Donnerstag, 30. Januar 2014

Meine Fashion-Stil Tipp´s

Endlich gibt es mal wieder einen Fashion-Post! Nachdem ich mich über euere Kommentare beim letzten Mal so gefreut habe, wollte ich unbedingt wieder einen machen. Aber da ich dann selber nicht die Fotografin sein kann, ist das immer ein bisschen aufwendiger. Diesmal habe ich es mit einem kleinen Fernauslöser probiert. Selbst ist die Frau ;-) 



Meine aktuelle Lieblingsfarbe ist zurzeit Cognac! Dieser Ton passt zu so vielem! 
Cognacfarbene Schuhe und Taschen lassen sich zu wesentlich mehr Sachen kombinieren als schwarze oder dunkelbraune. 



Beim Stöbern im Internet habe ich einen tollen Online-Shop entdeckt: FASHION • ID 
Dort gibt es gerade auch richtig schöne Sachen im Sale. Ein für mich entscheidender Pluspunkt ist, der kostenlose Versand und Rückversand, da man die Kleidung ja erst einmal anprobieren muss. Und wer sich für den Newsletter anmeldet bekommt einen 10 Euro Gutschein.

Ich habe mal ein kleines Moodboard von den Sachen zusammengestellt, die ganz nach meinen Geschmack sind. 

Mein Tipp für alle die wie ich einen großen Popo haben! 

Achtet beim Kauf von Jeans und Hosen darauf, dass die Taschen etwas tiefer sitzen. Das macht den Hintern optisch viel kleiner!

Besonders klasse finde ich mehrere Armbänder am Handgelenk! 

Inzwischen gibt es Armbänder, die aus vielen einzelnen bestehen und mit einen großen Magnetverschluss zusammengehalten werden. Besser geht´s nicht ;-)

Michael Kors gehört zu meinen absoluten Lieblingsdesignern! 

Die Tasche siehe Collage, steht ganz oben auf meiner Wunschliste. 




Bluse / Jeans / Schal / Gürtel / Armband / Biker Boots / Geldbörse / Handtasche

Um diese Jahreszeit gefallen mir am besten gedeckte Farben. 

Im Frühling habe ich Lust auf Pastelltöne in hellblau, türkis und rosa. Im Sommer liebe ich knallige oder kontrastreiche Farben wie rot oder den "Marina-Style" blau-weiß gestreift. Im Herbst ist meine Kleidung meistens dunkler. Im Winter und besonders so gegen Frühling wie jetzt, wechselt mein Geschmack zu hellen Grau- und Brauntönen, Beige und natürlich weiß! 

Leoprint-Schals in verschiedenen Farben gehören übrigens auch zu meinen Must-Haves! 
So einen gibt es bei FASHION • ID gerade für nur 4,95 statt 19,95. Also wenn ich nicht schon so einige hätte, würde ich jetzt sofort zuschlagen ;-)



Tragt ihr eigentlich gerne High-Heels? Ich finde sie sehen fantastisch aus und werten gleich jedes Outfit auf. Allerdings halte ich es leider nie besonders lange damit aus und muss dann irgendwann mal die Füße hochlegen.





Nun habe ich euch ja meinen Trick für den Popo verraten. Noch besser erzielt man den Effekt, wenn man dazu etwas weitere, längere Oberteile trägt. Aber Vorsicht, wenn es oben und unten weit geschnitten ist, sieht es schnell sackig aus.

Weite Oberteile kann man schön mit engeren Hosen kombinieren, die unten ein schmales Bein haben. Das schmeichelt der Figur! 





Strickjacke / Hose / Shirt / Schal / Armband / Boots / Handtasche

Ich bin nach wie vor ein großer Fan von UGG-Boot´s! 

Die halten wirklich unglaublich, kuschelig warm! Die cremefarbenen mit der Knopfschnalle finde ich soooooo schön!

So ihr Lieben ich bin gespannt, wie euch mein Fashion-Post gefallen wird.

Alles Liebe, Eure Tanja




Mittwoch, 29. Januar 2014

12tel Blick • Give-Away • Flohmarkt

Auf dem letzten Drücker habe ich mich entschlossen, beim 12tel Blick von Tabea mitzumachen. Na, ja entschieden hatte ich mich eigentlich schon vorher und dann habe ich es wieder vergessen... Als ich heute den 12tel Blick von Elke gesehen habe, fasste ich mir an die Stirn. Mensch, da war doch was. 

Und da die Zeit rennt, habe ich diesmal sofort ein Foto geschossen. Erst wollte ich ein Bild von Draußen aufnehmen. Denn nichts verändert sich jeden Monat schöner und stärker als die Natur. Mal abgesehen von meinen heiß geliebten Sideboard. Das passt sich teilweise noch schneller an die Jahreszeiten an. Hier ist Ostern oder Weihnachten inzwischen genausoso früh und überraschend vorzufinden wie in den Supermärkten. Deswegen habe ich mich als Motiv für mein Sideboard entschieden.



Nun habe ich noch eine Ankündigung zu machen. 
Es gibt zwei Dinge die ich euch schon mal verraten möchte. 

Comming Soon:
Ideenreich Flohmarkt

Ich habe schon ein wenig Frühjahrsputz betrieben und ein paar Dinge ausgemistet. Deswegen findet hier demnächst der "Ideenreich Flohmarkt" statt. Kleine Vorschau siehe Bild.












Mein Buch Tipp!
Die liebe Carolina mit ihrem wunderschönen Blog "Town & Country Home" hat ein Buch "Sweet White Of Mine" herausgebracht! Es ist echt traumhaft schön! Und auch wenn man eine Vielzahl der hübschen Bilder und Ideen auf ihren Blog bewundern kann, so ist es doch ein besonders Gefühl ein Buch in den Händen zu halten und es zu lesen. Wer auch auf die letzten Seiten blättert findet darin noch eine kleine Blogliste. Und ich habe mich riesig gefreut, das ich darin aufgenommen wurde. Danke Carolina!





Und dann hatte ich euch ja ein Dankeschön für meine Leser angekündigt.


Es werden:
Fünf Give-Away´s

Bei meinem Aufruf im vorletzten Post haben sich vier inzwischen fünf Sponsoren gemeldet. Ich werde somit bald vier fünf Give-Away´s hintereinander verlosen.
Die Sponsoren sind: m.belleZeitgeist Livingdesign3000Ein Wenig hiervon & davon und ElfenwinkelHier gibt es leider noch keine Vorschaubilder ;-)

Bald geht es los!


Viele, liebe Grüße, eure Tanja



Montag, 27. Januar 2014

Meine neue Kaffeebar



Über 10 Jahre hatte wir einen großen und recht teuren Kaffeevollautomaten in der Küche stehen. Inzwischen ist er in die Jahre gekommen und war immer öfter defekt. 

Schon länger hatten wir überlegt, was wir uns anschaffen werden, wenn die Maschine nun endgültig den Geist aufgibt. 
Die Wahl ist diesmal auf eine Kapselmaschine gefallen. Und ich kann nur sagen, es war kein Fehler und ich bin so begeistert von der platzsparenden und hübschen Alternative. Den passenden Milchaufschäumer hatten wir vorher schon ;-) Hier seht ihr ein Vorher/Nachher:


Nun haben wir viel mehr Platz in unsere Küche. Die frei gewordenen Ecke kann ich nun endlich auch nach Lust und Laune umdekorieren. Und alles sieht viel freundlicher und schöner aus!



Und ich empfinde die Kaffeeauswahl sogar noch größer als vorher. 
Wer kauft sich schon mehre Kilo Kaffeepakete um zwischen Geschmack und Intensität wechseln zu können. Da werden die Bohnen ja nur alt und wer hat so viel Stauraum? Koffeinfreien Espresso konnte ich früher nie trinken, da ich die noch vorhanden Bohnen nie aus dem Getriebe des Vollautomaten fischen konnte und somit doch wieder Koffein mitgetrunken hätte.

Nun habe ich eine riesige Auswahl an Geschmacksrichtungen, Intensität und kann auch abends noch koffeinfrei genießen! Und das Beste dabei ist, ich muss nicht zwangsläufig die teureren Nespresso Kapseln kaufen. 



Mein Tipp: Es gibt Senseo Capsules für Nespressomaschinen im Supermarkt zu kaufen. Das Sortiment ist super, der Preis fair und der Geschmack richtig gut! 
Für meine Gäste habe ich ein Kaffeekarte gestaltet. Anhand der sich nun jeder nach seinen Vorlieben den Kaffee aussuchen kann. Inspiriert hat mich dazu meine Freundin Lina von Silbermandel´s Welt, die früher mal eine Teekarte Zuhause hatte. 

Wer mag, kann sich die Kaffeekarte auch hier (klick) downloaden.



Und da ich so in Kaffeelaune war, habe ich mal ein kleines DIY ausprobiert. 
Mit Porzellanmalstiften wurden ein paar Tassen aufgehübscht. Die Motive habe ich mit einem 1 mm Painter (siehe hier) vorgezeichnet und mit dem 3-4 mm Painter (siehe hier) ausgemalt. Für die durchgezogenen und die gestrichelten Linien kam ebenfalls der 3-4 mm Painter zum Einsatz. 

P.S. Ich habe Porzellan Painter gewählt, die nach drei Tagen trocken und spülmaschinenfest sind. Es gibt noch die Variante, bei der die Farbe im Backofen, in das Geschirr eingebrannt wird.



Am besten gefallen mir die ganz simplen Sachen wie diese Shabby-Chic-Konturen. 
Sie erinnern mich ein bisschen an Emaille-Tassen. So bekommt eine einfache Espressotasse einen nostalgischen und individuellen Touch ;-)





Motive wie Stern und Schnurrbart waren durch die extreme Rundung der Tasse schwerer zu zeichnen als gedacht. Am besten bettet ihr die Tasse beim Malen in ein zusammengeknülltes altes Handtuch. So hat sie mehr halt und lässt sich leichter drehen. Übt vorher mit z.B. einer alten Werbetasse etc. die ihr nicht mehr benötigt. Übung macht hier wirklich den Meister! Oder beginnt mit einem Teller. Der ist relativ einfach zu bemalen.



So nun gönne ich mir noch ein Tässchen Cappuccino ;-) Mein Lieblingssorten sind übrigens Espresso Forza und Lungo Profondo.

Ich wünsche euch Lieben einen guten Start in die neue Woche!
KEEP KALM AND DRINK COFFEE ;-)

Viele Grüße, eure Tanja




Freitag, 17. Januar 2014

Es wird wieder orientalischer...

Nachdem hier schon lange alles weihnachtliche und winterliche verschwunden war, wirkte es fast ein bisschen lehr. Deswegen habe ich wieder ein wenig umdekoriert. Viele orientalisch angehauchte Elemente haben abermals ihren Platz gefunden. 



Es sind auch ein paar neue Schönheiten dazu gekommen. Bei der lieben Dagi von House of Ideas habe ich das hübsche Notizbuch und das traumhafte Kissen bestellt. Letzteres ist inzwischen ausverkauft. Am liebsten hätte ich noch ein, zwei in der Art. Vielleicht habe ich Glück und es kommt noch mal etwas.






Für unsere Couch hätte ich nämlich auch wahnsinnig gerne noch ein paar Kissen in dem Stil!


Die hübsche silberne Vase hat mir meine liebe Freundin Lina von Silbermandel´s Welt unter anderem zu Weihachten geschenkt. Die passt perfekt zu mir! Wer? Na beide, Linchen und die Vase natürlich ;-) Danke mein liebes Linchen!




Und meine niegel-nagel-neuen Blog-Visitenkarten und -Postkarten sind gekommen! 
Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind! MEINS!!! Natürlich finde ich die Karten wunderschön und bin ganz begeistert! Allerdings gefallen mir die matten Visitenkarten besser als die glänzenden Postkarten. Der Druck sieht irgendwie gelungener aus und die Bilder wirken darauf wesentlich schöner.



Den Tipp und die Idee mit den verschiedenen Motiven habe ich von der lieben Maria von Marylicious bekommen. Danke dir noch mal an dieser Stelle!






Damit bin ich für die nächsten Bloggertreffen wohl perfekt gerüstet! 30 Visitenkarten mit 10 verschiedenen Motiven. Und die 20 Postkarten mit 10 verschiedenen Bildern, gehen in Zukunft mit lieben Grüßen bei Give-Away´s etc. mit auf die Reise. 


Apropos Give-Away! Eigentlich möchte ich mal wieder eines machen. Mir kommt grad spontan die Idee einen Aufruf an willige Sponsoren zu starten. An alle lieben Onlineshopbesitzer die gerade mitlesen. Vielleicht hat der ein oder andere ja Lust einen Gewinn für mein Ideenreich zu sponsern!


So einen Aufruf habe ich bis jetzt noch nicht gemacht. Bin sehr gespannt, ob sich einer melden wird. Wenn nicht, gibt es natürlich wieder ein Give-Away von mir persönlich gesponsert!


Ich wünsche euch Lieben schon mal ein traumhaftes Wochenende! 

Viele, liebe Grüße, eure Tanja



Bezugsquellen:

schwarze Laternen: Schaufensterdeko eines Bekleidungsgeschäft 
(nach mehrfachen betteln erstanden)
Kissen, Notizbuch, marokkanischer Tisch, beige Kerze, weiße Schale: House of Ideas
silberne Schale und Nussknacker: Lanai Home & Living
silberne Vase: von meiner Freundin Lina (gab es mal bei H&M Home)
schwarze Bilderrahmen: Rossmann
Postkarten und Visitenkarten: Moo
dreibeiniger Tisch und Parks Kerze: Westwing
Magnettafel: Stilkiste
Briefbeschwerer: Blumengeschäft

Bild Mädchen mit schwarzen Flügeln:

Die Fotografin heißt Vee Speers. Zu ihrer Webseite geht es hier lang (klick). Bei Amazon könnt ihr z.B. den Bildband "The Birthday Party" von Vee Speers bestellen.


Montag, 13. Januar 2014

Die besten Brownies der Welt!

Zu Weihnachten hat mein Schatz ein großes Weckglas mit den köstlichsten Brownies geschenkt bekommen, die ich je gegessen hatte. Man kann sie sich bei "Brownies&Cookies" bestellen. Aber ich wollte sie nicht bestellen, ich wollte diese leckeren Köstlichkeiten selber backen. Natürlich sind die schlau genug ihr Rezept nicht einfach online irgendwo preis zu geben. 

Also habe ich mich in meine Küche gestellt und wild herum experimentiert. Und ich habe es geschaft!!! Ich denke ich bin dem Rezept sehr nahe gekommen ;-) So oder so schmecken auch meine Brownies echt bombe! Im wahrsten Sinne des Wortes. 






Zutaten:
200 g Zartbitterschokolade
50 g Vollmilchschokolade
130 g Butter
180 g Mehl
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 TL Backpulver
3 Eier
1 Prise Salz

Zubereitung:
Die Butter mit der Zartbitter- und Vollmilchschokolade in einem Topf bei mittlerer Temperatur zum Schmelzen bringen. Gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt. 

Inzwischen Eier, Zucker und Vanillezucker mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Dann die geschmolzene Schokomasse untergeben. Mehl, Backpulver und Salz mischen und in die Schoko-Eier-Zuckermasse sieben. Alles zusammen zu einen glatten Teig verarbeiten.



Backvarianten:

Brownies
Hierfür eine ca. 23 x 23 cm eckige Backform fetten oder mit Backpapier auslegen. Auf mittlerer Schiene bei 175° im vorgeheizten Ofen backen. Für einen feuchten Kern: 35 Minuten in den Ofen, oder für 40 Minuten durch backen. Meine perfekte Backzeit lag bei exakt 42 Minuten. Aber jeder Ofen ist anders. Deswegen am besten eine Stäbchenprobe machen.




Muffins
Muffinförmchen zu drei viertel mit Teig füllen. Auf mittlerer Schiene vorgeheizten Ofen bei 175° backen. Für feuchten Kern: 15 Minuten, oder für 20 Minuten durch backen. Meine finale Backzeit lag bei 23 Minuten. (Bilder von den Muffins gab es schon einen Post davor zu sehen)


Kuchen im Weckglas
Gläser bis knapp über die Hälfte füllen. Auf mittlerer Schiene (Gläser geöffnet) bei 175° im vorgeheizten Ofen backen. Nur das Glas ohne Deckel und Gummi! 

Für feuchten Kern: 30 Minuten, oder für 35 Minuten durch backen (bei mir 32 Minuten).

Die Deckel und Gummis vor dem Verschließen mit heißen Wasser auskochen. 

Nach dem Backen die Gläser sofort, (noch heiß) mit dem Deckel/Gummi etc, luftdicht machen. So eignen sie sich auch prima zum Verschenken und sind bis zu vier Wochen haltbar.


Außerdem wollte ich euch noch meinen schönen Gewinn zeigen!



Bei der lieben Eva von "Eva und ich" habe ich ein wunderschönes Tine K. Home Glas gewonnen (siehe oben). Ich liebe diese Facettengläser und habe schon einige. Aber da ich davon eh nie genug haben kann, habe ich mich unglaublich über den Gewinn gefreut! Ich wollte mir eh noch ein zweites in durchsichtig holen. Jetzt habe ich eines geschenkt bekommen. Danke an die Glücksfee!

Nach einen schönen Wochenende hat nun eine neue Woche begonnen. Meine kann eigentlich nur besser werden. Denn ich wurde von schlimmen Schlafstörungen geplagt! Eine Nacht habe ich komplett nicht geschlafen. Nicht mal eine Minute. Und das obwohl es mir eigentlich gut ging und ich keine Sorgen hatte. Ich dachte schon ich wäre nicht mehr normal, oder ich werde jetzt mit knapp 36 Jahren einfach alt. Da aber meine Mitte Zwanzig jährige Kollegin und noch einige andere auch von Schalfproblemen geplagt waren, muss es wohl am Wetter liegen. 

Ging es euch ähnlich? Habt ihr das auch ab und an? Und wenn ja, was macht ihr dagegen? 
Hilft vielleicht Baldrian oder ein Schlaf- und Nerven-Tee? Für Tipp´s bin ich immer dankbar!


Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche! Ich hoffe ihr könnt das milde Wetter einfach genießen und werdet von nix geplagt!

Alles Liebe! Eure Tanja



Mittwoch, 1. Januar 2014

Das Jahr fängt erst mal ganz gemütlich an.

Seit ihr gut ins Neue Jahr gekommen? Konntet ihr ausschlafen? Unsere Nacht war eher kurz, da die innere Uhr unseres Kleinen perfekt funktioniert und sie ihn immer zur selben Zeit weckt, egal wann er ins Bett gegangen ist.



Einige werden jetzt vielleicht noch schlafen oder gerade aufstehen. Ich habe inzwischen schon mein zweites Frühstück hinter mir, mit Kaffee und Kuchen ;-) 


Ich wollte es mir ganz gemütlich machen in meiner frisch dekorierten Kuschelecke, mit neuen, hübschen Sachen von Tine K. Home. Und meine ebenfalls nagelneuen, schneeweißen Lieblingsdecke von Zara Home. Bereits im Laden, als ich sie in den Händen hielt, habe ich ganz verliebt mit ihr gekuschelt und wusste, die muss ich haben... 


Aber was Mama gefällt, gefällt auch meinem kleinen Sohnemann. Der gibt die Decke nun gar nicht mehr her und hat sie sogar in sein Kinderzimmer entführt. 




Bei uns ist noch nicht ganz entweichnachtet. Das Meiste ist schon weg, aber der Christbaum steht noch, allerdings ohne Schmuck. Auch die schön Leuchtsterne und Leuchter im Esszimmer werden noch ein wenig bleiben, das sie so ein schönes Licht machen!



Mit gemütlichen Kaffee und Kuchen, sowie ein paar Blogrunden auf der Couch, war leider schon Schluss, bevor es überhaupt angefangen hat. Mein Kleiner hat es sich mit Mamas Muffin und Decke gemütlich gemacht. Für mich blieb wenigstens der Latte macchiato, der nach den ganzen Fotos natürlich fast kalt war. Aber selber schuld, wenn man als Bloggerin immer alles in Bildern festhalten muss. Dann wird einem in der Zeit halt alles weggemopst.




Ich wünsche euch Lieben einen guten Start heute am ersten Tag im neuen Jahr! Möge es euch nur gutes bringen! Ich freue mich sehr auf 2014 mit euch! Schön, dass es euch gibt!
Alles Liebe, euere Tanja



Bezugsquellen:

weiße Strickdecke: Zara Home
weißer Teller mit Stern: Martha´s
schwarzer Tine K. Blumentopf: Geliebtes Zuhause
schwarzer Tine K. Becher: Geliebtes Zuhause
dreibeiniger Tisch und Kerzenlöscher: Westwing
schwarzer Tine K. Lampenschirm: La Maison
Kerzenleuchter: Wohnidee24
silberner Teller/Tablett: Zeitgeist Living