Montag, 1. Februar 2016

Last Januar Weekend


Kaum hat 2016 angefangen ist der erste Monat in diesem Jahr auch schon wieder vorüber.
Das letzte Wochenende hatte sich eher nach Aprilwetter angefühlt. Der Samstag war traumhaft sonnig und warm. Der Sonntag dagegen winterlich mit Schneeflocken am Himmel.

Und so haben wir das fantastische Wetter am Samstag wohlwissend ausgenutzt einen Ausflug zum Tegernsee gemacht. Nach einen ausgiebigen Spaziergang am See leckeren Kaffee und Kuchen im Café Kreuzkamm.

Wir haben noch den Winternachtszauber Nachtmarkt in Bad Wiese an der Seepromenade besucht und sind danach zufrieden, satt und glücklich zurück Richtung München gedüst.




Den Sonntag haben wir dann nach Hausaufgaben und Hausarbeit gechillt genossen:
Mit entspannter Musik, Familienspielen, Büchern, leichter Küche und Kerzenschein mit luxuriösen Duft von Tom Dixon.

Meine aktuellen Lieblingsbücher:
(Entweder komme ich nicht zum lesen oder ich lese gerne mehrere gleichzeitig)

Der Elefant, der das Glück vergaß

Ein Buch, das lauthals zum Lachen bringt und auch zu Tränen rührt – für alle Menschen, die auf der Suche nach einem glücklichen Leben sind.

Darm mit Charme
Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, länger leben und glücklicher werden wollen, müssen wir unseren Darm pflegen. Unglaublich wie witzig und charmant Giulia Enders über dieses unterschätze Organ aufklärt.

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen:
Den Mut, sich selbst treu zu bleiben, statt so zu leben, wie es andere von mir erwarten.
Nicht so viel zu arbeiten.
Den Mut, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.
Den Kontakt zu seinen Freunden zu halten.
Sich mehr Freude zu gönnen.



Da unser Auswärtsessen sehr reichhaltig war, gab es am Sonntag leichte asiatische Küche, frische Obst Smoothies und für mich einen leckeren selbst gemachten Detox-Tee.



Für eine Kanne Detox-Tee (1 Liter) braucht ihr:

1 Stängel Zitronengras
1 walnusgroßes Stück Ingwer
1 Biozitrone
2 TL losen Jasmintee



So wird der Detox-Tee gemacht:


Die Ingwerwurzel schälen und in Scheiben schneiden.
Die äußeren Blätter vom Zitronengras entfernen, waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
Die Zitrone auspressen.

1 Liter Wasser zum Kochen bringen.
Zitronengras und Ingwerstücke direkt in die Kanne geben.
Tee in den Siebeinsatz der Teekanne füllen,
in die Kanne setzen und mit dem heißen Wasser übergießen.

Den Tee etwa 2-3 Minuten ziehen lassen,
Jasmintee aus der Kanne herausnehmen und den Zitronensaft in die Kanne füllen.
Nochmals 5 Minuten ziehen lassen.

Nun den Detox-Tee mit Honig abschmecken und genießen.


Da ich eine leidenschaftliche Tee- und Kaffeetrinkerin bin, musste endlich eine Stelton Kanne* her! Schon lange bin ich um das edle Stück herumgeschlichen und habe das zeitlose Design bewundert. Und das ist ein gutes Zeichen für eine sich lohnende Investition. Den passenden Teefilter* habe ich mir gleich dazu bestellt.






Neben meinem süßen Schatz bin ich total verliebt in meine neuen Kopfhörer*. 
Deswegen sind sie auch in fast jedem Bild zu sehen. Ich hätte gerne noch mehr davon in diesen Post gepackt, weil ich sie so fotogen finde... Die Klangqualität ist fantastisch.


Ich kann damit wunderbar entspannen und abschalten.
Ein wunderschönes Lied über die Liebe: Jour 1 von Louane

Wenn ich mein Kopfhörer aufsetzte ziehe ich mich einfach von meiner Außenwelt zurück.
Selbst wenn noch keine Musik darüber läuft dämpfen sie alle Außengeräusche ab.
Die Kreafunk hätte ich schon vor ein paar Jahren gebrauchen können,
als ich noch im Großraumbüro gearbeitet habe. Telefonieren kann man damit übrigens auch.

P.S.
Bei "made in design"*, wo ich sie bestellt habe gibt es noch bis heute (Montag 1.2.2016)
10% Rabatt mit Code: MADE-10 (ab 90€ Bestellwert)




Hattet ihr ein schönes Wochenende? Was habt ihr gemacht?
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Alles Liebe, eure Tanja







*Kooperationspartner / Werbung

Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Kommentare:

  1. Oh, was wundervolle Bilder, vor allem das vom Tegernsee hat es mir angetan, es strahlt so eine Ruhe aus! Der Tee ist absolut nach meinem Geschmack, ich mag Zitronengras nicht so, aber im Tee...das muss ich mal ausprobieren! Hab eine schöne Woche!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    das hört sich nach einem wirklich gelungenen Wochenende an. Meines war auch wirklich entschleunigend. Ich habe eine Beanie für eine meiner Töchter zu Ende gehäkelt. Und heute habe ich so überhaupt keine Lust zu Arbeiten. Das kostet gerade echt ein Stück Motivation.
    Dann mal viel Spass dir mit der beginnenden Woche und danke für den schönen Post!
    Liebe Grüße Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deine lieben Worte!
      Ja, ich tu mir nach so einen entspannten Wochenende auch gerade schwer wieder in den Alltag rein zu kommen... Augen zu und durch :-)
      Hab einen guten Start liebe Biggi!
      Herzliche Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja

    Hört sich nach einem fantastischen Wochenende an, so startet man doch wieder viel entspannter in die Woche.

    Hab noch einen ganz schönen Tag meine Liebe, Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja
    Deine Bilder sind wunderschön - Entspannung pur nur schon vom Anschauen. Danke!
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Wochenstart mit kleinen Glücksmomenten.
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,schön wieder mal einen Post von dir zu lesen.Ich mag ja deine Bilder so gerne.
    Die Bilder von deinen Sohn sind so nett,wie er lauscht an den Kopfhörern,das Bild ist ja wunderschön.
    Tegernsee,oh wann werde ich wohl mal den See besuchen,deine Bilder sind traumhaft.
    Die Kanne hätte ich auch gerne,schon lange liebäugle ich mit der Kanne,aber wann brauche ich eine Thermoskanne?
    Ich grüße dich ganz herzlichst,Edith.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja, ein ausserordentlich schönes Wochenende hatte ihr! Freut mich sehr und danke, dass du uns mitgenommen hast.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    wunderschöne Wochenendbilder, sieht so aus als wäre es sehr relaxed gewesen! Lieben Dank für diese sanfte Stimmung, nun fällt mir der Montag leider auch nicht leichter ;-) Und ich gebe Dir, Recht, die Kopfhörer sind tatsächlich sehr fotogen, da schaue ich doch gleich mal rüber.
    Viele liebe Grüße zu Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Tanja, deine Tegernsee-Bilder sind EIN TRAUM!!!!!

    Viele Grüße ♥
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine Süße
    schöne Bilder vom schönen Tegernsee hast Du mitgebracht.
    Das Bild mit den Detoxzutaten ist toll. So ein Teesieb hab ich
    übrigens noch nie gesehen ;-) das schaut aus wie .. :-)))
    Und Dein Bub sieht zum Niederknutschen aus.
    Fühl Dich gedrückt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süße, den gleichen Gedanken hatte ich auch mit dem Teesieb :-) Der ist speziell für die Kanne. Drück dich! Deine Tanja

      Löschen
  10. Liebe Tanja,
    ach wie schön ein Ausflug zum Tegernsee,da würde ich auch gern mal wieder hin,ist nur als Kurztrip von Stuttgart aus zu weit,waren vor ein paar Jahren im Urlaub dort und hat uns sehr gut gefallen,die Berge und der See,tolles Panorama.Wünsche dir noch viel Motivation für diese Woche,bei mir fehlt sie auch weil ich gestern leider etwas malade war.Aber zum Glück naht der Urlaub nächste Woche.
    Und freue mich auf weitere Beiträge von dir mit so schönen Bildern.
    Liebe Grüßle
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvia,
      der Kommentar geht erst durch, wenn ich ihn freigeschaltet habe. Danke für deine lieben Worte! Ich wünsche dir noch eine gute Woche und dann einen wundervollen Urlaub!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  11. Wunderschön das alles. Die Fotos und auch was drauf ist :) Den Tee könnte ich auch gut gebrauchen. Das wäre mal was. Und nachdem ich das Buch "Schwimmen mit Elefanen" gelesen habe, sollte ich es nun vielleicht mal mit "Der Elefant der das Glück vergaß" versuchen... Liebe Grüße, Yna

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein wunderbares Wochenende! Das schaut nach vielen schöne Erlebnissen, Ruhe und Erholung aus. Einfach mal die Seele baumeln lasse - genau richtig! Man merkt richtig, wie ihr genossen habt. Habt noch eine schöne Woche! Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tanja, nachdem ich tagelang nach frischem Zitronengras gesucht habe und nun fündig geworden bin, genieße ich gerade meinen DetoX-Tee nach deinem Rezept - natürlich in passender Stelton Kanne und habe mir von meinem Mann zum Valentinstag die Kopfhörer gewünscht. Dein Post hat also 100 Prozent Wirkung gezeigt:-)) Danke für die Anregungen und die stimmungsvollen Fotos! Herzliche Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Das freut mich aber!
      Schade, dass du deinen wundervollen Blog geschlossen hast. Du warst ja damals ausschlaggebend, warum ich damit angefangen habe. Aber es freut mich umso mehr, dass du hier bei mir noch ab und an vorbei schaust!
      Ganz viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  14. Es gibt einen Teefilter für die Steltonkanne, das wusste ich nicht. Das Rezept für den Detox-Tee klingt sehr gut, das muss ich unbedingt einmal ausprobieren. Deine Fotos sind schön, sie machen Lust auf einen Spaziergang in der Natur.
    Ich wünsche Dir eine schöne Ferienwoche. Liebe Grüße.
    Cora

    AntwortenLöschen
  15. Hallo meine Liebe!

    Lange ist es her, dass ich hier war. Aber ich denke oft an dich und deinen Blog! Ich liebe ihn einfach und finde deine Bilder samt allem, was du zeigst und schreibst wunderbar. Die Bücher klingen spannend, die Teekanne sieht genial aus, dein Kleiner wird immer größer und überhaupt wundervolle Eindrücke hier bei dir!

    Sei ganz ganz lieb gegrüßt aus Südafrika, fühl dich gedrückt und ich hoffe sehr, dass wir uns dieses Jahr endlich mal kennenlernen werden. Persönlich :-)

    Alles Liebe, deine Maxie (vom Kap)

    AntwortenLöschen