Tischdekoration für die Oktoberfesttafel mit bayerischen Burgern & Hotdogs

Kommentare
Werbung für Kustermann


Kaum sind in Bayern die Sommerferien vorbei, steht auch schon das nächste Highlight vor der Tür: das Münchner Oktoberfest. Wie fast jedes Jahr, hat sich auch diesmal Besuch zur Wiesn angekündigt. Liebe Freunde aus dem Schwabenland, haben geschäftlich in München zu tun und hängen noch ein paar Tage dran, um unser großes Volksfest zu besuchen.


Zur Einstimmung werden unsere Gäste mit einer bayerischen Brotzeit empfangen. Es gibt bayerische Burger und bayerische Hotdogs mit Krautsalat. Alles lässt sich wunderbar vorbereiten, was mir sehr entgegenkommt, da mir die genaue Ankunftszeit unserer Freunde nicht bekannt ist.


Vielleicht habt ihr es ja schon in meinen Instagram Stories gesehen; die Deko für meine Festtafel und das ganze Zubehör habe ich mir noch letzten Freitag bei Kustermann geholt. Ich bin froh, dass wir in München noch ein Traditionsunternehmen mit so einem großen Sortiment haben. Egal ob Geschirr, Kochzubehör, oder saisonale Dekoration, hier finde ich alles in einem Haus (sogar Baumarktartikel und vieles mehr). Die Verkäufer sind gut geschult, freundlich und beraten einen wirklich hervorragend!

Wo bekommt man heute noch gute Beratung? Das ist ja leider selten geworden! Ich werde den Tag nicht vergessen, an dem mein Mann, dem Verkäufer eines großen Elektromarktes den Kaffeevollautomaten erklärte (statt andersherum). Wir kannten uns mit dem Gerät besser aus, als der Verkäufer. Natürlich haben wir die Kaffeemaschine dort dann nicht gekauft. Das war absolut verschwendete Zeit. Deswegen schätze ich unsere Münchner Traditionshäuser wie Kustermann und Co.


Ich habe bei Kustermann so richtig zugeschlagen. Besonders angetan bin ich von den wunderschönen Naturholzbrettern von Zassenhaus. Sind die nicht klasse! Dank einer Thermobehandlung sind sie besonders resistent und stammen außerdem aus nachhaltig, forstwirtschaftlichen Anbau.

Meine Tafel sollte eine Mischung aus edel und gemütlich-bayerisch werden. Deswegen habe ich mich für eine weiße Tischdecke mit Leinentischläufern im Used-Look entschieden. Die runden, rustikalen Bretter (Baumscheiben) habe ich bewusst mit silbernen Platztellern kombiniert, um einerseits Eleganz und zur gleichen Zeit Natürlichkeit zu erzeugen. Die Anhänger dienen zum einen als Tischdeko und zum anderen als Präsent. Jeder Gast bekommt nämlich zur Erinnerung ein Oktoberfestherz geschenkt. Auch sehr gerne mag ich die weißen Bierkrüge, die ich kurzerhand als Vasen zweckentfremdet habe.

In die Glaskrüge habe ich Stoffservierten, das Besteck und ein kleines Goodiebag gesteckt. Eine Anleitung, wie man die Servietten am besten für die Krüge faltet, findet ihr auf Instagram in meinen Stories. Dort könnt ihr euch die Tischdekoration und das Essen auch in bewegten Bildern ansehen.


Bayerische Burger & Hotdogs

Bayerische Burger

Ihr braucht pro Burger:
1 Laugensemmel
1 dicke Scheibe Leberkäse (ca. 2cm)
2 Scheiben Essiggurken aus dem Glas
1 TL süßen Senf
Krautsalat (mein Rezept findet ihr hier)

So geht´s
1. Die Laugensemmel in der Mitte durchschneiden
2. 1-2 EL Krautsalat darauf verteilen
3. Mit einem Kreisausstecher (ca. 9cm) aus dem Leberkäse die Patties ausstechen und auf die untere Semmelhälfte legen (falls ihr keinen Ausstecher besitzt, könnte ihr es auch mit einem Glas/Schüssel versuchen)
4. 1 TL süßen Senf auf dem Pattie verstreichen
5. 2 Scheiben Essiggurken draufgeben
6. Die zweite Semmelhälfte oben auflegen und mit einem großen Holzstäbchen, oder wie ich mit einem Messer fixieren


P.S. Ich habe Kreisausstecher in allen Größen zu Hause. Witzig finde ich auch die Oktoberfestausstecher, damit kann man nicht nur Kekse backen. Ich verwende so etwas auch gerne um aus Käse, Wurst, Gemüse und Obst, Motive zum dekorieren auszustechen.


Bayerische Hotdogs

Ihr braucht pro Hotdog:
1 Laugenstange
1 Weißwurst
süßen Senf
Krautsalat (mein Rezept findet ihr hier)

So geht´s
1. Die Laugenstage in der Mitte anschneiden (nicht durchschneiden)
3. Wasser in einen Topf zum Kochen bringen und dann vom Herd nehmen
4. Weißwürste darin 10 Minuten ziehen lassen (nicht kochen)
5. Im Anschluss die Weißwurst mit einem Messer anritzen und die Haut abziehen
6. Nun die aufgeschnittene Laugenstange mit ca. 3 EL Krautsalat belegen
7. und die Weißwurst hineinlegen
8. Darüber im Zickzackmuster den Weißwurstsenf dekorieren

Dazu reiche ich noch den übrigen Krautsalat (das Rezept dazu findet ihr hier) und Radieschen.


Ich hoffe euch hat meine Oktoberfestinspiration zur Festtafel und den Rezepten gefallen. Ich freue mich natürlich wie immer über euer Feedback! Seid ihr Oktoberfest-Fans und geht ihr dieses Jahr auch zur Wiesn? Am Samstag geht´s los!

Ich wünsche euch noch eine angenehme Woche und einen schönen Wiesnstart! Lasst es euch gut gehen und genießt das traumhafte Wetter! Alles liebe, eure Tanja






P.S. Bevor einzelne Anfragen kommen, alles was ihr in den Bildern seht (bis auf das Kissen) findet ihr bei Kustermann in München.


Kommentare

  1. Hallo Tanja, ja ich habe deine Insta Story gesehen und dachte dabei auch an ein ähnliches Fest was du machen wirst.
    Nun für mich ist da nichts dabei, ich mag weder Bier noch Wurst und Leberkäse, aber wer das mag, ist das doch mal eine lustige Idee.
    Deine blauen Kissen passen sogar hier perfekt dazu.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      das freut mich aber, dass du dir auch mein Instagram Stories angesehen hast!
      Ich erinnere mich, dass du Vegetarierin bist. Aber der Krautsalat wäre dann was für dich. Der schmeckt wirklich lecker! Als waschechte Bayerin muss ich wohl Bier mögen ;-) Ich trinke es meistens tatsächlich zur Wiesnzeit. Warst du denn schon mal auf dem Münchner Oktoberfest?
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja,

    für mich ist das nichts. Mein Essen muss anders aussehen wie weiß. :-) Gesund und Reichhaltig. Aber schön anszusehen. Keine Frage. Übrigens bin ich erstaunt wie dein Sohn gewachsen ist. Smartes Kerlchen. :-)

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelia Cashea,
      ich denke der Krautsalat würde dir gefallen! Ich weiß, wie gesund du dich ernährst. Aber ich kann mich jetzt gar nicht mehr daran erinnern, ob du Vegetarierin bist. Bist du?
      Mein Sohn geht inzwischen aus Gymnasium... Wie die Zeit vergeht! Wo hast du denn ein Bild gesehen? Im Ibiza Post?
      Ich schicke dir ganz liebe Grüße!
      Tanja

      Löschen
  3. Zümpftig sieht es bei dir aus, liebe Tanja. Da bekomme ich ja richtige Oktoberfestlaune. Ja und Kustermann kann ich auch nur empfehlen, ich mag das Geschäft sehr. Die Auswahl dort ist wirklich großartig!
    Ganz herzliche Grüße.
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Cora!
      Wir haben ja bald unseren ersten Wiesn Termin.
      Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen!
      Herzliche Grüße,
      Tanja

      Löschen
  4. Liebe Tanja,

    ja stimmt :-) der Krautsalat nehme ich mit. Dein Sohn habe ich bei Instagram gesehen. Wahnsinn wie die Zeit an einem vorbeiläft. Erinnere mich noch genau als er so klein war und jetzt schon so groß.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    deine Oktoberfesttafel ist wunderschön! Es ist dir wie immer so gut gelungen und hat bestimmt gut geschmeckt. Das Holzbrett und die Messer gefallen mir sehr gut. Übrigens finde ich die Idee mit den Ausstechern super! Viel Spaß auf der Wiesn mit euren Freunden. LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      ich freue mich sehr über deine lieben Worte! Meinen Gästen hat es glaube ich gefallen ;-)
      Dieses Jahr haben wir gleich mehrere Wiesn Tische mit Freunden reserviert. Das wird bestimmt eine GAUDI ;-) Und das Wetter scheint ja auch mitzuspielen.
      Fühl dich gedrückt!
      Liebste Grüße,
      Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja! Vielleicht weißt du ja, dass mein Herz für schöne Tischdekoration schlägt. Deine Oktoberfest Tischdekoration ist wirklich richtig schön. Da wäre ich
    gerne dein Gast gewesen. Und hätte auch alles ganz brav aufgegessen, obwohl ich überhaupt kein Fan von Leberkäse bin😉 Ganz lieben Gruß Birgit von Tischlein deck dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      danke für deine lieben Worte! Und deine Tischdekorationen gefallen mir auch ausgesprochen gut!
      Du machst das ja sogar richtig oft! Freut mich, wenn du alles brav aufgegessen hättest. Haben meine Gäste auch 😉Deswegen wird jetzt auch das Wetter zur Wiesn schön!
      Liebste Grüße zurück!
      Tanja

      Löschen
  7. Liebe Tanja,
    deine Tischdekoration zum Oktoberfest sieht richtig klasse aus!
    Ich finde auch die Idee mit den bayerischen Burgern und Hotdogs toll!
    Herzliche Grüße,
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      ganz lieben Dank für deinen netten Kommentar!
      Freut mich, dass dir die Oktoberfestinspiration gefällt!
      Viele liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen