Meine Beauty-Lieblinge im Januar

Kommentare
Werbung für Dalton Cosmetics/PR Samples.

Im Leben kommt grundsätzlich alles auf einmal! Ist das bei euch auch so? Anders wäre es wohl auch langweilig! Allerdings möchte ich euch an dieser Stelle nicht mit Details langweilen. Ich freue mich auch viel zu sehr auf meinen Kurztrip nach Hamburg. Da fällt es mir schwer in Selbstmitleid zu versinken. Es sind zwar nur zwei Tage, aber die habe ich allein für mich! Juhu!


Ich wurde auf einen Bloggerevent in die Hansestadt eingeladen. Am Donnerstag nach der Arbeit fliege ich hin. Der Event ist erst am Freitag, so dass mir der Anreisetag komplett zur freien Verfügung steht. Und wie es der Zufall will, ist eine Freundin von mir zur gleichen Zeit dort. Wenn es ihr Terminkalender zulässt, werden wir vielleicht etwas zusammen unternehmen.

Leider habe ich mich vor ein paar Tagen erkältet. Um für Hamburg fit zu sein, versuche ich mich gerade zu schonen, wann immer es geht. Am Wochenende ist mir das trotz anstrengenden Termin geglückt. Im Anschluss habe ich es mir mit einem kleinen Wellnessprogramm, mit tollen Produkten von Dalton Cosmetics gut gehen lassen. Da ich eine empfindliche Haut habe, leidet die um diese Jahreszeit besonders unter dem Wechsel von kalter und trockener Heizungsluft.


Die kleinen Tütchen neben dem Kaffee sind kein Zucker. Darin ist ein tolles Enzym Peeling mit Meeresmineralien, ohne Peeling-Granulat, was für meine empfindliche Haut viel besser geeignet ist. Tagsüber ist eine reichhaltige-fettige Creme optimal. Abends vor dem Schlafen gehen, gebe ich meiner Haut einen extra Feuchtigkeits- und Frischekick mit den Hyaluronic Urea Ampullen von Dalton. Sie liefern ein Maximum an Feuchtigkeit und Anti-Aging. Eine Ampulle reicht bei mir für 3 Anwendungen und wird für 1x die Woche empfohlen. Auch immer gut bei Stress oder zu wenig Schlaf sind Augenpads. Die mildern Augenfältchen und Tränensäcke mit Ginseng, Ginkgoblättern, Grünem Tee, Wilder Malve und Aloe Vera.

Und wo wie gerade beim Thema Gesundheit sind verrate ich euch heute mein absolutes Lieblingsrezept aus dem BBG Buch von Kayla Itsines. Der ein oder andere hat vielleicht schon in den Instastorys meine täglichen Kocharien verfolgt. Sicherlich könnt ihr euch vorstellen wie aufwendig und anstrengend es sein muss, täglich drei aufwändige Gerichte zu kochen und auch noch die Familie zu versorgen. Aber ich werde durchhalten! Die meisten Mahlzeiten sind nicht nur gesund, sondern wirklich lecker und machen total satt. Ich muss zugeben, das Granola ist wegen dem Ahornsirup und dem Honig nicht das gesündeste Rezept, aber in Maßen ok. Auf jeden Fall ist es das leckerste! Und das möchte ich euch nicht vorenthalten.

Granola – ein leckeres und gesundes Frühstück

Zutaten
350 g Haferflocken
35 g Mandeln, klein gehackt
25 g Kürbiskerne, klein gehackt
40 g Sultaninen
60 g getrocknete Cranberrys
125 ml Ahornsirup
2 EL Honig
1 TL Vanilleextrakt
Zubereitung
Den Ofen auf 150° vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Honig, Ahornsirup und Vanilleextrakt in einer großen Schüssel verrühren. Haferflocken, Mandeln und Kürbiskerne hinzufügen und alles gut vermischen. Das Granola gleichmäßig in einer dünnen Schicht auf die zwei Bleche verteilen. 15 Minuten backen und dann einmal durchmischen, wieder gleichmäßig verteilen und für weitere 15 Minuten goldbraun rösten. Die getrockneten Früchte auf das Granola streuen, vermengen und die Bleche beiseite stellen, bis das Granola vollkommen ausgekühlt ist. Das fertige Granola in Luftdichte Schraubgläser füllen. 
Das Granola mit Milch oder Joghurt anrichten und genießen! Demnächst folgen ein paar leckere Rezepte dazu auf meinen Blog.
Mein Tipp: Ein großes Ball Mason Jar eignet sich perfekt zum Aufbewahren dafür.


Natürlich werde ich in den Insta-Stories, auch kommende Woche wieder fleißig meine BBG-Gerichte posten. Und ich nehme euch mit nach Hamburg! Drückt mir alle die Daumen, dass ich fit bleibe!

Bleibt gesund und munter! Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche! Alles Liebe, eure Tanja





Kommentare

  1. Hallo Tanja,
    bei der tollen Pflegeserie und der gesunden Ernährung bist du
    bestimmt wieder für Hamburg fit.
    Ich drücke die Daumen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kerstin!
      Wenn du das sagst, bin ich guter Dinge!
      Liebste Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja,

    ein lekeres Frühstück und "BAM!" Neues Rezept kommt in mein Rezeptbuch. Dort habe ja schon viele von dir. :-)

    Dieser Passt wunderbar zum freien Tag und Beautypflege. Darauf freue ich mich sehr.
    Gute besserung und kuriere deine Erkältung gut aus.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir liebste Aurelia Cashea!
      Das Rezept ist echt super. Ich liebe es! Ich hoffe dir wird es auch schmecken!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja.

    PS: Sorry habe mich vertippt und "Besserung" heißen.

    Gräße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja, bin ich glücklich das ich so eine unproblematische Haut habe. Obwohl ich Ü60 bin brauche ich keine besondere Pflege für meine Haut.
    Oh Hamburg ich möchte da auch hin, ich war in den 70ern in Hamburg da hat sich ja soviel verändert.
    Ich wünsche dir für deine Reise alles Gute.Ich bin schon gespannt auf deinen Bericht.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du Glückliche! Meine Haut ist so empfindlich. Die von meinem Sohn auch...
      Ich freue mich ja so auf Hamburg! Ich war auch schon länger nicht mehr dort.
      Ich werde gerne berichten!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  5. Liebe Tanja,
    WOW Einladung von Vorwerk-Kobold und das noch nach Hamburg!!! Drücke dir so die Daumen, dass du die Reise antreten kannst.
    Viele Grüße und natürlich gute Besserung 🍀
    Sonja

    AntwortenLöschen