Mittwoch, 30. November 2016

Analog oder Digital? Meine Antwort lautet: Bamboo Slate von Wacom!


Was für ein Typ bist du? Eher der Analoge oder der Digitale?

Wieso oder? Obwohl ich als Bloggerin viel mit Technik und der Onlinewelt verbunden bin, reizt mich nach wie vor das Handwerkliche. Ich gehöre zu den Menschen, die zwar alles in ihrer Cloud speichern, sich zusätzlich aber auch gerne handschriftliche Notizen und Skizzen machen. 

Das Bamboo Slate von Wacom ist für mich die perfekte Lösung um meine Ideen von Papier 
auf einfache Art und Weiße zu digitalisieren. 


So plane ich meine Blogpost´s

Manche Post´s entstehen im Alltag. 
Ich habe meine Kamera bei einem Ausflug dabei und sammle ein Paar Impressionen, halte meine neue Deko auf dem Sideboard fest oder fotografiere meinen Sohn bzw. mich selbst beim Backen, Basteln, etc.


Andere Post´s werden geplant. 
Zum Beispiel experimentiere ich gerne in der Küche herum und denke mir neue Rezepte aus.
Während ich das mache notiere ich mir immer wieder die Zutaten, die neu hinzukommen. 
Später mache ich mir Skizzen, wie ich den Kuchen für meinen Blog fotografieren möchte, vor welchen Hintergrund, mit welcher Deko usw. Falls ich noch etwas für das Shooting besorgen muss, schreibe ich dazu eine Einkaufsliste (z.B. frische Blumen, Puderzucker...)

Diese Schritte halte ich gesammelt auf meinem Smartpad fest. So habe ich vom Rezept, über die Idee für´s Shooting bis zur Einkaufsliste alles in meiner Cloud gespeichert.


Das Smartpad ist perfekt für meinen Job
Als Kommunikationsdesignerin muss man kreativ sein. Aber keiner ist das auf Knopfdruck. 
Mir kommen die besten Ideen meistens dann, wenn ich nicht am PC arbeite.

 Ich sitze dann meistens mit Langeweile in der U-Bahn, im Wartezimmer beim Arzt, in der Wartehalle beim KVR, oder ich schrecke beim Einschlafen noch einmal hoch, weil ich die zündende Idee habe. Und dann heisst es aufschreiben oder noch besser eine grobe Zeichnung davon machen.


Und das geht genial einfach mit dem Bamboo Slate!
So kann ich meine Ideen zu Papier bringen, diese mit meinem Handy (bzw. iPad/Computer) synchronisieren und später daran weiter arbeiten. Das Beste ist, dass ich die Skizzen so jederzeit (ohne umständliches Einscannen) zur Abstimmung per Mail an meine Textkollegin oder den Kunden schicken kann.


Es gibt so viele Gelegenheiten bei denen ein Smartpad echt praktisch ist!
Unser Bub hatte auch eine schöne Idee was er damit unbedingt machen wollte. Er hat für Papi ein Bild gemalt und wir haben es ihm in die Arbeit geschickt. Der hat sich natürlich riesig gefreut!



Und der junge Mann hat am Wochenende die Wunschliste für den Weihnachtsmann auf das Smartpad geschrieben. Die geht dieses Jahr nämlich per E-Mail an den Nordpol ;-)

Was würdet ihr mit dem Bamboo Slate anstellen?
Inwiefern würde es euch im Alltag bereichern? Ich bin gespannt auf eure Antworten!


Nun wünsche ich euch noch eine wunderbare Woche!
Alles Liebe, eure Tanja








*Kooperation mit Blogfoster / Werbung

Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Freitag, 25. November 2016

Black Friday Gutschein Codes

Noch vor ca. 90 Jahren war der Schwarze Freitag als Unglückstag bekannt. 
Doch mittlerweile bedeuten purzelnde Preise für Shoppingliebhaber sehr viel Glück! 

Diese Sachen stehen heute auf meiner Black Friday Shopping-List:





Ich habe euch ein paar Gutschein Codes für den Black Friday rausgesucht:


20% Rabatt
Code: blackfriday
oder Code: VIPBF
Gilt nur am 25.11.2016

Country Home
15% Rabatt auf Weihnachtsartikel
Code: 15%
Gilt bis zum 30.11.2016

Geliebtes Zuhause
15% Rabatt
Code: GZH-BLACK16

WestwingNow
Black Friday Sale
bis zu 70%

Tafelgut
50% am Black Friday Sale den 25.11

15% Weihnachts-Frühbucher-Rabatt
Code: WEIHNACHTEN16

30€ oder 10€ sparen auf einen Artikel der beliebtesten Geschenkideen
30€ sparen beim Kauf eines Schmuckkasten mit Schloss, hochglänzend lackiert in weiß oder stone
Code: black16
10€ sparen beim Kauf von Pampuschen Hausschuhen
Code: blackcosy
10€ sparen beim Kauf des Holzaffen (der Klassiker aus Dänemark von Kay Bojesen)
Code: blackape
Gültig nur am 25.11 bis 0 Uhr

Zara Home
20% am Black Friday + kostenloser Versandt
Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen

Michael Kors
20% am Black Friday
Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen

Tom Jule
25% am Black Friday
Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen

10% Rabatt auf die gesamte H/W-Kollektion 16/17
Code: CHRISTMAS2016 
Zeitraum: bis zum 9.12.2016 

Am 25. und 28.11.2016 gibt es im SO COSI Onlineshop ab einem Bestellwert von 130,00 Euro 
(inkl. Versandkosten) einen Stern (TWINKLE TWINKLE LITTLE STAR) gratis dazu.

20% auf ausgewählte, schwarze Produkte (ca. 200 Styles)

20% Rabatt auf den gesamten Einkauf, auch auf Sale Ware!
Ausgeschlossen sind lediglich Artikel, die mit "Special Price" markiert sind.
Gültig online und offline!
Code: 90291
Zeitraum: 25.11.2016 

20% auf alles! 
Code: PARTY
Zeitraum: 25. – 27.11.2016

20% auf das aktuelle Online-Sortiment (bereits reduzierte Ware ist ausgeschlossen)
Code: BLACK2016
Zeitraum: 25.11.2016 – 28.11.2016

20% auf reguläre, aktuelle Ware
Code: BLACKFRIDAY
Zeitraum: 25. – 28.11.2016

10% Rabatt auf über 10.000 Artikel
Code: PWUNDERWOW16
Zeitraum: 21. - 28.11.2016

10% Rabatt
Code: BAM2016 
Gültig bis 30.11.2016 ab 75€ - auch auf SALE-Artikel!

Alpenclassics
Weekend Sale 20%

Daniel Wellington
Black-Friday-Wochenende
Erhalte ein kostenloses Uhrenarmband deiner Wahl beim Kauf einer Uhr
+ kostenloser Versandt

Asos
20% auf alles am Black Friday Wochenende
Code: GOGOGO

MonierFerres
Black Friday 25% Rabatt auf der ganzen Webseite
Code: BLACKFRIDAY

brands4friends
Black Friday bis zu 90% am 25.11.




Viel Spaß beim Shoppen!
Alles Liebe, eure Tanja





Freitag, 18. November 2016

Fashion Friday

Es ist ja bald Weihnachten, da muss man ja schon langsam nach Geschenken stöbern.
Dabei kann man auch sich auch schon mal Gedanken machen, was man sich vielleicht selber wünscht.
Ich habe einige Familienmitglieder, die sehr dankbar für Tipps sind.
Manchmal hilft ja auch schon eine Empfehlung weiter wie: "Mir gefällt Schmuck in Roségold".

Gefällt euch Roségold? Also mir sehr gut! Besonders die Kombination von Roségold und Grau finde ich hübsch. Leider gibt es da nicht viele Sachen und man muss schon lange danach suchen.

Ein wenig bin ich fündig geworden:
Roségold-Silber
Ring | Schal | Armband | Ohrringe | Uhr




Heute gibt es wieder zwei Moodboards in Grau-, Rosa- und Roségold-Tönen
Viel Spaß beim Stöbern!



Das war wieder mein kurzer Fashion-Friday!

Ich wünsche euch schon mal einen guten Start ins Wochenende!
Liebe Grüße, eure Tanja





*Moodboards enthalten Affiliate Links 

Mittwoch, 16. November 2016

DIY Mini-Adventskranz


Eigentlich bin ich dieses Jahr schon sehr früh dran mit meinen Weihnachtsvorbereitungen.
Nur den Adventskranz habe ich mir noch nicht ausgedacht. Es wird auf jeden Fall noch einen großen geben! Aber falls ich es aus irgendeinen Grund nicht mehr rechtzeitig schaffen würde, habe ich immerhin schon mal den Mini-Adventskranz in der Tasche.


Für alle denen bis zum 1. Advent nicht die zündende Idee kommen sollte, 
gibt es hier schon mal ein Last Minute Adventskranz.


Ihr braucht dafür:
1 Streichholzschachtel
ein Stück Geschenkpapier
4 kleine Geburtstagskuchenkerzen
Bastelkleber
Lineal & Bleistift
Spitzer für die Kerzen
Cutter & Schneidematte
Loch- und Nietenzange (z.B. den Crop a Dile Memory Keeper)
4 Ösen als Kerzenhalterung


Anleitung:

1. Vermesst eure Streichholzschachtel (Breite + Umfang)

2. Übertragt die Maße auf die Rückseite eures Geschenkpapiers

3. Schneidet das Papier am besten mit einem Cutter auf einer Schneidematte aus

4. Bestreicht die Rückseite an den Kanten und Innen mit Bastelkleber

5. Wickelt das Geschenkpapier vorsichtig um die Streichholzschachtel

6. Markiert mit einem Bleistift die Stellen die gestanzt werden sollen, wo später die Kerzen rein kommen. (Ich habe 1cm Abstand zum Rand gewählt)

7. Nun möglichst exakt die Löcher über die Markierung stanzen

8. Platziert die Ösen in den Löchern

9. Nun mit der Zange die Ösen fest zusammendrücken, damit sie an der Streichholzschachtel fixiert werden. 

10. Damit die Kerzen in den Ösen gut halten, könnt ihr sie vorher mit einem normalen Spitzer anspitzen.

11. So lassen sich die Kerzen leichter in die Ösen drehen/reindrücken

Und fertig ist der Mini-Adventskranz!


Für euch habe ich schon mal die erste Kerze angezündet und ein Stück Mini-Stollen genossen.
Den Stollen habe ich natürlich nur für´s Foto gekauft. Zumindest hatte ich so eine gute Ausrede, dass ich mir diese leckeren Teilchen schon vor der Adventszeit genehmigen darf. Wäre ja schade, wenn der Stollen schlecht werden würde, nicht wahr?



Habt ihr schon euren Adventskranz? Holt ihr jedes Jahr den gleichen aus dem Keller? Kauft ihr einen oder macht ihr den Adventskranz selber. Und wenn ja wie? Vielleicht kommen mir ja unter euren Antworten ein paar Inspirationen für meinen großen Adventskranz.


Ich bin gespannt auf eure Vorschläge!

Übrigens könnt ihr den hübschen Latte Cup (aus dem Bild ganz oben) 
noch bis zum 25.11 bei mir gewinnen!

Zum Gewinnspiel sponsert by Lille Hus Store geht es hier lang!


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
Liebe Grüße, eure Tanja





Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Freitag, 11. November 2016

Fashion Friday

Noch immer bin ich im Goldrausch und nach einer langen Pause trage ich wieder sehr gerne schwarz.
Ich habe euch wieder ein Moodboard mit schönen Sachen zusammengestellt, 
die auf meiner Wunschliste ziemlich weit oben stehen.




Besonders begeistert bin ich nach wie vor von den Tori Burch Ohrringen und von der:
Kamera Michael Kors x FUJIFILM INSTAX
zusammen mit der schicken Fototasche von Michael Kors ein absolutes Must Have!

Gefällt euch die Kamera und die dazu passende Tasche auch so sehr wie mir?
So etwas cooles dürften sich die Designer gerne öfters einfallen lassen!


Das war heute mein kurzer Fashion Friday.
Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße, eure Tanja




Mittwoch, 9. November 2016

DIY Weihnachtskrippe


Mein Sohn hat sich dieses Jahr eine Weihnachtskrippe gewünscht.
Als ich klein war hatten wir früher auch so etwas zu Hause. Ich mochte unsere Krippe damals sehr und habe sie mir immer wieder gerne angesehen. So kann ich die Begeisterung von meinem Jungen gut nachvollziehen.
Bei meiner Recherche nach einen Krippenstall hielt sich diese Begeisterung aber in Grenzen.
Entweder haben sie mir nicht gefallen oder sie waren viel zu teuer. Mir ist dann wieder ein tolles DIY eingefallen, was ich mal irgendwo gesehen habe.


Und so haben wir unseren Krippenstall einfach selbst gebastelt.

Ihr braucht dafür:
15 Birkenäste mit ca. ø 2cm (aus der Natur oder z.B. von hier)
einen Bleistift und Lineal zum Vermessen
eine Säge (ich habe diese hier)
eine Heißklebepistole (z.B. so eine)


So geht´s:

1. Markiert 11 Äste bei 21cm und 4 Äste bei 12cm Länge.
(Die vier kürzeren Äste braucht ihr für das Dach)

2. Kürzt die Äste mit einer Säge an der Markierung.

3. Bestreicht die Enden von vier Ästen (a 21cm) nacheinander mit dem Heißkleber.

4. Drückt die Enden ein paar Minuten fest gegeneinander.

5. Die vier Äste bilden den Boden. Sobald dieser stabil, also der Kleber trocken ist
könnt ihr weiter machen.

6. Nun bestreicht ihr wieder vier Äste nacheinander mit Heißkleber und fixiert sie auf Astboden. Haltet die senkrechten Äste so lange gedrückt, bis sie nicht mehr umfallen.

7. Nun klebt ihr zwei Äste parallel zu einander auf die Senkrechten Streben.

8. Das sieht dann so aus (siehe Bild 8). Haltet auch diese ein wenig gedrückt, bis der Kleber angetrocknet ist.

9. Für das Dach nimmt ihr die 12cm langen Äste die ihr nun schräg zusammenklebt.
(Dafür benötigt ihr evtl. Hilfe. Hier wären vier Hände von Vorteil)
Klebt relativ rasch den 21cm langen Dachbalken darüber, so gewinnt euer Haus sofort an Stabilität.

10. Der Heißkleber trocknet sehr schnell und klebt ausgezeichnet.
Ihr könnt im Anschluss gleich mit dem Dekorieren loslegen.





Für die Dekoration braucht ihr:
Krippenfiguren (meine sind von hier)
Weihnachtsschmuck (z.B. hier)
optional einen leuchtenden Weihnachtsstern
etwas Moos und evlt. ein paar Tannenbäumchen
(z.B. bei Depot, leider nicht online)


Die wunderschönen Krippenfiguren habe ich von Shop-Weihnachtsdeko.de
Das Set besteht aus 12 Figuren: Jesuskind mit Krippe, Maria und Josef, einen Engel, einer Kuh, einem Esel, einem Schaf, einem Hirten und den heiligen drei Königen.
Sie sind zwischen 7-9cm groß, sehr hübsch und detailliert bemalt. 


Und, seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?
Mit dem wunderschönen Lied "Maria durch ein Dornwald ging" könnt ihr euch hier einstimmen!


Ich wünsche euch noch eine entspannte Restwoche und schon mal viel Spaß bei den Weihnachtsvorbereitungen. Man kann ja nicht früh genug damit anfangen.
Am Ende wird es sonst immer stressig.

Alles Liebe, eure Tanja






Kooperation mit Shop-Weihnachtsdeko.de / Werbung

Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Montag, 7. November 2016

Mein Weihnachtsmotto für dieses Jahr und ein Adventskalender DIY für euch


In 48 Tagen haben wir Heilig Abend 
und in 21 Tagen ist schon der erste Advent!

Da die Vorweihnachtszeit erfahrungsgemäß meist mehr stressig als beschaulich wird, habe ich die Herbstferien genutzt, um die Weihnachtskisten aus dem Keller zu holen und eine Bestandsaufnahme zu machen. So weiß ich, was ich schon habe, was ich evtl. noch gebrauchen könnte und überlege mir schon mal welches Motto ich dieses Jahr zu Weihnachten umsetzten möchte.



Habt ihr auch ein Motto für die Weihnachtszeit? Es macht mir total Spaß mir jedes Jahr etwas neues zu überlegen. Einmal war das Motto "Rot-Weiß", ein anderes mal "Schwarz-Weiß" usw. 

Kennt ihr auch solche Bilder aus der Vergangenheit, wo man jedes Jahr vor der gleichen Deko und dem gleich geschmückten Baum steht? Und das einzige was sich in den Bildern verändert hat sind die Personen darauf, weil sie gealtert sind. Das ist zwar irgendwie cool, aber für mich zu langweilig.


Dieses Jahr wird mein Weihnachtsthema "Gold" sein.

Ich habe wunderschöne Sachen in gold bei Pomballon entdeckt. Das hübsche Sternenkissen habe ich euch ja schon bei Instagram gezeigt. Es hat noch goldenen Punkte auf der Rückseite. Das tolle Paperbag musste ich haben. An Heilig Abend werde ich es mit Geschenken befüllen und neben den Christbaum stellen. Und da ich in der kalten Jahreszeit den ganzen Tag über Tee trinke musste es auch noch die süße Tasse sein. Bevor ich euch jetzt den kompletten Warenkorb durchgebe, höre ich an dieser Stelle lieber auf. Am Postende habe ich unter den Bezugsquellen wie immer alles verlinkt.


Den Adventskalender für meinen Sohn habe ich auch schon gebastelt und befüllt. 
Der hängt bereits an einer Tür und sorgt jeden Tag für Aufregung, da die kleinen Geschenke ja erst 
ab dem 1. Dezember geöffnet werden dürfen.


Falls er euch gefällt und der ein oder andere ihn nachbasteln möchte, habe ich eine Schritt für Schritt Anleitung für euch mitfotografiert.


Adventskalender DIY

Ihr braucht:
 24 große Streichholzschachteln
(gibt es z.B. bei Depot, die Idee oder diversen Bastelshops)
Geschenkpapier nach eurem Geschmack
einen Ast (L: ca. 52 cm und ca. ø 3cm)
Paketschnur
Bastelkleber
Schere / Cutter
Bleistift/ Lineal
Schneidematte
Weihnachtsschmuck eurer Wahl
Anhänger Zahlen 1-24 (Freebie zum Download hier)


Anleitung

1. Messt die Breite und den Umfang eurer Streichholzschachtel
(Meine Schachteln hatten eine Breite von 11cm und einen Umfang von 18cm)

2. Übertragt die Maße mit Bleistift und Lineal auf die Rückseite eurer Geschenkpapiere
(ich 6 verschiedene Geschenkpapiere benutzt und davon jeweils 4 Schachteln damit bezogen)

3. Schneidet das Papier am besten mit Cutter und Lineal auf einer Schneidematte aus. 
(mit Schere bekommt man keine sauberen Kanten hin)

4. Mit einem Bastelkleber z.B. Prittstift an den Kanten des Papiers entlang streichen und noch zweimal mittig drüber gehen. 
(Tipp: wenn ihr einen flüssigen Kleber benutzt und der Ausgang vertrocknet ist, einfach aufschrauben und mit einem Pinsel den Klebstoff auftragen. Den Pinsel solltet ihr danach gut mit Spülmittel auswaschen bevor der Kleber antrocknet).

5. Nun das Papier möglichst genau über die Streichholzschachtel drapieren und feststreichen.
(Die Kanten auf der Rückseite der Schachtel überschlagen)

6. Die Schachtel befüllen und mit einer Paketschnur wie ein Geschenk einpacken und obendrauf eine hübsche Schleife binden.

7. Den Ast an einem Ende mit Paketschnur umwickeln und festknoten. 
Die Schnur in einen großen Bogen (ca. 80 cm bei mir) nach oben legen 
und das andere Ende der Schnur auf der gegenüberliegenden Astseite befestigen.

Zusätzlich bindet ihr 4 Schnüre mit ca. 2 m Länge die nach unten hängen an den Ast. 
Fangt dabei ganz außen an und knotet die Schnüre mit ca. 15cm Abstand versetzt nebeneinander.

8. Nun könnt ihr die kleinen Geschenke an versetzt an die Schnüre binden.
Dazu am besten die Paketschnur von hinten durch die Geschenkbänder ziehen und festknoten.

9. Jetzt können die Schachteln dekoriert werden.
Ich habe einfach Zahlen mit einem Labelcutter ausgestanzt und unter die Schnüre geschoben.
Ein Freebie dafür bekommt ihr hier von mir.
Oder ihr bindet andere Zahlenanhänger, Aufkleber etc. an die Päckchen.
Damit es noch nette aussieht, ein bisschen Weihnachtsschmuck an die Geschenke binden, fertig!


Ich denke man spürt es, wenn ein Geschenk mit Liebe ausgesucht und gebastelt wurde.
Mein Onkel sagt immer: "Wenn man etwas gerne macht, wird es auch gut."
Deswegen mag ich den Spruch auf dem Schild (siehe Bild oben) auch so sehr.
Auf jeden Fall freut sich der Beschenkte mit Sicherheit, wenn es von Herzen kommt!
Habt ihr auch vor einen Adventskalender zu basteln? 
Und wenn ja, für wen und was tut ihr hinein?



Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!
Lasst es euch gut gehen! Alles Liebe, eure Tanja






Bezugsquellen:
graues Windlicht mit Schnur: hier
(P.S. passt perfekt zu den Tine K. Home Facettengläsern)
grüne Weihanchtskugeln: hier
Metallschild "Meet me under the Mistletoe": hier
Metallschild, goldene Schrift: hier
Tasse mit goldener Schrift: hier
Kissen, goldene Sterne/Punkte: hier
Paperbag: hier
Geschenkpapier: die Idee und Hansemann


Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Freitag, 4. November 2016

Fashion Friday: Black is back







Ich trage außer im Winter nur selten die Farbe schwarz. 
Nun zeichnen sich bei mir offensichtlich Entzugserscheinungen ab, denn ich bin gerade im Schwarz und Goldrausch. Die Kombination zwischen Schwarz-, Beige- und Goldtönen erzielt hohe Kontraste ohne in der gedeckten Farbwelt eintönig zu wirken.


Mein absoluter Favorit sind die wunderschönen Ohrstecker von Tori Burch (die ich in verschiedenen Farben besitze). Und super happy bin ich mit meinen beigen Boots mit den hübschen Nieten. Ich trage sie im Sommer wie im Winter. Sie lassen sich so vielseitig kombinieren. Die gibt es übrigens aktuell bei Alba Moda im Sale!




Ich wünsche euch einen wunderschönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!
Alles Liebe, eure Tanja