Marmorzupfkuchen vom Blech

Kommentare
Werbung unbeauftragt.

Heute habe ich ein Kuchenrezept für euch, dass wirklich total einfach geht und sehr lecker ist. Es reicht für mehrere Personen, schmeckt groß und klein.


Aktuell habe ich so viel um die Ohren. Kind, Job, Haushalt, vorübergehende Pflege meiner Mutter (nach einer OP) und ich versuche auch noch knallhart mein Sportprogramm durchzuziehen. Ich muss zugeben, Zeit für mich, habe ich eigentlich so gut wie keine mehr. Der Sport ist schon Luxus. Deswegen koche ich gerade viele Gerichte die möglichst schnell gehen, einfach sind und die auch alle Familienmitglieder mögen. Herzhafte Rezepte zu diesem Thema habe ich bereits unter dem Label "Familienrezepte" gepostet.

Mein Intervallfasten 16/8 schaffe ich im Moment auch nicht mehr. Das ist mit meinem Zeitmanagement gerade nicht möglich. Aber sobald sich die Lage entspannt, werde ich damit wieder weitermachen. Denn es bekommt mir sehr gut. Außerdem ist in den 8 Stunden, in denen man essen kann, alles erlaubt, auch Kuchen.

Marmorzupfkuchen vom Blech

Für den Teig
300 g Mehl
300 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
4 Eier
1 PK Vanillinzucker
1/2 PK Backpulver

Für die Schokostreusel
150 g Mehl
150 g Margarine
150 g Zucker
50 g Kakaopulver
2 EL Milch

Puderzucker zum bestreuen

Zubereitung
1. Den Ofen Ober-/Unterhitze auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2. Alle Zutaten für den Teig in eine Küchenmaschine geben, bzw. mit einem Handrührgerät verrühren.
3. Den Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben, gleichmäßig verteilen und glatt streichen.
4. Die Zutaten für die Schokostreusel in eine Rührschüssel geben und mit den Händen verkneten.
5. Dann mit den Knethaken der Küchenmaschine bzw. dem Handrührgerät zu einen glatten Teig verarbeiten.
6. Den Teig in kleine Stücke zerzupfen und gleichmäßig über den Teig auf dem Blech verteilen.
7. Nun den Kuchen bei 200°C ca. 20 Minuten backen.
8. Danach auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.


Nun steht schon das Wochenende vor der Tür! Am Samstag werde ich auf dem Munich Bloggermarket sein. Ich freue mich schon, wieder einige bekannte Gesichter zu sehen. Ich werde bestimmt auf Instagram berichten.  Habt einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße, eure Tanja





Kommentare

  1. Der Kuchen sieht super lecker aus, liebe Tanja!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein gemütliches Wochenende und hoffe, dass sich der Frühling in Kürze zeigt :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      danke für deinen lieben Kommentar! Ach Frühling, das wäre wirklich schön!!!
      Dir auch ein gemütliches Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja,
    Ich merke, dass du eine ... super Frau bist! Ich gebe zu, dass es Perioden in Ihrem Leben gibt, viel mehr als Sie denken, dass Sie es können! Die Idee ist, dass dieses Engagement Ihnen Freude bereitet ... aber auch Sie!
    Cake sieht appetitlich aus und ich bin überzeugt, dass der Geschmack großartig ist.
    Ich liebe es, wie Sie sich präsentiert haben: Schwarz, Grau, Beige und Puder!
    Viele Umarmungen, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia,
      ich danke dir für deine herzlichen Worte!
      Hab ein schönes Wochenende!
      Ganz viele liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja,
    ich wünsche dir ganz viel Spaß und die Inspiration Marmorkuchen kommt mir jetzt gerade recht, das sind sooo tolle Fotos !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gabi! Ich freue mich schon sehr auf morgen!
      Hab ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  4. Hallo Tanja, oh ja oft werden wir schon ganz schön gefordert in unserem da sein.
    Ich grenze mich dann immer ganz klar ab.
    Ich hatte ja die gleiche OP wie deine Mama, ich habe nun alles wieder im Griff und bin sehr froh, dass ich diese OP gemacht habe.
    Danke für dein Kuchen Rezept, wird dann gleich mal gespeichert.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      leider hat meine Mutter nicht nur das Karpaltunnelsyndrom, sondern noch andere Sachen. Sonst wäre sie wahrscheinlich schon wieder fit. Die zweite OP steht noch bevor. Ich muss dir mal eine private DM schreiben und dich zu dem Thema was fragen.
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  5. Liebe Tanja,

    genau richtig zum Wochenende und Weltag der Frauen. Das werde ich mir machen und mein Wochenende genießen. Reinbeißen und in Gedanken "Danke Tanja für Lecker Kuchen!", sagen.

    Wünsche dir ein entspanntes Wochenende.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Aurelia Cashea,
      du hast mir mal wieder ein Lächeln auf die Lippen gezaubert! Danke dafür!
      Was würde ich nur ohne dich machen. Du gehörst hier zu meinen Blog dazu!
      Kann es mir ohne deine herzlichen Kommentare gar nicht mehr vorstellen ;-)
      Hab ein wundervolles Wochenende!
      Liebste Grüße,
      Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja,
    der Kuchen sieht so lecker aus, ich werde ihn auf jeden Fall ausprobieren! Danke für das Rezept. Viele Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir Veronika

    AntwortenLöschen