Montag, 26. September 2016

Glam up your Life


Kinder der Alltag hat mich wieder! Die Sommerferien waren vieeeel zu kurz!
Mein letzter Post ist ewig her. Ich bin total gefragt. Das ist doch toll oder? Alles wollen was von mir, die Familie, die Freunde, die Arbeit... Vor allem die Arbeit ruft ganz laut: "TANJAAAAA".

Tipps wie "du musst weniger arbeiten" sind natürlich gut gemeint.
Wie ihr wisst, sind diese nicht ganz so einfach umzusetzen. Aber auch daran arbeite ich ;-)

MEIN TIPP: ZEITFENSTER SCHAFFEN!
Die funktionieren wie ein Powernapping.
Statt Leistungssteigerung liefert es mir Ruhe, Gelassenheit und gute Laune.

Ich nenne es:
HAPPY-NAPPING



Mein Tag beginnt mit HAPPY-NAPPING!
Dafür stehe ich auch extra früher auf. Auch wenn die Nacht dafür kürzer ist, der Zeitgewinn in der Früh gibt mir mehr Energie für den ganzen Tag. Da das Kind um acht in der Schule sein muss und ich um neun habe ich dazwischen ein Zeitfenster von einer halben Stunde. Ich bereite mich in Ruhe auf die Arbeit vor, höre ein bisschen Musik, lese meine E-Mails und trinke dabei gemütlich einen Kaffee.


Ich fühl mich wohl in meiner Haut!
Die zweite Haut – unsere Kleidung – trägt dazu nicht unwesentlich bei.
Da mein Mann unseren Sohn in die Schule bringt habe ich auch ausreichend Zeit zu überlegen was ich anziehe. Das finde ich wichtig! Nicht damit ich total schick angezogen bin, sondern damit ich das trage worin ich mich wohl fühle.

In der Schule in der ich unterrichte ist es im Herbst kälter als im Winter, da die Zentralheizung erst zu einem bestimmten Termin in Betrieb genommen wird. Meistens macht da das Zwiebelsystem Sinn, da ich mit einem dicken Pullover bei späteren Aktivitäten ins Schwitzen kommen könnte.
Wenn ich ein Shooting habe, brauche ich bequeme Schuhe und muss mich frei bewegen könnten.
Zu einem Kundentermin möchte ich auch eleganter angezogen sein, wenn alle am Konferenztisch mit Schlips und Krawatte sitzen.

Dabei lautet mein Dresscode stets:

Ich muss mich Wohlfühlen in meiner Haut!





Und wer hart arbeitet der sollte sich neben Auszeiten auch ein paar schöne Dinge gönnen.
Ich bin kein SALE-TYP. Ich liebe Schnäppchen, die mach ich aber in der Regel nicht im Schlussverkauf.

Die Regale sind gerade wieder mit frischer Herbstware gefüllt.
Neben all den dunklen Farben gibt es auch gedeckte Pastelltöne. Die gehören zu meinen Favoriten.
Zwar trage ich auch gerne schwarz und dunkles, aber dafür bin ich noch nicht in Stimmung.
Das Wetter ist viel zu schön und ich nutze die Zeit aus in der man noch helles tragen kann.




Ein Trend der meinen Geschmack gerade sehr entgegen kommt sind Metallicfarben.

Ich habe mir Schuhe und Pullover im edel schimmernden Look gegönnt. 
Die schicken Pullover habe ich bei Zara entdeckt. Sie sind ganz leicht und angenehm zu tragen. 
Einfach ein Top darunter oder mit einer Bluse kombinieren.




Und da mir die Auswahl eine Wohlfühlgarderobe so wichtig ist, war es nun endlich mal an der Zeit mir den wunderschönen Kleiderständer von Hay nach Hause zu holen. Ich habe wirklich schon lange mit ihm geliebäugelt.

Mein Mann hatte viele Jahre einen stummen Diener zu Hause... Schrecklich!!! Und total unpraktisch. Alles war übereinander gestapelt und wenn man etwas von ganz unten brauchte viel der ganze Ständer um.

Hay gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingsmarken im Interiorbereich.
 In Kopenhagen konnte ich life im Store all die schönen Dinge bewundern. Das Design ist meist schlicht und dadurch bestechend schön und dazu noch praktisch! So wie der Loop von Hay!

Tolle Designersachen gibt es übrigens bei "made in design"! 

Dort gibt es auch immer wieder Rabattaktionen.
Aktuell "die Leutenwoche! 15% Rabatt ab 200 € mit Code: MID-15
Von dort habe ich meine geliebten Kreafunk Kopfhörer und den Hay Kleiderständer.


Der perfekte Schuh für den Herbst und nasse Winter!
Seit langer Zeit trage ich mit großer Begeisterung Ugg Boots. Leider sind die Winter in den letzten Jahren viel zu mild und auch nass. Ich brauchte Schuhe, die ein gutes Profil haben und nicht von der Sohle her durchfeuchten. 

Mein Mann trägt schon seit Jahren Timberlands. Eigentlich ein guter und zeitloser Klassiker. Also habe ich mal ein bisschen gesurft und siehe da: ich habe richtig schicke im angesagten Metalliclook entdeckt. Sind die nicht hübsch?!!!




So nun wünsche ich euch einen glamourösen Start in die neue Woche!
Alles Liebe, eure Tanja





Bezugsquellen:
Kleiderständer Hay: made in design
Kreafunk Kopfhörer: made in design
Tasse Inizialien gold: Eulenschnitt
Portemonnaie: Eulenschnitt
Schlüsselanhänger: Eulenschnitt
Wendegürtel Tori Burch: Breuninger
Timberland grau: Breuninger
Timberland hellbraun: Breuninger
Pullover: Zara hier und hier
leichte Daunenjacke: Esprit
graue Tasche: Michael Kors


Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    deine Herbstoutfits gefallen mir sehr! Besonders die Pullover!
    Ja, das mit den Zeitfenstern ist nicht so leicht umzusetzen. Aber ich arbeite auch daran.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ein Zeitfenster am Tag ist Minimum!
      Bei uns ist das Wetter so toll, da sind die hübschen Pullis gerade viel zu warm ;-) Aber ich will mich nicht beschweren!
      Sonnige Grüße!
      Tanja

      Löschen
  2. Meine Liebe, die zarten Pastelltöne stehen dir ausgezeichnet! Ich finde es auch immer wichtig, dass man sich bei einem ausgefüllten Tag auch Freiräume für sich selbst schafft. Das ist so wichtig und kommt doch oft zu kurz. Ganz liebe Grüße zu dir!

    AntwortenLöschen
  3. Toller Style, liebe Tanja! Und es freut mich sehr, dass es beruflich gut bei dir läuft.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Also ich fasse nochmal zusammen: Du hast einen anstrengenden Job als Lehrerin, bis Mutter und bist als Profi-Bloggerin auch noch Unternehmerin? Hut ab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke du Liebe!
      ;-) ich bin auch noch als freie Grafikerin tätig und arbeite auch als Fotografin. Das reicht dann aber...
      Liebste Grüße,
      Tanja

      Löschen
  5. Genau meine Farben bei der Garderobe, ich habe sogar eine ähnliche Jacke wie Du! So Pullis trage ich auch zu gerne! Ansonsten klingt ja alles spannend, was Du so machst, kein Wunder, dass es hier ruhiger ist!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinka,
      ich glaube wir haben einen ähnlichen Stil! ;-)
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja,oh ich bin in der glücklichen Lage,Zeit zu haben soviel ich brauche.
    Du weist ja das ich seit Juni in Pension bin,es fühlt sich wunderbar an.
    Deine Garderobe steht dir ausgezeichnet,sieht so schön aus.
    Dein Kaffee hmmm so lecker.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      ich freue mich, dass du dein frühzeitige Pension genießen kannst!
      Liebste Grüße,
      Tanja

      Löschen
  7. Hallo liebe Tanja,
    mhhh der Kaffee sieht lecker aus!
    Finde deine neue Garderobe auch super chic, besonders haben es mir deine grauen Timberlands angetan. Wünsche dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      die Timberlands sind super! Kann ich nur empfehlen!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  8. Huhu Tanja!
    Ich freue mich immer, wenn noch andere Mütter-Lehrerinnen bloggen. Die Pullis werden gleich nachgekauft, die sind ja super. Muss nur schauen, ob mir die nicht zu schulterfrei sind für die Schule.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kollegin ;-) Die Pullis sind super! Der Ausschnitt ist gar nicht so weit. Wenn man ihn nicht über die Schulter zieht, kannst du ihn auch ganz normal tragen. E rutscht auch nicht von alleine dorthin ;-)
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  9. Hallo Tanja
    der Pulli sieht an dir klasse aus. Aber wenn ich den bei Zara so im shop sehe würde ich den nicht kaufen sieht aus wie ein Sack. An die mega. Ich riskiere es
    Danke für die schöne Tipps
    Die Schuhe sind auch der Hammer
    LG sanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Pulli sieht im Shop echt krass aus. Wundere mich selber, warum ich den nach den Bildern überhaupt bestellt habe. Aber ich mag die Pullis voll gerne! Sie sehen echt super aus. Glaube die Modells sind extrem dünn und stellen sich extra so hin. Ich finde auf allen Fotos machen die komische Dinge mit den Klamotten. Soll wahrscheinlich coll aussehen. Finde das eher unvorteilhaft, weil es nicht wirklich zum bestellen verleitet sondern eher irritiert...

      Löschen
  10. Ich ganz kurz nochmal. welche Größe hast du denn bei den Pullis genommen? S oder M?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sanni,
      ich habe Größe M genommen um den kleinen Bauch zu kaschieren, den ich seit der Geburt meines Sohnes habe. Wenn du sehr schlank bist würde ich Größe S wählen. Oder bestelle einfach beide Größen und schicke notfalls etwas zurück.
      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  11. Hübsch, liebe Tanja. Frisch startest Du in den Herbst. Bequeme Kleidung, die auch noch elegant aussieht bräuchte ich auch.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tanja,
    die grauen Schuhe wären genau Meins. Toll! Du hast auch einen sehr ausgefüllten Arbeitstag - das kenne ich ;)!
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen