Herbstgemüse: Heute Wirsing Pasta

Werbung unbeauftragt.

Es ist schon toll, dass wir in Deutschland vier Jahreszeiten haben!

Jede hat etwas für sich. Ich liebe den Frühling und den Sommer! Aber auch der Herbst hat für mich viele wunderbare Facetten. Es gibt wieder Pyjama Tage, viel Tee und duftenden Sonntagskuchen. Ich freue mich auf die Spaziergänge durch den bunten Blätterwald, auf das Kastanien sammeln und basteln mit meinem Sohn. Es gibt wieder mehr Familien Fernseh- und Spieleabende. Im Herbst dekoriere ich oft die Wohnung um. Es wird mehr gelesen und DIY gemacht. Und ich habe auch wieder Lust, Zeit in der Küche zu verbringen und neue Rezepte auszuprobieren.

Es gibt wieder wunderbares Herbstgemüse

Zum Beispiel viele Kohlarten, mit denen man wirklich leckere Mahlzeiten zaubern kann. Und damit meine ich jetzt nicht diese typisch bayerischen Gerichte. Dieses Jahr werde ich unser heimisches Herbstgemüse auf verschiedenste Arten zubereiten und für euch posten. Sehr gerne mag ich unter anderem Wirsing mit Nudeln und nussiger Soße. Das wäre nun das erste Rezept aus meiner Reihe.

Der Wirsing ist vitaminreich und sehr aromatisch

Vitamin C ist gerade im Winter wichtig, da es unser Immunsystem stärkt. Der Vitamin C-Gehalt im Wirsing ist hoch, und mit einer großen Portion kann der Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen gedeckt werden. Ich esse ihn am liebsten als Pastagericht! Schon mal porbiert?


Rezept Wirsing Pasta


Zutaten für 2-3 Portionen:
(Bei uns reicht es für 2 Erwachsene und 1 Kind)
1/2 Wirsing
2 Knoblauchzehen
250 g Spaghettini
500 ml Suppenbrühe
2 EL Nussöl (Erdnuss- oder Walnussöl)
1 El Erdnussbutter
1 Handvoll Pinienkerne
etwas Parmesan
Salz & Pfeffer


Zubereitung:
Die äußeren Blätter vom Wirsing entfernen und den Strunk wegschneiden. Dann die Hälfte der Blätter abzupfen, waschen und in ca. 2-3 cm breite Streifen schneiden.
Nun die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen.
Die Suppenbrühe in einer großen Pfanne, zusammen mit gehäuften EL Erdnussbutter aufkochen. Dann die zwei Knoblauchzehen dazu pressen und den Wirsing hineingeben. Alles für ca. 4 Minuten garen. Im Anschluss die gekochten Spaghettini unterrühren. Vor dem Servieren noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Wer mag kann die Wirsing Pasta noch mit Pinienkernen und geriebenen Parmesan verfeinern. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen Guten Appetit!

P.S. Die Blume die ihr in den Bildern seht ist eine Kurkumapflanze. Wenn Sie verblüht überlege ich sie zu ernten. Dafür müsste ich die Knolle ausgraben. Ich werde euch berichten 😉


Nun wünsche ich euch schon mal einen guten Start ins Wochenende!
Alles Liebe, eure Tanja



Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    das klingt sehr lecker und sieht auch im Teller sehr appetitlich aus!
    Hab ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich danke dir liebe Claudia! 😊 Ich hatte schon befürchtet die Bilder sehen nicht so appetitlich aus.
      Dir auch ein wunderschönes Wochenende! 😘

      Löschen
  2. Liebe Tanja,

    ich liebe deine Küche! :-) Vielen Dank für deine schöne Rezepte. Mein Kochbuch füllt sich langsam mit lauter schöne leckere Rezepte.

    Wünsvh dir und deine Familie ein wunderschönes Wochenende.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,

    habe mich vertippt. Sorry. Meine Augenentzündung hält schön seit drei Tagen an.

    Liebe Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelia Cashea,
      das ist so lieb von dir! Ich freue mich wirklich sehr, dass dir meine Rezepte gefallen und du die in deine Sammlung aufnimmst!
      Alles Liebe,
      Tanja

      Löschen
  4. Mmh das hört sich sehr lecker an!! Hab einen tollen Start in die neue Woche ❤️
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christel,
      ganz lieben Dank! Etwas verspätet wünsche ich dir nun einen guten Start ins Wochenende!
      Liebste Grüße zurück!
      Tanja

      Löschen

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Direktwerbung (Newsletter, Benachrichtigung über neuen Blopgpost), gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck benutzt, eine Weitergabe an Dritte findet NICHT statt. In jedem Newsletter findet sich ein Link zum Abbestellen weiterer Newsletter. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

*Follow by Email

Follow