Freitag, 30. Mai 2014

Zur Feier des Tages

Den gestrigen Feiertag haben wir wie einen Sonntag zelebriert. Deswegen gab es zum Frühstück Eier, nur dass aus gegebenen Anlass diese nicht von Papa sondern von Mama zubereitet worden sind. Und es waren ganz besondere Frühstückseier!

Die liebe Elke von "Botin in der Früh" hat mir als Überraschung einfach so ein Paket geschickt. Und darin waren total leckere Eier von ihren eigenen Hühnern, Rabiata, Frimeline und der Hühneroma. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe! Ich weiß dieses schöne Geschenk sehr zu schätzen, denn ich liebe gute und vor allem "glückliche Eier". Ich kaufe unsere nur auf dem Wochenmarkt und nirgendwo anders. Schon lange habe ich Elke um ihren eigenen frisch gelegten Eier beneidet! 
DANKE liebste Elke für dieses wahnsinnig herzliche Geschenk! 


Hier kommt ein kleiner Blumengruß für dich ;-)


Zur Zeit gibt es so viele traumhafte Blumen! Zu meine Lieblingen gehört die Pfingstrose! Unser junger Mann ist auch ganz angetan von der zarten Schönheit und ihrem betörenden Duft!


Unsere Blumen hole ich meistens auch vom Wochenmarkt. Dort bekomme ich oft sehr gute Angebote und sie halten von dort besonders lange. Von manchen Blumenläden war ich oft enttäuscht, wenn der teure Strauß schon nach zweit Tagen die Köpfe hängen lies.


Heute am Frühstückstisch haben wir den Vatertag besonders genossen. Es gab köstlichen Kaffee, Kinderkaffee (Milch mit Honig), super frische, leckere Eier und hübsch anzusehende Blumen.


Fällt euch was auf? Mama hat zur Feier des Tages die besonderen Eier in Blumenform gebraten. Das Auge ist ja schließlich mit, nicht wahr!

P.S. Sieht für euch am Bildschirm der Schnittlauch auch Neonfarben aus? Das kommt davon, wenn man seine Bilder immer auf Teufel komm raus heller zieht...





Da ich mich an ihnen nicht satt sehen kann, zum Abschluss noch mal ein Blumenbild. Ich hätte ja hundert davon posten können. Also sind fünf ja nun echt wenig dagegen. 


Ich wünsche euch allen einen schönen Brückentag und ein tolles Wochenende!
Ganz viele, liebe Grüße,
eure Tanja


Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Mittwoch, 28. Mai 2014

Room Nr. 5

Im Sommer haben wir ein Zimmer mehr!
Wir lieben es bei schönen Wetter draußen zu sein. Sobald die Temperaturen steigen machen wir es uns auf unseren Balkon gemütlich. Dann verbringen wir besonders Abends viel Zeit in unserem Outdoorzimmer. Eine gemütliche Minilounge haben wir schon länger. Dieses Jahr macht mein wunderschöner Outdoorteppich von hier unser fünftes Zimmer perfekt.



Das Regal im Hintergrund ist übrigens ganz einfach aus zwei klassischen Baumarktregalen aus Holz zusammengebaut und weiß gestrichen worden. Ein Regal für unseren Balkon war mir sehr wichtig, damit ich auch hier ein wenig dekorieren und damit Atmosphäre schaffen kann.





Sehr hübsche und ausgesuchte Dekoration finde ich immer bei Zeitgeist Living. Hier gibt es oft ganz besondere Sachen, die ich sonst nirgendwo finde, wie diese tolle Holzschale.









Wenn es draußen richtig heiß ist, mag ich am liebsten erfrischende und fruchtige Sachen, wie z.B. selbst gemachte Limonade oder frischen Mangosalat.




Zitronenlimonade

Zutaten:
5 Bio-Zitronen
150-200 g Zucker (je nach Geschmack)
300 ml Leitungswasser

Zitronen gut waschen. Von vier Zitronen die Schale fein abreiben. Die Schale mit 300ml Leitungswasser sowie dem Zucker für fünf Minuten in einem Kochtopf einkochen lassen. Den Sirup durch ein feines Sieb (in einen Krug) drücken. Die vier Zitronen nun in der Mitte teilen und auspressen. Den Zitronensaft ebenfalls in den Krug gießen. Die übrige Zitrone in Scheiben schneiden und auch hineingeben. Das ganze mit ca. 1 Liter stillem oder Sprudelwasser aufgießen. Für ca. 1 Stunde kalt stellen und dann am besten auf Eis genießen.

P.S. Den Zitronensaft koche ich nicht mit ein, damit die Vitamine erhalten bleiben!





Mangosalat (für 2 Personen)
(schnell, einfach und lecker!)

Zutaten:
2 reife Mangos
1 Bund Koriander
1 Limette

Die Mangos von Kern uns Schale befreien. Danach in kleine Würfel schneiden. Den Koriander waschen und die Blätter abzupfen. Die Limette über die Mangowürfel pressen und den Koriander untermischen.

P.S. Pro Person sollte man eine Mango rechnen.

Ganz viele tolle Mangorezepte gibt es übrigens auf dem Blog "maximales" von der lieben Maxie! 


Leider macht der Sommer gerade Pause, aber soll ja bald wieder zurück sein. 
Ich wünsche euch Lieben noch eine schöne Woche! 
Alles Liebe, eure Tanja

P.S. Bitte wundert euch nicht, wenn ich gerade gar nicht mehr kommentiere und lange nicht auf Mails antworte, aber es war hier mal wieder viel los und dann war ich auch noch krank. Aber ich gelobe Besserung! 


Bezugsquellen:
Outdoorteppich: Zeitgeist Living hier
schwarze Holzschale: Zeitgeist Living hier
Buddha: Zeitgeist Living hier
Kerzenständer: Zeitgeist Living hier
marokkanischer Tisch: House of Ideas hier
schwarze Gläser: Westwing
Limonadenkrug: butlers (online nicht gefunden)


Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Samstag, 24. Mai 2014

Ein bisschen Farbe bringt frischen Wind ins Haus!

Mein Favorit ist eine, die mich sehr an Sommer und Meer erinnert, nämlich Türkis. Ich kann mich an diesem Ton gerade gar nicht satt sehen. Aber auch Hellblau, Gelb, Rosa und Apricot-Töne stehen bei mir aktuell hoch im Kurs. Eben alles was passtelig und farbenfroh ist, aber nicht zu knallig bitte ;-)





So wie mit den Farben geht es mir auch mit den Blumen! 

Es gib gerade so viele schöne Sorten! Mein Balkon ist auch schon bepflanzt und in der Wohnung stehen überall hübsche Sträuße, die sich zur Zeit auch unglaublich lange halten.



Besonders gefreut habe ich mich über die weißen Pfingstrosen. 

Ich hatte einen recht mickrigen Strauß im Angebot gekauft. Mir ist schon aufgefallen, das er unglaublich viele kleine, geschlossene Knospen hatte. Mein erster Gedanke war, die gehen wahrscheinlich eh nicht mehr auf. Aber kaum hatte ich sie zu Hause in eine Vase (mit warmen Wasser) gestellt, gingen die Blüten explosionsartig auseinander! Und viele der kleinen Knospen öffnen sich noch Tag für Tag. Das war ein Glücksgriff! Jetzt habe ich einen prächtigen Pfingstrosenstrauß! Und er hält sich schon seit über einer Woche fantastisch!





Ist euch in den Bildern etwas aufgefallen? Ich habe ein neues Deko-Objekt!
Erst war ich mir ein etwas unsicher, ob ich es bestellen soll und wohin damit, denn langsam wird es hier ein wenig eng mit freien Dekorationsecken. Aber ich habe noch ein hübsches Plätzchen gefunden und bin nun total happy! Na habt ihr es entdeckt? Ich rede von der tollen weißen Dekoleiter! Wie findet ihr sie?! Aber Vorsicht, ihr bewegt euch auf Glatteis, ich akzeptiere nur positive Antworten ;-) Ich habe sie hier entdeckt. Ach nee, stimmt nicht zuerst gesehen habe ich sie hier in schwarz. Und wer reden kann (bzw. Nachfragen) ist klar im Vorteil! Danke Petra!




So und diesmal habe ich es endlich mal rechtzeitig geschafft! Es folgt mein 12tel Blick im Mai. 




An dieser Stelle möchte ich mal meiner Freundin Lina winken!

Liebes, ich habe deine Worte mehrfach gehört und erhört ;-) Der Käfer ist nun weg. Ich hoffe, dir gefällt der Schmetterling?! Das war nicht wirklich als Frage formuliert!

Alle weiteren Informationen zur Aktion findet ihr bei Tabea klick.





Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende! Lasst es euch gut gehen! 

Alles Liebe, eure Tanja



Bezugsquellen:

Tasse türkis: Geliebtes Zuhause hier
Plaid: Geliebtes Zuhaus hier
Korbtasche weiß mit Stern: Freudentanz hier
Teelichter weiß: Zeitgeist Living hier
Buddha: Zeitgeist Living hier
Kerzenständer und Kerzen: Wohnidee24 hier
Vase durchsichtig: Leonardo
Dekoleiter: Ideenpurzelbaeume hier
Vase weiß Tine K. Home: Martha´s hier
Bild Schmetterling Hagedornhagen: Westwing
Briefbeschwerer Schmetterling: aus Mallorca odore e colore
Alle weiteren Bezugsquellen siehe auch ältere 12tel Blick oder gerne auf Anfrage.

P.S. Sideboard: einrichten-24 hier

Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Donnerstag, 22. Mai 2014

Mallorca & my favorite place

Inzwischen kenne ich schon einige Ecken dieser wunderschönen Insel. Da dies aber einen Post sprengen würde, stelle ich euch heute meine absolute Lieblingsdestination "Port d’Andratx" vor. Hier haben wir auch geheiratet.

Anlässlich unseres Hochzeitstages hatten wir diesen Monat einen kleinen Kurztrip dorthin gemacht. Die Trauung war damals am Strand. Da es zum Baden aber noch zu kalt war, sind wir nicht zum Beach gefahren. Wir haben es uns in dem schnuckligen Hotel gemütlich gemacht, in dem die Feier stattgefunden hatte. Ein paar Fotos von der Hochzeit gibt es für die ganz Neugierigen auf Instagramm zu sehen. Einen Post dazu gibt es nicht ;-)




Die prachtvolle "Villa Italia" war einst als Sommerresidenz der Grafen-Familie "De Vitta" gebaut worden. Das heute kleine aber sehr feine Hotel hat eine traumhafte Lage mit Ausblick auf das malerische "Port d’Andratx". Ursprünglich ein kleiner Fischerort, an dem aber bis heute noch jeden Morgen der frische Fang einfahren wird. Der fehlende Badestrand ist wohl der Grund, warum hier die Bettenburgen aus Beton und der Badetourismus nicht anzufinden sind.




Immer wenn wir in unserer geliebten Villa angekommen sind, genießen wir erst einmal den traumhaften Ausblick und atmen die salzige Luft in tiefen Zügen ein. Dabei schwelgen wir in schönen Erinnerungen an "unseren Tag". Danach schwimmen wir wenn es warm genug ist eine Runde im Pool, gehen im Hafen spazieren, Kaffee trinken oder ein wenig bummeln.






Meine Reisebegleitung die zum Stand genauso wie zum Shoppen immer mit muss, ist meine neue Korbtasche. Ich habe ja schon ein paar Modelle, da ich sie so ultra praktisch finde. Diese Tasche "Chill out" von Carrys finde ich besonders hübsch! 



Den süßen Laden habe ich zufällig beim Stöbern im Internet entdeckt und wollte ihn euch unbedingt als kleinen Geheimtipp mal weiter empfehlen. Dort gibt es wunderschöne, ausgewählte Taschen, Tücher, Schmuck, aber auch Pflegeprodukte und Wohnaccessoires!

Und für alle, die sich für noch mehr Reiseberichte interessieren, können auch auf dem gleichnamigen Travel Blog vorbeischauen.


Ein Mitglied meiner Verwandtschaft behauptete einmal, das die Spanier nicht kochen können und dass das Essen auf Mallorca nicht schmeckt. Das war für mich wie ein rotes Tuch für den spanischen Stier. Ich liebe gutes Essen und gerade hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten für jeden Geldbeutel fantastisch Essen zu gehen.

Die exklusive Variante ist es in der Villa Italia zu dinieren.
Hier gibt es gehobene Küche mit traumhaften Blick auf´s Meer. Seit ca. 25 Jahren zaubert hier der Schweizer "Christian Catrina" exzellente Gerichte. Da die ausgezeichnete Küche auch bei den Einheimischen beliebt ist, muss man selbst als Hotelgast in der Nebensaison einen Tisch reservieren.

Restaurant Villa Italia, geöffnet 12-15.30 Uhr, 19-23 Uhr. ‪Camino de San Carlos, 13 Puerto de Andratx.‬ Tel.: 971-64 40 11 (aus Deutschland: 0034-971-64 40 11






Fantastisches Essen gibt es auch direkt an der Strandpromenade. 
Hier gibt es zahlreiche Restaurants die alle eine sehr gute Küche haben. 
Zu meinen Favoriten zählen das Riskal und das Mar Blau.

Mar Blau
Hier gibt es unverfälschte, spanische Küche mit regionale Produkte aus der Umgebung und fangfrischen Fisch.

Almirante Riera Alemany, 24 Port d'Andratx, Mallorca‬


Riskal
Das Restaurant zählt mit seinen ca. jungen 3 Jahren zu den neuen Restaurants in der Promenade. Es bietet seinen Gästen täglich (außer Mittwochs) fangfrischen Fisch sowie eine köstliche mallorquinsche Küche. Hier schätzen wir besonders neben der guten Küche, den ausgesprochen netten und persönlichen Service! 

Als Besonderheit besitzt dieses Restaurant als einziges eine Tiefgarage. Das ist zur Hauptsaison natürlich fantastisch, wenn man nicht ewig einen Parkplatz suchen muss.

Almirante Riera Alemany, 21‬ Port d'Andratx, Mallorca



In Port d’Andratx kann man nicht nur hervorragend Essen, sondern auch schön shoppen. Zahlreiche kleine Boutiquen (fern ab von Massenware) mit luftiger Sommerbekleidung und tollen Accessories begeistern mich immer wieder. Hier findet man auch an jeder Ecke Korbtaschen in verschiedensten Ausführungen von schlicht oder bemalt bis hin zu aufwendigen Pailletten-Bestickungen. Aber keine ist so originell wie meine!


Und da dieses Gebiet von zahlreichen Fincas und Appartments besiedelt ist, gibt es hier auch ein paar tolle Interior-Shops.






Meine Shoppingtipps:

e colore Interior Design
Direkt an der Promenade gelegen. Hier gibt es wunderschöne maritime Kleinigkeiten, die man als Souvenir mit nach Hause nehmen kann. (Siehe Bild links oben)
Almirante Riera Alemany, 15A Port d'Andratx, Mallorca‬
www.odore-e-colore.com

aqua
Hier gibt es schöne Beach-Accessories von Flip-Flop bis Strandmatte. Von dort ist auch meine her. Siehe Bilder ganz oben.
Liegt in der Carrer Farmacèutic González, Port d'Andratx

Boutique M.A.R.E
Hübsche Bikins, Stand- und Sommermode.
Am Ende der Almirante Riera AlemanyPort d'Andratx

Eine Adresse von einem ganz süßen Shop muss ich hier noch nachtragen. Ich finde die Visitenkarte im Moment einfach nicht.

Nach einer Shopping-Tour lässt es sich herrlich im Cafe entspannen. 



Mein Tipp die spanische Café-Kette "Cappuccino"
Hier gibt es spitzenmäßigen Kaffee in allen Variationen, leckere Kuchen und köstliche kleine sowie große Gerichte. Besonders sensationell finde ich die selbstgemachten Getränke wie Limonade, Eistee, frischgepresster Apfelsaft etc, die hier anstatt aus der Flasche geschenkt, frisch zubereitet in einem Krug/Glas serviert werden. Und das schmeckt auch gleich ganz anders, nämlich vieeel besser!

‪Grand Cafe Cappuccino Port d'Andratx
Mateo Bosch, 31 Port d'Andratx, Mallorca

Die Bilder sind allerdings in einem anderen Cappuccino entstanden, was auch sehr zu empfehlen ist, da es am mondänen Yachthafen Puerto Portals liegt:
Grand Cafe Cappuccino ‪Puerto Portals‬
‪Puerto Portals, 1, Calviá‬

www.grupocappuccino.com




Hier noch ein kleines Bild vom Yachthafen aus Puerto Portals in dem die Reichen und Schönen gerne anlegen um dann z. B. im Tristan zu dinieren.

Zu guter letzt möchte ich euch noch das gute Iceberg Eis ans Herz legen. Hier kostet die Kugel zwar stolze 1,80 Euro, ist dafür aber auch gigantisch lecker. Da ist im Mangoeis auch richtig viel frische Mango drin!

Cami Vell Cala Lamp‬, Port d'Andratx




Habe ich euch ein wenig auf den Geschmack gebracht? Ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug in eines meiner liebsten Reiseziele gefallen. Wer mir noch Tipps für Ibiza geben kann, immer her damit!

Alles Liebe, eure Tanja



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Samstag, 17. Mai 2014

Wo geht eure Reise hin?

Wir durften vorab schon ein wenig den Sommer genießen und etwas Sonne tanken.
Zwei Wochen ist es schon wieder her, dass wir Kurs auf Mallorca genommen hatten. Natürlich mit dem Flugzeug und nicht per Boot. Jetzt sind wir sage und schreibe eine Woche wieder zu Hause und hier ist Land unter. Nicht nur Regentechnisch. Meine Erholung ist dahin. Der Alltagsstress hat mich VOLL wieder und ich komme zu nix. Dabei kann ich es kaum erwarten, endlich meine Mallorca-Post´s mit meinen zahlreichen Tipp´s für euch zu gestalten.



Einen kleinen Vorgeschmack habe ich euch heute in Form von Bildern mitgebracht.
Ich liebe das Meer, das herrliche Rauschen, den unendlichen Blick in die Ferne, das glitzernde Wasser in der Sonne, und bin fasziniert von den Booten.



Ein maritimes Bötchen habe ich aus Deutschland geschmuggelt. 
Den meisten Bloggern ist die Designerin Beata, mit ihrem einzigartigen und stilvollen Label "amberemotion" ein Begriff! Sie fertigt traumhaft schöne Kreationen aus Silberschmuck, sowie Natur- und Edelsteinen – mit viel Liebe zum Detail! 





Und nicht nur Ihre Schmuckstücke sind so zauberhaft. Auch die Verpackung lässt einem das Herz höher schlagen. (Ich habe mir beim Öffnen der Schachtel sogar eingebildet, einen herrlichen Duft wahrzunehmen. Falls ich mit dieser Behauptung nicht alleine dastehe, bitte meldet euch unter diesem Post) Rund um ein richtiges Wohlfühlpaket! 

Und als Goodie oben drauf, habe ich auch noch einen entzückenden kleinen Stempel erhalten. Auf Nachfrage habe ich erfahren, dass amberemotion damit in Zukunft sein Sortiment erweitert. Darauf freue ich mich schon!

Übrigens: Im Onlineshop mit Silberschmuck von amberemotion bekommt Ihr viele schöne Ringe. Falls Eure Ringgröße nicht bekannt ist, findet Ihr auf der Seite gute Tipps zur Ringgrößenermittlung“.



Ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug in die schmucke Welt gefallen. Als nächstes kommt ein richtiger Mallorca Post, mit meinen persönlichen Insider-Tipps!

Habt ihr eine Reise geplant? Wen zieht es noch auf die Lieblingsinsel der Deutschen? Bei uns heißt es dieses Jahr vor dem Urlaub ist nach dem Urlaub. Denn es geht heuer auch noch nach Ibiza. Ich war 10 Jahre nicht mehr da. Damals (ohhh Gott ich bin alt) kannte ich mich bestens aus. Heute bin ich über eure Tipps sehr dankbar! Also immer her damit!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Macht es euch gemütlich bei dem shhitwedder ;-) 
Der Sommer kommt bald! Versprochen!
Alles Liebe, eure Tanja



Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.