Dienstag, 19. Januar 2016

Hello again - Mein Buchtipp - Give-Away



Jetzt war ich laaaange weg. Hat mich wer vermisst?
Ich euch schon. Ihr fehlt mir wenn ich so lange Blogpausen einlege!
Die Weihnachtsferien galten nur meiner Familie und die letzte Woche hatte ich viel Arbeit. Meistens kommt meine Zeitnot unverhofft, so dass ich gar keine Pause ankündigen kann.
Aber kaum habe ich mal einen Tag Luft, bin ich schon wieder am Bloggen.


Mein Arbeitszimmer dient mir auch als Lagerplatz für Deko. Ich habe ja im Urlaub groß entrümpelt. Es sind aktuell wieder ein paar Kleinigkeiten in meinem Flohmarkt zu haben. 
Nun ist es hier endlich wieder ein wenig luftiger geworden. Das ist so befreiend und die Arbeit fällt einen in einer schönen, aufgeräumten Umgebung gleich viel leichter. 


Allerdings sind hier auch schon wieder ein paar neue Dinge eingezogen. Mein Buchregal hat Zuwachs bekommen und es sind ein paar Pflänzchen und Blumen eingezogen.
Meine Tassen und Kannen habe ich hierfür zweckentfremdet und als Übertöpfe verwendet.


Seit Ende letzten Jahres arbeite ich auch als Dozentin für Kommunikationsdesign an einer Schule. Das macht mir sehr viel Spaß! Es ist toll, wenn man jemanden sein Wissen weitergeben kann. Und die Schüler inspirieren mich mit ihrer Kreativität!

Wir nehmen als nächsten die Tabellenfunktion in Indesign durch. Die Studenten dürfen einen Kalender gestalten. Das hat mich dazu bewogen mir auch einen zu entwerfen. Dieser eingerahmt macht sich sehr dekorativ auf meinen Schreibtisch und praktisch ist er noch dazu.

Wer mag kann sich den Kalender in A4 gerne hier (klick) downloaden.


Einen Wochenplaner habe ich auch noch angelegt. Den könnt ihr euch hier (klick) holen.


Für meine treuen und natürlich auch neuen Leser habe ich heute wieder ein schönes Give-Away!

Gestern hat mir der Frechverlag (gehört zu Busse Seewald) ein Exemplar von Melanies alias Fräulein Lampe´s Buch geschickt. Es ist so wunderschön geworden! Ich bin so begeistert!

Herzlichen Glückwunsch liebe Meli!
Ich freue mich sooo für dich!

Melanie präsentiert in diesem Buch ihre wortgewandten Wohnideen für drinnen und draußen. 
Ob auf Textilien, Holz, Metall oder Papier, ob bedruckt, bestempelt, beschriftet oder beklebt, ob einzelne Buchstaben, Schriftzüge oder in Kombination mit Symbolen – typografische Dekorationen sind absolut im Trend! 



Erst gestern ist das Meli´s Buch in den Handel gekommen und ich darf heute schon ein Exemplar verlosen.

Alles was ihr dafür tun müsst ist ein Kommentar unter diesen Post zu schreiben. Das Give-Away startet jetzt und endet am 06.02.2016. Jeder kann mitmachen der über 18. Jahre alt ist (darunter nur mit Einverständnis eurer Eltern). Wer mag kann den Banner gerne mitnehmen und verlinken.
Ich wünsche euch viel Glück!




Habt noch eine schöne Woche!
Ganz viele, liebe Grüße, eure Tanja




NACHTRAG
Mich fragen so viele von euch wo ich denn mein Regal her habe. Ich habe es mal bei Westwing gekauft. Gerade eben habe ich ein wunderschönes Regal zum selber bauen entdeckt. Das würde euch bestimmt auch gefallen! Und zwar bei der lieben Anne-Susan von MEINEART.



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Sonntag, 10. Januar 2016

Gewinner - Flohmarkt - Followersterben & das neue Jahr


Für das neue Jahr soviel Glück wie Wassertropfen im Meer soviel Liebe wie Sterne am Himmel und Gesundheit an jeden neuen Tag!

Das wünsche ich jedem von Euch!

Da bin ich wieder mit etwas verspäteten Neujahrswünschen.
Ich habe mir eine längere Auszeit gegönnt.
Nun freue ich mich auf ein neues Jahr mit euch!


Leider ist es auf einem Blog wie im echten Leben. Leute kommen, Leute gehen.

Es gibt Personen, die ich sehr vermisse, wie z.B. die liebe Elke von Botin in der Früh, die ihren Blog aus privaten Gründen geschlossen, bzw. nur noch für einen kleinen Kreis geöffnet hat.
Menschen wie Elke werden mir sehr fehlen. Sie hat mich von Anfang an begleitet 
und hinterlässt hier eine große Lücke für mich. 



Dann gibt es aber Leser, die fallen nur in der Statistik auf, wenn sie verschwunden sind.

Ich habe mal in zwei Tagen 22 Follower verloren!
Warum? Na, weil meine Post´s immer schlechter werden und ich nur noch langweilige Sachen zeige. Und ein Thema einfach so daneben war, das sich sofort 22 Personen ausgetragen haben.
Da ist wahrscheinlich der erste Gedanke, den jeder Blooger hegt, 
wenn der Zähler nach unten wandert.


NEIN ;-)


Macht euch keinen Kopf, wenn ihr Leser verliert!
Natürlich gibt es Leute, die kein Interesse mehr haben und sich wirklich austragen.
Aber die meisten Follower verliert ihr, wenn Google einmal wieder aufräumt. Alte inaktive Konten werden nämlich nach einen gewissen Zeitraum gelöscht.
Das sind dann aber auch keine echten Leser mehr. Sie sind schon lange nicht mehr aktiv und besuchen den Blog schon seit geraumer Zeit nicht mehr.


Aber wenn etwas altes geht kommt auch wieder etwas neues!

Und so freue ich mich auf treugebliebene und neue Leser, Kontakte, Freundschaften, Herausforderungen, Events, tolle Erlebnisse usw. die mich dieses Jahr erwarten werden.


NACHTRAG

Die liebe Ines von "Eclectic Hamilton" hat mich darauf hingewiesen, das ab morgen wieder viele Follower verschwinden werden. Diesmal handelt es sich sogar um ECHTE LESER, die sich über Facebook oder Twitter angemeldet haben. Genaueres könnt ihr bei Ines nachlesen (klick).



Nach dem Motto "neues kommt altes geht", 
gibt es wieder einen Flohmarkt



Ich habe die (blog)freien Tage genutzt, fleißig aufgeräumt und ausgemistet.



Und nun komme ich zum Gewinner 
von meinem letzten Give-Away in 2015!



Die wunderschöne Decke sponsert by Pomballon hat gewonnen:
Herzlichen Glückwunsch liebe Rahel! Du bekommst gleich noch eine Mail von mir!

Und alle anderen seid wir immer nicht traurig, es wird die Tage wieder ein neues Gewinnspiel geben.


Man soll sich nicht ärgern, 
dass der Rosenstrauch
 Dornen trägt.
Man soll sich freuen,
 dass der Dornenstrauch 
Rosen trägt!



Macht es gut, eure Tanja


P.S. Unser Weihnachten hatte ein Happy End! Alle sind gekommen, haben sich größten Teils anständig benommen und waren froh hier zu sein!