Sonntag, 4. Oktober 2015

Die wahre Prinzessin auf der Erbse und andere Märchen


Sonntag Morgen. Ich werde von der Sonne wachgeküsst 
und es duftet nach frisch gebrühten Kaffee.

Ok, davon träume ich!
Die Realität sieht folgendermaßen aus:
Es ist 6.30 Uhr. Ich werde mit einem dumpfen Schlag aus meinen Schlaf gerissen. 
Als nächstes prasseln viele Worte auf mich ein, die mein Gehirn noch gar nicht verarbeiten kann 
und auch nicht will. Trotz der Lautstärke verstehe ich kein einziges Wort.


Nach einem "Guten Morgen erst einmal" schleppe ich mich ins Bad
und überlasse dem Herrn des Hauses seinem Schicksal.

Mit kaltem Wasser versuche ich meinem Gesicht wieder Leben einzuhauchen.
Während ich mich wieder um den Kleinen und um den Kaffee kümmere, eilt mein Schatz zum Bäcker. Nach fünf bis zehn Minuten kommt er mit frischen Brötchen
und Croissants wieder zurück.



Dann gibt es erst einmal Frühstück im Bett!
Diesmal kein Traum sondern Tatsache! Zwar kann man mit Kindern selten ausschlafen, aber dennoch aus der Situation das Beste machen. So gibt es vor dem sehr späten Eierfrühstück am Sonntag vorab Kaffee, Croissants und Familienkuscheln.



Und so friedlich schmust mein kleiner Schatz mit Mamas weicher Bettdecke,
natürlich nachdem alle endlich hellwach sind ;-)

Die Bettwäsche duftet noch so herrlich nach frisch gewaschen. Sie ist ganz neu und super weich, aus reiner Jersey-Baumwolle. Ihr glaubt gar nicht wie lange ich danach gesucht habe.
Und es musste unbedingt Jersey sein! Warum?

Weil mein Mann die Prinzessin der Prinz auf der Erbse ist! 
Er schläft nur noch in weicher Jersey!

Ich würde gerne mal wissen, warum es davon nur Spannbettlaken in Hülle und Fülle gibt.
Bettwäsche aus dem Material ist so schwer zu finden. Und wenn gibt es sie oft nur mit hässlichen Mustern. Dabei ist sie wirklich so viel angenehmer und softer.


Auf Urbanara habe ich meine Traumbettwäsche in weiß gefunden. 
Ich liebe weiß. Und die hellgraue Kante wirkt sehr edel und rundet im wahrsten Sinne die schöne Bettwäsche ab. Jetzt wo es draußen so kalt geworden ist, könnte ich am liebsten den ganzen Tag im Bett verbringen und Pyjama Party feiern.


Gibt es bei euch auch eine Erbsenprinzessin?
Wie beginnt euer Sonntag und was habt ihr für Rituale?

Ich bin ganz gespannt!
Liebe Grüße, eure Tanja





P.S. Habt ihr schon mein Give-Away entdeckt? 
Die schöne Vase im Bild könnt ihr hier gewinnen (klick)






Bezugsquellen:
Jersey Bettwäsche: Urbanara
Bett: Seegmüller
Hocker: Ikea
Beistelltische so ähnlich bei: Schwedenhaus Nr. 7
Vase weiß: Schwedenahus Nr. 7
Milchkännchen mit Blumen drin: Schwedenhaus Nr. 7
Hausschuhe: Adelheit



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Kommentare:

  1. ah bei dir würde ich dann auch gerne pyjamaparty feiern, so gemütlich, da will man gar nicht aufstehen. und was für witzige idee, zu erst kaffee und , Croissants im Bett und erst dann, später richtiger Frühstück, das hört sich auch super an
    wir frühstücken Sonntag immer erst um 10 oder noch später, vorher trinke ich meistens einen Tee. und dann hungrig setzten wir uns am Tisch und frühstücken
    so richtig groß, mit alles was in Kühlschrank oder Schrank zu finden ist , lange und gemütlich.
    ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    Schön gemütlich ist es bei Euch am Sonntag.
    Ich könnte zwar ausschlafen, aber unsere Fellnasen wecken einen immer zu gewohnter Uhrzeit.
    Danach kann ich dann nicht mehr einschlafen ...
    Die Bettwäsche finde ich super, ich mag Jersey auch sehr gerne.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Mein Sonntagsritual heißt halb acht aufstehen Hund anleinen am Wasser entlang zum Kiosk spazieren und Brötchen kaufen. dann wird gemütlich gefrühstückt und ein bisschen computert, danach Duschen anziehen und irgendwohin einen Ausflug machen.
    Hab noch einen schönen Sonntag ,
    Lieben Gruß, Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein tolles Ritual!!!

      Greetings & Love
      Ines

      Löschen
  4. Lass Deinen Sohn mal größer werden, dann schläft er länger wie Du :-))) Ich finde es auch unheimlich schwer, Bettwäsche zu finden, die weich und schön ist. Man verbringt ja viel Zeit mit Schlafen, da muss die Bettwäsche gemütlich sein!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. Deine "Prinzessin" ist ja sehr anspruchsvoll...hihi....Finde ich gar nicht so schlimm, denn so kommt ich ja alle in den Genuss dieser wundervollen Bettwäsche...ein Traum! Frühstück im Bett ist eine tolle Idee, da könnte mein Schatz auch mal wieder drauf kommen. Dir und deinen Lieben noch einen schönen Sonntag! Ich hoffe, die Post ist schon angekommen. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,

    zu unseren Ritualen gehört immer, dass ich mal etwas länger liegen bleiben darf... ;)
    Außerdem noch Frühstück im Bett, Herumschlumpfen bis zum Mittag in der Nachkleidung, Spielen am Morgen, ein Spaziergang und am liebsten keine fixen Termine.

    Herzliche Grüße zu dir und einen schönen Sonntag!
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Tanja,
    ja, Dein Giveaway habe ich schon entdeckt, und auch schon mitgemacht.
    Und bei uns gibt es Sonntags keine Rituale, außer dass ich mir vieeeel Zeit im Bad nehme.
    Und ein ausgedehntes Frühstück ist meistens auch dabei.
    Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    wie im richtigen Leben *lach*. Dabei klangen deine ersten Sätze so romantisch ;-) Wir genießen den Sonntag immer miteinander frühstücken zu können. Das kommt die ganze Woche sonst nicht vor.
    Frühstück im Bett gibt´s auch manchmal - aber wirklich selten ;-))
    Herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Liebes,
    Hihi, da hatt ich heut eindeutig mehr Glück. Mein Kleiner hat mich zwar auch geweckt, aber erst um 10h (!) Ich hatte glatt verschlafen, er hat mich echt und wirklich wahrhaftig schlafen lassen und sich brav alleine mit Hörspielen beschäftigt. Aber auch sonst schläft er wie Du weißt ja länger als andere Kinder in seinem Alter.
    Eure neue Bettwäsche ist ja ein Traum, Du beschreibst es so schön, da möcht ich gleich mitkuscheln ;-)
    Wir machen es uns heute auch gemütlich. Herzmann hat ja heut Geburtstag und das Frühstück haben wir für ihn ganz toll hergerichtet, dekoriert mit frisch gepflückten Gladiolen vom Blumenfeld nebenan. Später gehen wir noch schön essen.
    Alles Liebe
    Deine Lina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja,oh ja das ist lange her bei mir..jetzt weckt mich nur mehr der Wecker.
    Die Bettwäsche ist schön,was ich aber nicht so gerne habe ist,man kann sie schwer zusammen legen,ans bügeln denke ich erst gar nicht.
    Aber ich stimme dir zu,es fühlt sich wirklich gut an,und das zählt.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  11. tanjaaaa das kommt mir so bekannt vor, herrlich!! soooo schön, wenn es auch anderen so geht mit den kids. danke für diesen klasse post mit echt schönen bildern
    bussi kuni

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die schönen und amüsanten Einblicke in euren Sonntagsalltag!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tanja,
    klingt nach einem lustigen Sonntag, sehr schöne Fotos.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  14. Hallo meine Liebe,

    ohh das hört sich ja wirklich nach einem tollen Sonntag Morgen an!
    Mit der Bettwäsche gebe ich dir vollkommen Recht, es ist wirklich nicht so einfach schöne und gute Bettwäsche zu finden. Es gibt viiiiel zu viele mit blöden Mustern. Ich mag auch am liebesten einfarbige Bettwäsche, da werde ich doch gleich mal vorbeischauen, wo du deine weiße Traumbettwäsche her hast. Vielen Dank für den Tipp!

    Hmm Cafe gibt es bei uns ja eher nicht, aber am Sonntag Morgen koche ich gerne eine große Kanne meines Lieblingstees. Zwei herbstliche Sorten stelle ich euch heute bei uns vor.

    Ich wünsche dir noch eine gute restliche Woche, bis zum Sonntag, wenn wieder das Frühstück im Bett serviert wird :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  15. oh jaaa Tanja,
    ich hab so ne Erbsenprinzessin zu hause, ich lach mich gerade schlapp!
    Ich bin gerade auf der Suche nach einem stylischen, grauen, gepolsterten Esstischstuhl für den POPO meines Mannes, denn er möchte nicht auf unseren Eames Stühlen sitzen...viel zu kalt, viel zu hart und dazu noch unbequem sagt er !
    http://ideenpurzelbaeume.blogspot.de/2015/09/hilfe-welcher-stuhl-soll-es-werden.html

    Da passt doch Prinzessin auf der Erbse ganz gut, oder? *grins`*
    Deine Bilder sind fantastisch

    LG Perta

    AntwortenLöschen