Dienstag, 7. Februar 2012

Wohin mit den Eiern...



Ich habe überlegt, wohin ich mit den hartgekochten Eiern soll. Ich koche gerne welche auf Vorrat. Schon immer wollte ich eine Keramikform haben die wie eine Eierschachtel aussieht. Aber warum eigentlich? Der Originalkarton sieht doch auch super aus. Habe den Deckel abgeschnitten und den Karton mit den Eiern ebenfalls ins Regal dekoriert. Nun überlege ich noch den Eierkarton evtl. farbig anzumalen. Die Dekoration wäre auch für Ostern noch ausbaufähig... 

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    in der neuen "Lisa Romance" steht, daß man die Eierkartons "einfach beim Eierfärben mit in den Topf tauchen und trocknen lassen" kann. Vielleicht eine Alternative zum Anmalen?
    Ansonsten habe ich mir gestern meinen 1. Latte Cup und zwei Geschirrtücher bestellt! Noch mal Danke für den Tipp ♥ Hab´ ihn auch einer Freundin mit Latte Cup-Sammelfieber empfohlen.

    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      danke für den tollen Tipp mit den Eierfarben den Karton zu färben! Das ist eine super Idee. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.
      Freut mich, dass dir mein Shoppingtipp gefallen hat. Der Latte Cup ist so wunderschön! Wenn die Designs jetzt immer so schön werden, könnte ich dem Sammelfieber auch verfallen...
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja,

    ich finde das eine prima Idee mit dem Eierkarton!
    Mir gefällt er allerdings in Natura schon so gut, dass ich kaum was ändern würde :-).
    Das Foto siegt toll aus. Woher hast du den das tolle Maskingtape?!

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen
  3. der carton ist absolut cool, auch für ostern! danke für die idee, habe gerade so viele eierkartons und werde sie NICHT wegschmeißen :-))

    AntwortenLöschen