Dienstag, 29. September 2015

Nach dem Give-Away ist vor dem Give-Away!


Da habe ich in meinem letzten Post doch hoch und heilig versprochen, dass ich mich hier jetzt wieder öfter blicken lasse und nun ist das auch schon wieder fast eine Woche her.

Als kleine Entschädigung habe ich ein neues Give-Away für euch!
Und heute wird auch endlich der Gewinner des Leggybuddy bekannt gegeben.
Damit fange ich doch gleich mal an! Gewonnen hat Kommentar Nr. 97:

Andrea aus Regensburg!
Herzlichen Glückwunsch! Liebe Andrea bitte melde dich bei mir per mail an meinideenreich@googlemail.com und schicke mir deine Adresse zu damit dein Froschkönig auf Reise gehen kann.

Alle anderen seid nicht traurig, denn heute könnt ihr schon wieder etwas neues gewinnen.
Aber da das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss!



Jetzt denkt der ein oder andere, zum Bloggen hat sie keine Zeit, aber zum Kaffeetrinken schon.
Ich würde sagen ich verbinde einfach das eine mit dem anderen 
und zeige euch heute meinen Coffee Table.

Ich habe zwei Lieblingsorte an denen ich mir wenn es möglich ist eine Auszeit gönne!
Einer davon befindet sich im Wohnzimmer direkt am großen Fenster. Hier scheint am Nachmittag immer die Sonne so herrlich hinein.

Mein zweiter Lieblingsplatz ist im Esszimmer auf der Bank (siehe Post zuvor). Dort kann man sich schön lang machen und die Morgensonne genießen.


Wenn die Sonne nicht scheint, mache ich mir gerne ein paar Kerzen an und genieße so meinem Nachmittagskaffee. Dann blättere ich in meiner kurzen Pause in Büchern oder Wohnzeitschriften.

Nach wie vor soll ja die beste Art Kaffee zu brühen die French Press Methode sein.
Mein Kaffee Tipp für Filterkaffe: der Black 'n White von Tchibo.


Habt ihr auch eine Lieblingsecke oder gar einen Coffee Table?
Übrigens die hübschen und praktischen Beistelltische bekommt ihr beim Schwedenhaus Nr. 7.
Ich möchte meine nicht mehr missen!


Nun möchte ich euch nicht länger auf die Schulter spannen. 
Ihr könnt diese wunderschöne Designervase von Bloomingville, 
sponsert bei Schwedenhaus Nr. 7 gewinnen.

Alles was ihr dafür tun müsst ist nur einen Kommentar unter diesen Post zu hinterlassen.
Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 14.10.2015.
Mitmachen kann jeder der über 18 Jahre alt ist (darunter mit Zustimmung euer Eltern)
Wer möchte kann das Bild gerne mitnehmen und verlinken.



Ich wünsche euch jetzt eine schöne Kaffeepause und viel Glück!
Alles Liebe, euere Tanja





Bezugsquellen:
Kerzenleuchter Häuser: Schwedenhaus Nr. 7 hier
Beistelltische Set Bloomingville: Schwedenhaus Nr. 7 hier
Vase Bloomingville: Schwedenhaus Nr. 7 hier
Set Milch & Zucker Ib Laursen: Schwedenhaus Nr. 7 hier
Teppich: Tine K. Home
Kaffetasse: Arzberg
Sessel weiß: Maisons du Monde hier


Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Donnerstag, 24. September 2015

Roomtour Küche und Esszimmer


Die letzten Wochen waren bei mir sehr turbulent und arbeitsreich.
So langsam kehrt bei uns wieder der normale Alltag zurück.
Ich werde mich hier jetzt wieder öfter blicken lassen, versprochen!

Heute nehme ich euch auf eine kleine Roomtour 
durch unsere Küche und unser Esszimmer mit.


Den Anlass dazu gab ein Gastartikel den ich für Stylefruits 
zum Thema Küche und Esszimmer einrichten geschrieben habe

mit dem Titel: "Zu schade war gestern"
Ein kleiner Vorgeschmack in Bildern könnt ihr hier schon sehen.
Zum Magazinbeitrag mit Einrichtungstipps und noch mehr Bildern geht es hier lang (klick).


Ich bin gespannt wie euch der Artikel gefällt.
Mal sehen ob ihr den Weg für ein Feedback hier noch einmal zurück findet.
Falls nicht kann ich es euch nicht übel nehmen.
Zeit ist kostbar. Und ich habe davon selber gerade leider nicht so viel.




Zum Schluss habe ich noch ein paar Fragen zum Thema Küche und Esszimmer an Euch!

Wer Lust hat mitzumachen, der antwortet mit oder ohne Bilder auf seinem eigenen Blog. Schreibt mir hier einen kurzen Kommentar damit ich bescheid weiß.
Ich werde euch dann unter diesen Post verlinken.


Zu den Fragen:

Geschirr: Einheitliches Set oder bunter Mix?

Wofür schlägt Dein Herz höher: Kochen oder Backen?

Gibt es etwas in Deiner Küche, das Du noch nie benutzt hast?

Dinner-Party mit Freunden: Wie viele Menschen haben an Deinem Esstisch Platz?

Am Tisch: Passendes Set an Stühlen oder gemischte Stuhlsammlung?

Lieblings-Tischdeko für diese Saison?


Ich bin gespannt auf eure Antworten!
Meine könnt ihr hier nachlesen.

Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Freitag, 11. September 2015

Wir sind Wiederholungstäter


Eigentlich möchte ich am liebsten die ganze Welt bereisen. Aber es gibt Orte wo man immer wieder hin möchte, weil sie so schön sind und man sich wie zu Hause fühlt.


In den langen Sommerferien waren wir wieder mal ein paar Tage in Fiss. Das Wetter war traumhaft schön und wir konnten diesmal ausgiebig die Gegend erkunden.

Das bekannte Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol hat auch im Sommer viel zu bieten.
Z.B. tolle Wanderwege mit verschieden Schwierigkeitsgraden.
Es gibt einen Genussweg, der ist auch perfekt mit kleinen Kindern, 
oder auch einem Kinderwagen zu laufen.


Es gibt viele tolle Stationen mit grandiosem Ausblick 
an denen mal einfach genussvoll die Füße hoch legen kann. 


Im Erlebnispark Hög gibt es einen wunderschönen See, 
in dem man sogar baden kann, da er auf 20° beheizt ist.
(Sonst wäre er auf einer Höhe von 1300m viel zu kalt um Schwimmen zu gehen).

Neben einer guten Gastronomie gibt es auch tolle Attraktionen zum Ausprobieren, z.B. 
Geschicklichkeitsparcours, Holzfällerspielplatz für Kleinkinder, 
Bootsverleih (Tretboot, Kajak und Stand Up Paddel) usw. siehe hier


Ein weiter toller Ausflug, den man direkt mit der Gondel von unserem Hotel weg machen kann, 
ist der Sommer Funpark Fiss. 


Hier kann man z.B. mit dem Fisser Flieger fliegen wie ein Paragleiter.
Für mich war das nix, aber mein Mann war hin und weg davon. Ich hatte schon Bedenken, 
dass er sich hier noch zu den echten Paragleitern gesellt.


Unser Kleiner konnte gar nicht alles ausprobieren, so groß war das Angebot:
Fisser Flitzer, Bob fahren im Schneewerk, Tubingbahn, Ponyreiten, Kletterturm, XXL Sandkiste, Luftrutsche, XXL Trampolin, Sprungturm, Elektroautos, Streichelzoo und noch viel mehr.



Nach jeden Ausflug nahmen meine Männer immer den Fisser Flitzer zurück.
Das ist eine Sommerrodelbahn die direkt an unserem Hotel endet. Wie praktisch, oder?
Ich bin den Flitzer natürlich auch gefahren, aber so eine Gondelfahrt in aller Ruhe, 
allein mit meiner Kamera, war auch ab und an etwas Feines.




Auch sehr fein war es entspannt am Pool zu chillen, in den Spa zu gehen, 
oder mit dem Sohnemann die Wasserrutsche runter zu jagen.


Das Schlosshotel Fiss ist das perfekte Hotel für Familien mit Kindern!
Ich habe letztes Jahr in einem Post schon mal ausführlicher darüber berichtet.


Es war wieder ein entspannter und zugleich actionreicher Urlaub für Groß und Klein.
Das Essen war wieder göttlich. Der Haubenkoch hat uns alle kugelrund bekommen.
Wir konnten viel erleben, im Spa entspannen und den Urlaub in vollen Zügen genießen.
Wir werden wieder kommen!


Ein kleines Goodie noch zum Schluss!
Für meine Leser gibt es noch bis Dienstag, den 15. September 
Code: MeinIdeenReich


Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche!
Das Wochenende naht! Alles Liebe, eure Tanja







*Kooperation

Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Mittwoch, 9. September 2015

Das schöne am Herbst


Ich genieße die Ruhe vor dem Sturm!
Ich kann euch gar nicht sagen wie sehr! Vor der Geburt meines Sohnes war ich mit meiner Arbeit verheiratet. Ich war fast nie zu Hause. Ein Kind verändert ein Leben in jeder Hinsicht.

Es ist die letzte Woche bevor die Schule und der Arbeitsalltag wieder los gehen.
Wir unternehmen zwar einiges, aber verbringen auch viel Zeit Daheim. Und das ist sooo schön!


Es werden viele Kerzen angezündet und es wird wieder mehr dekoriert in der Wohnung.
Ich habe schon den ersten weißen Baby Boo im Supermarkt ergattert.
Wer nicht weiß wo er welche her bekommt, kann sie z.B. bei Station 88 bestellen.


Blumen gibt es bei mir das ganze Jahr über!
Ich erfreue mich so sehr an ihnen das ich nicht darauf verzichten möchte.


Auch Kaffee gehört zu meinen täglichen Begleiter.
Aber wenn es draußen kalt ist schmeckt er mir noch besser.
Es gibt zwei neue Sorten für Nespresso-Liebhaber:
Tribute to MilanoTribute to Palermo
 Die schmecken extrem lecker! Ich kann sie nur wärmstens empfehlen!


Ich habe mir schon vor langer Zei einen richtigen "Coffee Table" eingerichtet. 
Dort sitze ich gerne am Fenster und schmökere mit einem Kaffee oder Tee in der Hand ein paar schöne Bücher. Bei mir handelt es ich dann meistens um Deko- oder Kochbücher.

Mein Tipp:
What Katie ate, die schwarze und die weiße Version.
Die Bilder sind so wunderschön anzusehen!
Guckt euch mal die schwarze Version hier an.
Die habe ich bereits einmal auf meinen Blog vorgestellt.
Und meine neueste Errungenschaft:
Street Food - Deftig vegetarisch
(leckere Rezepte, toll fotografiert)


Der Herbst bringt wieder neue Gerichte auf den Tisch.
Da ich gerne Saisonal einkaufe gibt es jetzt leckere und gesunder Knabbereien wie Feigen, Trauben, Nüsse und Käse.


Wer von euch backt gerne bei 37° im Sommer? Da ist bei den meisten eher grillen angesagt,
Jetzt wo es draußen kalt ist liebe ich es zu backen und zwar nicht nur Kuchen,
sondern auch herzhafte Gerichte.

Die Tage habe ich einen leckeren Feigenflammkuchen gemacht.
Die Kombination vom herben Ziegenfrischkäse mit der süßen Feige ist himmlisch!


Mein Rezept für Feigenflammkuchen
Die Mengenangaben sind für ein übliches Backblech. Wenn ihr so eine kleine Tarteform wie ich benutzt, könnt ihr die Zutaten einfach halbieren.

Zutaten:
1 Flammkuchenteig (fertig aus der Kühltruhe)
1 rote Zwiebel (für den rosafarbenen-Look)
3 große Feigen
100 g Serranoschinken
250 g Ziegenfrischkäse
Thymian frisch oder getrocknet

Zubereitung:
Den Backofen auf 250 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Den fertigen Teig auf dem Backpapier ausrollen und auf ein Blech legen.
Diesen nun mit den Ziegenfrischkäse bestreichen.
Darauf die Scheiben Serranoschinken nebeneinander legen.
Nun die Zwiebel möglichst fein darüber hobeln und im Anschluss Thymian darüber streuen.

Jetzt darf der Flammkuchen auf der untersten Schiene für ca. 10 Minuten in den Ofen.

Die Feigen inzwischen waschen, abtrocknen und in feine Scheibchen schneiden.
Sobald der Flammkuchen fertig gebacken ist,
die rohen Feigen darauf verteilen und noch warm servieren.

Tipp:
Falls vom Flammkuchen etwas übrig bleibt, könnt ihr ihn am nächsten Tag einfach noch eimal aufbacken. Die Feigen werden dadurch süßer. Auch sehr lecker.


Das hübsche Marmorbrett ist meine neue Allzweckwaffe! 
Damit wird dekoriert, Essen darauf zubereitet und edel serviert. Ich habe sie bei Geliebtes Zuhause entdeckt. Meine Leser bekommen dort 5% Rabatt mit dem Code: IDEENREICH!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Shoppen, Lesen, Backen, Kuscheln, Tee und Kaffee trinken!
Genießt den Herbst und lasst es euch gut gehen!
Alles Liebe, eure Tanja





Bezugsquellen:
Schneidebrett Marmor Bloomingville: hier
Tine K. Teelichtgläser: hier
schwarze Vase Tine. K: im Sale hier
alles von Geliebtes Zuhause
Bild: Home&Living hier
Bonbonniere: Butlers hier



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Montag, 7. September 2015

Give-Away & Herbstfreuden


Ich liebe die vier Jahreszeiten
Jede hat etwas für sich. Am Herbst gefällt mir besonders, die Erfrischung nach diesem wirklich tollen und heißen Sommer. Man hat nicht mehr den Drang ständig etwas unternehmen zu müssen, sondern kann es sich ohne schlechte Gewissen zu Hause gemütlich machen.


Die ersten kalten Tage in diesem Jahr haben wir gleich mal mit einer Pyjamaparty eingeläutet.
Das heißt bei uns den halben Tag im Schlafanzug verbringen, spät und lange Frühstücken,
viel Tee und Kaffee, Lesen, Spielen und Fernsehen.


Dem kleinen Mann hat das Chillen auch großen Spaß gemacht,
zumal der Sommer bei uns voller Action war:
Viele Ausflüge, Kurztripps, Wanderungen und Badespaß.


Dieser kleine, grüne Freund ist sein neuer Kuschelliebling. Der hat so klasse schlaksige Arme und Beine, mit denen man allerlei lustige Sachen anstellen kann.



Und so einen hübschen Froschkönig könnt ihr jetzt gewinnen!
Ihr bekommt sogar den großen "King Frog" im Wert von ca. 90 Euro, sponsert von Leggybuddy.
 Einfach einen Kommentar unter diesen Post lassen und schon landet ihr im Lostopf.
Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren (darunter mit Zustimmung euer Eltern).
Aktionszeitraum vom 7.9. bis 21.9.2015
Wer mag, kann das Bild unten auch gerne mitnehmen und auf seinem Blog verlinken.



Wie war denn euer Wochenende? Was habt ihr schönes gemacht?
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und viel Glück beim Gewinnspiel!
Alles Liebe, eure Tanja




Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Donnerstag, 3. September 2015

Männersache

Es gibt ja Männer die fantastisch kochen. Habt ihr so ein Exemplar zu Hause?
Ich denke meiner würde es auch, wenn er nur wollte. Die Sonntagseier schmecken immer recht vielversprechend. Was meiner aber fantastisch kann sind Cocktails mixen.


Für euch gibt es heute einen Moscow Mule vom Herrn des Hauses.


Moscow Mule

2 Teile Vodka
1 Teil Limettensaft
Ginger Ale
2-4 dünne Gurkenscheiben


Was das Shoppen angeht, ist die Rollenverteilung bei uns auch recht klassisch:
Ich habe grundsätzlich nicht anzuziehen und 
mein Schatz braucht wie immer nix, denn er hat doch alles.

Pffffff. Maritime Hemden und Poloshirts im Sommer gefallen mir sehr, besonders wenn wir am Meer sind. Wenn sie dann aber auch zum Wandern in den Bergen ausgeführt werden und sogar den Herbst wie Winter am Mann sind, kann ich sie irgendwann nicht mehr sehen.

Und da Shopping eine meiner Spitzenqualifikationen ist, 
gibt es heute die Herbstrends für meinen den Mann.
Alle drei Looks sind mit kühlen Blau- und warmen Brauntönen kombiniert. 


Der Casual-Style
Eine Jeans ist die beste Basic für den Mann. Dazu einen schlichten grauen Pulli.
Mützen wärmen nicht nur die Ohren sonder sorgen auch für einen ziemlich coolen Look.
Ich liebe die Rucksäcke von Herschel! Die sind sehr leicht, praktisch und hübsch für Mann & Frau.
Die neuen cognacfarbenen Sneakers mit Teddyfutter will ich auch haben!



Chic unterwegs
Schwarz kann jeder. Richtig chic sind hellbraune Hosen mit Blautönen kombiniert. Cognacfarbene Schuhe mit passenden Gürtel runden das Outfit perfekt ab.


Hemd | Hose | Sakko | Mantel | Gürtel | Budapester | Mütze



Für den Bayern
Wir tragen hier nicht immer Lederhosen. Es reicht dann die gute Lederne zu Festen wie Oktoberfest etc. anzuziehen. Aber ein bisschen Tracht mit Casual gemischt ist ein bequemer und zugleich eleganter Look.

Hemd | Chino | Weste | Schal | Socken | Gürtel | Boot | Ledertasche


Die schönen Sachen habe ich übrigens alle bei Fashion ID gefunden.
Klasse, dass es da so viele hübsche Outfits für den Mann gibt!
Denn meiner mag es praktisch und wenn ich ihn nun zu einer Bestellung überredet bekomme,
dann nur zu EINER und nicht zu 10 aus 10 verschiedenen Onlineshops.

Nun wünsche ich allen männlichen und weiblichen Wesen viel Spaß beim Herbst-Shooping. 
Der Kleiderschrank braucht bestimmt wieder mal frischen Wind!

Alles Liebe, eure Tanja