Montag, 30. November 2015

Weihnachten mit Happy End?

Normalerweise seid ihr von meinen und vielen anderen Blogs Artikel gewöhnt, in denen alles schön ist. Berichte und hübsche Bilder über leckeres Essen, tolle Reisen, diversen Konsumartikeln, spannenden Erlebnissen und glücklichen Menschen.


Aber wir alle leben eben nicht in einer schönen, heilen Welt. 
Jeder von uns hat sein Päckchen zu tragen. Der eine hat vielleicht viele kleine und der andere ein recht großes. Ich finde es auch richtig nicht dem ganzen "World wide web" davon zu berichten. Bestimmte Dinge gehen eben nur die Familienmitglieder 
oder den engsten Freunden etwas an.

Dieses Weihnachten schüttle ich aber einmal wieder den Kopf über meine eigene Familie und habe beschlossen, euch davon zu erzählen:

Mein Schwiegervater hat Krebs. Er meidet seit dem alle familiären Treffen. 
Meine Eltern sind geschieden und könnten auf ein Zusammensein gerne verzichten. Dazu kommt, dass unsere Mütter (von meinen Mann und mir) auch gerade kleine Differenzen haben.
Aber es hat sich ein schöner Besuch angekündigt. Mein Onkel und meine Cousine werden uns an Heilig Abend besuchen.

Mein Sohn liebt alle Omas, Opas, Onkel, Tanten und Cousinen! 
Er weiß von alldem was sich im Hintergrund abspielt nichts. 
Er freut sich einfach nur mega auf Weihnachten und dass alle zusammen sein werden.

Mein Vater hat bei einem Telefonat am Wochenende knallhart gefragt, ob wir den Schwiegervater erst wieder zu seiner Beerdigung sehen werden?

Hart aber gut! Denn es hat bewirkt, dass er nun darüber nachdenkt dieses Weihnachten doch wieder mit uns zu feiern. Und vielleicht reißen sich alle etwas zusammen und legen ihre Differenzen mal für einen Tag ab.

Passend zu diesem Thema habe ich einen Werbespot entdeckt den ich euch unbedingt ans Herz legen möchte! Er soll zum Nachdenken anregen. Vielleicht können alle mal Ihre Probleme über Bord werfen und sich darauf konzentrieren, was im Leben wirklich wichtig ist:

Nimmt euch Zeit füreinander und schenkt euch Liebe!




Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche 
und ein "Happy End" für Weihnachten!
Alles Liebe, eure Tanja



Dienstag, 24. November 2015

Vier Jahre Mein Ideenreich & Bekanntgabe Gewinner & ein neues Give-Away für euch!

Als ich im Oktober beim Westwing Event zum Launch des neuen Buches "Homestories" war, 
fragte mich Delia Fischer wie lange ich denn schon blogge. Eigentlich eine ganz normale Frage. Aber ich war ganz irritiert und konnte darauf erst gar nicht antworten. Ich wusste es einfach nicht. Dabei waren es exakt vier Jahre. Meinen ersten Post habe ich im Oktober 2011 verfasst. 
Leider ist dieser inzwischen gelöscht, weil ich ihn irgendwann doof fand.



Anlässlich meines verpassen 4. Bloggeburtstag habe ich mich einfach selbst beschenkt 
und einen Kalender mit den schönsten Bildern meines Blogs für 2016 gestaltet. 

Natürlich werde ich nachfeiern und habe auch ein Give-Away für euch vorbereitet.
Dazu komme ich zu guter Letzt im Post.

Nun folgt eine Bilderflut an Kalendermotiven:





Ich habe mir mal einen Spaß draus gemacht und den Platz an dem der Kalender in Zukunft hängen wird, für jeden Monat passend zum Kalenderbild zu dekorieren. 
Die passenden Requisiten habe ich dank meines Bloggerlebens ja en Masse!






Für Weihnachten 2015 sind bereits ein paar neue Sachen ins Ideenreich eingezogen.
Die tierischen Weihnachtskugeln von Zeitgeist Living fand ich zu drollig. 
Davon musste ich welche haben!





Im Laufe des Jahres hat sich hier wieder einiges angesammelt. 
Das gehört wohl zum Hobby eines Bloggers! Da mein Arbeitszimmer dem Warenlagers eines Onlineshops gleicht werden ein paar Dinge (schweren Herzens) wieder ausziehen müssen.
Deswegen habe ich wie jedes Jahr für den Frühjahrsputz 2016 
wieder einen Blogflohmarkt geplant.

Ich freue mich schon riesig auf das kommende Jahr mit euch!



Als kleines Dankeschön für meine Leser 
verlose ich heute einen Gutschein 
im Wert von 30 Euro sponsert by Pixum!

Alles was ihr dafür tun müsst ist wie immer einen Kommentar unter diesen Post hinterlassen. Schreibt mir welches Produkt ihr euch gerne bei Pixum aussuchen würdet. Der Gutschein (gültig bis 31.12.2016) im Wert von 30 Euro gilt für das gesamte Sortiment. Mitmachen kann jeder der über 18 Jahre alt ist (darunter mit Zustimmung der Eltern). Die Aktion läuft ab sofort und endet am 8.12.2015. Wer mag kann den Banner gerne mitnehmen und verlinken.




Nun komme ich zum Gewinner des letzten Give-Away! Den Chailove Tee gewonnen hat:
Magdalena von Fein & fabelhaft
Herzlichen Glückwunsch! Schreibe mir doch bitte deine Adresse mit deinem gewünschten Chailatte an: meinideenreich@googlemail.com. Dann kann dein Gewinn auf Reise gehen!



Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche und viel Glück beim neuen Give-Away!
Alles Liebe, eure Tanja






Bezugsquellen:
Kalender A3 für 2016: Pixum
Vase gestreift: Geliebtes Zuhause
Weihnachtskugeln Seehund und Bär: Zeitgeist Living
Anhänger Diamantenform: La Maison
Marmorbrett: Geliebtes Zuhause
Tine K. Home Teelichter: Geliebtes Zuhause
Weiße Kerzen: Zeitgeist Living
Teegläser: Zeitgeist Living
Bänder GreenGate: Station 88
Tortenplatte und graue Becher: Schwedenhaus Nr. 7 hier und hier
Schweinchen: Little White Cottage
Kerzenständer und Kerzen schwarz: Wohnidee24 hier und hier
Eisbecher: Wohnidee 24



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Montag, 23. November 2015

Ein Transsilvanisches Wochenende & sagenhafte 20% Rabattaktion


Findet ihr nicht auch, dass unser Wetter gerade ein bisschen mystisch ist?
Die Bäume tragen schwarze, kahle Äste, die weiß gezuckert sind. Der Schnee rieselt in Zeitlupe vom Himmel. Er bleibt nur auf den Dächern liegen. Der Boden dagegen zeigt sich noch grau und dunkel. Je nach Tageszeit dampft er und taucht die Umgebung in einen zarten Nebel.
Manchmal brechen Lichtstrahlen durch den bewölkten Himmel.
Jedoch die Temperaturen sind eisig kalt geworden. 


Für mich war es das ideale Wetter um am Wochenende mehr Zeit zu Hause zu verbringen. Nach einem langen Friseurbesuch und ein wenig Shopping war es besonders schön,
sich Daheim wieder in warme Decken zu kuscheln, Teelichter anzuzünden und ein wenig zu lesen. Da mein Kleiner auf einer Geburtstagsparty sein Unwesen trieb,
konnte ich endlich mal wieder schmökern!


Als Kind habe ich Bücher verschlungen. Ich war ein großer Fan von Stephen King. 
Ich mag gruselige Geschichten noch heute. Allerdings lieber in Form eines guten Buches! 
Für Horrorfilme bin ich viel zu ängstlich. Da gucke ich mehr ins Kissen als in den Fernseher. 
Leichte Kost dagegen wie z.B. Vampire Diaries oder Twilight dagegen sind das perfekte Programm für ein Schmuddelwetter Wochenende.


Sogar meine Deko ist dem Wetter entsprechend ein wenig mystisch! 
Ganz fasziniert bin ich von dem schwarzen Raben Kissen, dass ich bei La Masion entdeckt habe. 
Ein tolles Motiv! Dort gibt es übrigens wieder eine tolle Rabattaktion!

20% Rabatt auf alle Artikel 
vom 23.11 bis zum 7.12.2015! 
(Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen)

Denkt dran: "Der frühe Vogel fängt den Wurm!"
Den hübschen Kerzenständer bin ich froh noch ergattert zu haben.



Noch ein Tipp passend zum Thema:
Eine tolle Fotografin! Ich liebe ihre Bilder! 
Sie haben so etwas magisches und geheimnisvolles.



Und wer von euch kennt noch "Rüdiger den kleinen Vampir"? 


Eine absolute Lieblingsserie aus meiner Kindheit. 
Ich stelle mal wieder fest, dass ich nicht mehr die Jüngste bin...



Nach meinen eher ruhigen transsilvanischem Wochenende erwartet mich übrigens nächstes Weekend eine aufregende Blogger-Reise auf den Spuren der "Stillen Nacht". Mehr wird noch nicht verraten. Aber ich werde berichten! Versprochen!

Was habt ihr für ein Wochenende gehabt?
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! 
Und nicht vergessen: Bald ist Weihnachten! 

Alles Liebe, eure Tanja



Bezugsquellen:
Kissen Rabe: hier
Sternkerzenhalter: hier
Anhänger Diamant: hier
Teelichter Tine K. Home: hier




Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Freitag, 13. November 2015

Geschenke für Weihnachten

In 41 Tagen ist Weihnachten!
Ja, dass ist ja noch lange hin werdet ihr vielleicht sagen.
Aber die Zeit vergeht doch schneller als man denkt und schwups steht Heilig Abend
vor der Tür und ihr habt noch nicht alle Geschenke besorgt.

Bei mir ist das jedenfalls so. Entweder bin extrem früh, oder extrem spät dran mit den Weihnachtsgeschenken. Der Grund dafür ist bestimmt, dass die besinnliche Adventszeit 
bei mir meist recht stressig ausfällt.


Mein Favorit unter den Weihnachtsgeschenken dieses Jahr 
ist eine Uhr von Daniel Wellington. 

EIN GESCHENK FÜR DIE EWIGKEIT




Mit einer Daniel Wellington kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen. 
Diese Uhr ist klassisch, zeitlos und wunderschön! Es gibt sie für die Frau und den Mann in verschiedenen Designs. Besonders klasse finde ich auch, dass man die Bänder wechseln kann.
So hat man auch gleich wieder eine neue Geschenkidee für andere Anlässe wie z.B. Geburtstag.

Preis für eine Daniel Wellington ab 119 Euro.
15% Günstiger mit dem Rabattcode:
EIN GESCHENK FÜR FROSTBEULEN



Ein kuscheliges Set bestehend aus Beanie und Schlauchschal von Codello.
Ich bin ja ein großer Fan dieser Marke. Bis jetzt habe ich nur gute Erfahrungen
mit deren Produkten gemacht, die immer durch ihre hervorragende Qualität
und ihr schönes Design bestechen.

Preis für Mütze und Schal zusammen liegt bei ca. 56 Euro.
Erhältlich hier und hier bei Codello.


EIN GESCHENK FÜR KAFFEETANTEN



Dieser wunderschöne Thermosbecher ist ideal für alle Tee- und Kaffeejunkies im Winter:
Er hält euer Getränk warm, ohne dass ihr euch dabei die Hände verbrennt.
Ideal für unterwegs oder im Büro. Ich trinke auch gerne morgens am Schminkspiegel
meinen Latte Macchiato daraus.

Den Thermosbecher bekommt ihr 
bei Little White Cottage für 18,80 Euro.


EIN GESCHENK FÜR ZUCKERBÄCKER



Die nostalgische Küchenwaage und der Zeitmesser im Retrodesign 
sind doch ein ideales Geschenk für jeden Hobbybäcker.
Ich liebe praktische Dinge die auch noch dekorativ aussehen. 

Den Timer und die Küchenwaage gibt es im Schwedenhaus Nr. 7 hier und hier,
zusammen für 64 Euro.


EIN GESCHENK FÜR GERNE- & GUT-FRÜHSTÜCKER



Ein süßes Set für alle die gerne Frühstücken.
Dieses Set könnt ihr beliebig erweitern oder verkleinern.

Angefangen mit dem ansprechenden Müslibehälter vom Schwedenhaus Nr. 7 für 16,50 Euro.
Dazu eine gestreifte Müslischale von House of Ideas für 14,95 Euro
Frühstücksbrettchen von Snug Studio für 25,50 Euro
Holzlöffel von Amazon für 5,25 Euro


EIN LUXUSGESCHENK FÜR BEAUTY QUEENS



Mein Beauty-Geheimtipp: Oliveda natürliche Anti-Aging Pflegeprodukte.
Die Anti-Aging Produkte geben mir ein schönes Hautgefühl, die Cremes ziehen gut, also perfekt auch als Make-up Unterlage. Sie sind sehr reichhaltig trotzdem leicht und sehr ergiebig.
Der Duft ist sensationell angenehm dezent.

Erhältlich direkt bei Oliveda oder auch bei Douglas und Müller Naturshop.



Ich wünsche euch trotz der milden Temperaturen viel Spaß beim Weihnachtsshopping!
Habt ein tolles Wochenende bei dem grandiosen Wetter.
Alles Liebe, eure Tanja



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Montag, 9. November 2015

Give-Away von Chailove und die besten Karamellbonbons der Welt



Ich liebe meinen täglichen Latte Macchiato. Ein Chai Tea Fan bin ich allerdings auch.
Deswegen konnte ich gar nicht nein sagen als mich die liebe Larah Sophie fragte,
ob ich ihre Produkte testen möchte.

Vielleicht habt ihr auf dem ein oder anderen Blog schon von der jungen Gründerin von Chailove gelesen. Auf ihrer Facebookseite findet ihr alle Berichte über Chailove. 



Ich habe mir den Klassiker "Vishnu Vanilla" und "Shakti Choconut" ausgesucht.
Beide Sorten sind wirklich sehr, sehr lecker! Ihr könnt entweder fertige Mischungen bestellen oder euch den Inhalt der hübschen schwarzen Dosen nach eurem Geschmack selber zusammenstellen.

Auch eine süße Geschenkidee! Zwar kommt es einem gerade wie Frühling vor, aber in sieben Wochen ist tatsächlich schon Weihnachten...


Am letzten Ferienwochenende haben wir es uns richtig gut gehen lassen! 
Wir haben das schöne, milde Wetter genossen und uns mit Chailove Latte und selbst gemachten Karamellbonbons verwöhnt.

Das nächste Mal probiere ich eine Karamellsoße als Toping für meinen Chai! Yummie!
Heute verrate ich euch erst einmal mein Rezept für köstliche Karamellbonbons.



Zutaten für ca. 20 Stück:
90g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
40g Butter
4 EL Sahne
2 TL Agavensirup (Alternativ Honig)
optional Fleur de Sal

Vorbereitung:
eine kleine Form ca. 18 x 12 cm mit Öl oder Butter einfetten.

Zubereitung:
Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen
Zucker, Vanillezucker mit Agavensirup darin karamelisieren lassen.
Zwischendurch immer wieder umrühren
bis eine schöne goldbraune Farbe erreicht ist (ca. 15 Minuten)
Nun die 4 Esslöffel Sahne langsam nacheinander hineingeben (Achtung, kann spritzen)
und vorsichtig unterrühren.
Die Masse noch so lange unter Rühren einkochen,
bis sie Blasen zu wirft.
Nun die Karamellsoße in die gefettete Form gießen
und abkühlen lassen.
Nach fünf Minuten mit Fleur de Sal bestreuen.
Ungefähr nach weiteren fünf Minuten das Karamell aus dem Behälter
auf ein Backpapier stürzen.
Nun den Karamell mit einen scharfen Messer in Mundgerechte Stücke schneiden.
Evtl. die Stückchen noch mit den Fingern in eine schönere Form bringen.

Wenn mann sich nicht an der Optik der Karamellbonbon verliert,
gehen diese wirklich sehr einfach uns schnell!


So nun komme ich zum Give-Away!
Wenn ihr einen Chailove eurer Wahl gewinnen wollt, müsst ihr nur einen Kommentar unter diesen Post hinterlassen. Schreibt mir unbedingt eure Lieblingskompostion in den Kommentar. Welche Möglichkeiten es gibt erfahrt ihr hier. Und schwups landet ihr im Lostopf.
Mitmachen kann jeder der über 18 Jahre alt ist (darunter mit Einverständnis der Eltern).
Das Gewinnspiel start jetzt und endet am 23.11.2015
Wer mag kann das Bild gerne mitnehmen und verlinken.



Und nun erfahrt ihr noch wer bei meinen letzten Gewinnspiel sponsert by Little White Cottage gewonnen hat. Der Thermobecher und das niedliche Glücksschwein gehen an, Trommelwirbel:
Nicole von Niwibo
Herzlichen Glückwunsch liebe Nicole! Schreib mir doch bitte deine Adresse an meinideenreich@googlemail.com damit dein Paket auf Reise gehen kann.


Allen anderen wünsche ich viel Glück beim neuen Give-Away!
Habt einen guten Start in die neue Woche! Alles Liebe, eure Tanja






BEZUGSQUELLEN:

Tee Shakti Choconut & Yishnu Vanilla: Chailove hier
5 % Rabatt mit Code: IDEENREICH

Stoffservierte: La Maison
Etagere schwarz Bloomingville: Home of Cake

Produkte von Geliebtes Zuhause:
Teebecher Nicolas Vahé: hier
Löffel mit Schrift: hier
Kuchenständer: hier
Facettenglas Tine K. Home: hier und hier
Seidenband Tine K. Home: hier
5 % Rabatt mit Code: IDEENREICH



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Montag, 2. November 2015

Wo sich Puma und Specht gute Nacht sagen.

Puma das bin ich und Specht sind meine beiden Männer.


In der indianischen Astrologie sind das unsere Sternzeichen.
Was ihr seid könnt ihr hier nachlesen.

Seitdem dieses coole Tipi bei uns eingezogen ist dreht sich nämlich alles um Indianer.
Nicht nur der kleine Mann, nein auch Mama und Papa möchten am liebsten wieder Kind sein.

Das Tipi gibt es bei Pomballon in verschiedensten Ausführungen.
Ich finde es in den zarten Farben und mit den liebevollen Details traumhaft schön!

Und platzsparend ist es auch noch!
Man kann es ganz einfach zusammenklappen um es bei Bedarf in eine Ecke zu stellen.
So nimmt es (in dem doch recht kleinen Kinderzimmer) keinen Raum für andere Spiele weg.



So ordentlich ist es in diesem Raum eher selten.
Pünktlich zu Ferienbeginn haben wir mal wieder einmal richtig gründlich aufgeräumt.
Es wird bestimmt nicht mehr lange dauern, bis hier wieder ein kreatives Chaos herrscht.


Von unserer Ferien To Do Liste haben wir schon einiges erledigt:
- ein Brettspiel selber ausdenken, malen und spielen
- Aufräumen
- selbstgemachtes Popcorn
- Indianercookies backen
- Filz und Augen für Monsterplüschtiere besorgen



Weiter To Do´s:
- Monster nähen
- Hotel Transsilvanien 2 gucken
- in den Zirkus gehen
- noch einmal Kekse backen
...



Popcorn geht eigentlich ganz einfach
Ihr braucht einen hohen großen Topf
ca. 3 EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
Popcornmais (gibt´s im Supermarkt)
4 gehäufte Esslöffel Zucker
ein altes Geschirrtuch
einen langen Holzkochlöffel

Vorbereitung:
In die Mitte des Geschirrtuchs ein kleines Loch schneiden
und den Stiel des Kochlöffels durchstecken.
Das mache ich, damit das Popcorn im Topf bleibt und ich gleichzeitig noch Rühren kann.
Geht mit deinem Topfdeckel einfach nicht.
Da springen einem beim anheben sofort die Dinger ins Gesicht...

Zubereitung:
Den Boden des Kochtopfs mit Öl bedecken und erhitzen.
Nun so viel Mais in den Topf geben, dass der Boden gerade mal bedeckt ist.
Darüber die 4 EL Zucker streuen.
Nun das Tuch mit den Löffel mittig über den Topf legen und festhalten.
Bei mittlerer Hitze unter ständigen Rühren (damit nix anbrennt) den Mais aufpoppen lassen.

Im Anschluss gleich warm genießen!




Für die Indianer-Cookies 
habe ich klassischen 1-2-3 Mürbeteig gemacht:

1= 100g Zucker
2= 200g kalte Butter
3= 300g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker


Zubereitung:
Das Mehl in eine Rührschüssel sieben.
Salz und Zucker und Vanillezucker untermischen.
Eine Mulde hineindrücken und
das Ei in die Mitte geben.
Die Butter in Stückchen scheiden
und auf den Rand verteilen.
Alles rasch mit kalten Händen verkneten,
oder dazu eine Küchenmaschine verwenden.

Den Teig zu einer Kugel formen
und mindestens für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
Noch besser ist es den Mürbeteig über Nacht ruhen zu lassen.



Den gut gekühlten Mürbeteig damit er nicht anklebt auf einem Backpapier ca. 8mm dünn ausrollen
und große Kreise ausstechen.
Diese auf einen ebenfalls mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen.
Parallel den Backofen bei 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Backzeit beträgt ca. 10-12 Minuten.
Nach dem Backen die Kekse auskühlen lassen.


Für die Dekoration benötigt ihr:
Kreisaustecher in drei unterschiedlichen Größen
Fondant in 3 verschiedenen Farben
Zahnstocher und Maskingtape

Verzierung:
Die Fondant nach Anleitung in der Mikrowelle erwärmen.
Ich habe sie in der Verpackung einfach auf die Heizung gelegt. Funktioniert auch.
Das Fondant auf einem Backpapier dünn ausrollen
und diesen mit einem Cremeschaber oder ähnlichem vom Backpapier lösen.
Nun die verschiede großen Kreise ausstechen und
damit die gebackenen Kekse belegen.

Zum Schluss Maskingtape mit ca. 2 cm Länge von beiden Seiten auf einen Zahnstocher kleben und mit einer Schere die Kanten schräg abscheiden, so dass der Eindruck eines Indianerpfeils entsteht.


Mein Bub liebt ja Fondant. Beim nächsten Mal werde ich allerdings etwas weniger davon nehmen, da bei 3 Schichten Zuckermasse der Keks schon sehr süß wird. Den Mürbeteig kann man übrigens auch super mit Keksstempeln bearbeiten, das Fondant auch.
Siehe Cookies von hier.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche
und allen die wie wir Ferien haben eine tolle Zeit!
Alles Liebe, eure Tanja





Bezugsquellen:
Tisch, Stuhl und Hocker: Ikea
Bett: Seegmüller
Poster Tieralphabet: Posterlounge
Behälter Popcorn: Geliebtes Zuhause
Lampe, Wimpelkette und Kissen: Dawanda
Mein Tipp! 
Auch ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk: Indianer-Tipi von Pomballon



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.