffe über die Nahrung aufzunehmen die man benötigt. Dann finde ich Nahrungsergänzungsmittel sogar sehr sinnvoll!
      Danke für deine ehrliche Antwort!
      Ich freue mich hier immer von dir zu lesen!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja,
    Sehr hübsch schaust Du auf dem Foto aus♥️
    Leckere Rezepte hast Du da für uns zusammengestellt, danke.
    Da werde ich gleich morgen eines ausprobieren.
    Die Firma Natural Mojo sagt mir gar nichts, muss ich mich mal schlau machen.
    Sehr gut finde ich wie Du über Nahrungsergänzungsmittel geschrieben hast.
    Sehr ehrlich und sympathisch.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh rot werd... Ganz lieben Dank Sabine!
      ♥️ Herzliche Grüße an dich!
      Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja,
    das klingt super und ich werde mir dsa mal anschauen! Danke für den tollen und leckeren Post dazu, Deine Bilder sind wie immer, so wunderschön anzuschauen!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ich freue mich immer wieder hier über deinen Besuch!
      Danke für deine lieben Worte!
      Tanja

      Löschen
  4. Hallo Tanja,
    ich bin da gerade auch in vollen Zügen - ich detoxe, 10 Tage nur grüne Smoothies aus Obst und Gemüse, dazu nur Tee und Wasser.
    Nach den 10 Tagen gibt es Avocado überbacken mit Ei, Zucchini-Spahetti usw. und ich werde, so gut wie es geht, auf Süßes verzichten.
    Die Nahrungsergängzungsmittel muss ich mir mal genauer anschauen.
    Sag mal, wo hast Du die tolle Tasse her???
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      die Tasse gab es mal bei Ikea!
      Wie sind die Detox-Tage! Hast du bis jetzt gut durchgehalten? Hört sich nicht leicht aber sehr gut an! Weiterhin viel Erfolg!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  5. Hallo Tanja, noch hübscher:-) ... Aber alles klingt sehr lecker. Lg. Tonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drück dich! Gute Besserung weiterhin!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja.

    Gesund bleiben ist für die meisten schwerer. Die Herstellen verstehen ihren Handwerk. Tolle Fotos und ein enprechenden Model dazu. Fertig ist ein Garat für den Verkauf.

    Ich habe mehr als zehn Jahre die Zutatenliste der Hersteller studiert. Beruflich bedingt weiß ich auch wo versteckte Zucker in den Nahrungsmitteln sind. Einfallsreich sind die Hersteller bei den Namen.

    Für Zucker gibt es zum Beispiel ganze 56 verschiedene Bezeichnungen. Die Unternehmen splitten den Zucker in der Liste der Inhaltstoffe oft mehrere Bestandteile auf, weil die hohe Gesamtmenge sonst ganz oben aufgeführt werden müsste. Wenn ein Produkt gleich mehrere Sorten Zucker enthält, ist Zucker mit Sicherheit einer der Hauptbestandteile - auch wenn es unter den ersten drei Inhaltstoffen der Liste nicht vorkommt.

    Achte deshalb auf Signalwörter, die mit - ose oder sirup enden sowie auf alle anderen Arten von Zucker, selbst wenn sie durch Worte wie Traubenzucker oder Rohrzucker gesünder klingen sollen. Es gibt sehr viele Namen die gar nicht danach klingen aber dennoch Zucker ist.

    Selbst bei 0, 79 Zucker ist schon viel zu viel. Auch Steviolglykoside und Maisdextrin ist Zucker.
    Gerade bei diesen Produkten sollte keines haben. Süßungsmittel: Steviolglykoside, Maisdextrin. Zucker, Zucker, Zucker.

    Warum müssen die Hersteller immer viel Zucker in den Produkten verwenden? Genau versteckt die Falle. Diabetis ist vorprogrammiert. Ich gehe mit Lupenaugen jede Liste durch. Fertigprodukte habe ich noch nie gegessen und immer alles selber gemacht. Da weiß ich was drinne ist. ;D

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelia Cashea,
      ich habe zwei Freundinnen die sich auch so gut wie du mit Ernährung und Gesundheit auskennen. Das mit dem versteckten Zucker habe ich inzwischen gelernt. Allerdings wenn es nicht ein ganz ungesunder ist und er nur im Maßen im Produkt ist, ist es für mich ab und an in Ordnung. Immerhin mache ich mir auch in meinen Kaffee/Tee z.B. Agaven- oder Kokussirup rein. Wo ich aber immer wieder sehr entsetzt bin, ist wie viel versteckter Zucker in Produkten für Kinder drinnen steckt. Man kann den Kleinen ja nicht alles verbieten. Ich versuche es immer in Maßen. Aber es ist erschreckend was die meisten Kinder doch alles in sich reinstopfen DÜRFEN. Das finde ich richtig schlimm!!!
      Ich wünschte es gebe mehr Leute wie dich und meine beiden Freundinnen, die sich damit auseinandersetzen! Wobei ich sagen muss, dass auch immer mehr junge Menschen (z.B. ein Großteil meiner Schüler) auf gesunde Ernährung achtet und gut informiert ist.
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  7. Die Rezepten hören sich ja wirklich alle sehr lecker an und du hast
    es auch sehr schön fotografiert! :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    super Rezepte! Hab mir das Happy Slim Fit et bestellt und kann damit gar nichts anfangem da ich keine Rezepte kenne.. Hast du auch Rezept Ideen für diese Shakes von Happy Slim? Gern per Email oder hier :) Ich würde mich mega freuen! Mag nicht das Geld aus dem Fenster geworfen haben..
    Liebe Grüße, Stephi :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stephi,
    die Shakes zum Abnehmen sollte man glaube ich genau nach Anleitung mixen. Da würde ich eher keine Rezeptexperimente machen.
    Du kannst ja Natural Mojo diesbezüglich auch anschreiben. Die helfen dir bei Fragen bestimmt gerne weiter. Du kannst ihnen unter "Kontakt" eine Mail schicken.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Follow by Email

FOLLOW ME BY GOOGLE