Dienstag, 8. April 2014

Generalprobe für´s Osterfest

Am Wochenende hatte ich ein paar Stunden sturmfrei. Meine Männer waren beide unterwegs. Und ich hatte nicht´s besseres zu tun als mir schon mal Gedanken für Ostern zu machen. Nur bei den Gedanken ist es nicht geblieben. Als verrückte Bloggerin habe ich schon mal Probedekoriert und -gekocht. 

Seitdem ich damals das erste Essen für meine Schwiegereltern versaut habe, koche ich nie mehr etwas für Gäste, was ich nicht vorher schon einmal ausprobiert habe.





Zu meinen Geburtstag habe ich von meiner lieben Freundin Lina so viele hübsche Sachen von Depot bekommen. Ich war ganz hin und weg! Nochmals danke Liebes, wenn du das liest! 

Und da ich auch einen Gutschein von Depot geschenkt bekommen habe, wollte ich unbedingt mal wieder dort stöbern gehen. Und natürlich bin ich mehr als fündig geworden... Da ich wirklich noch relativ wenig Deko für Ostern besitze habe ich diesmal richtig zugeschlagen.


Bei mir dominiert mal wieder die Farbe weiß mit ein paar Akzenten. Ich fand die kleinen bunten Schokoladeneier so hübsch, dass ich gleich das ganze Farbkonzept in blau-gelb-grün gehalten.


Eigentlich wollen wir uns Erwachsenen zu Ostern nichts schenken. Für unsere Gäste habe ich aber immer kleine Goodie Bags, die sehr gut ankommen. Diesmal werden es tatsächlich kleine gelbe Papiertaschen gefüllt mir Osterlebkuchen, Tee und noch einer Hand voll Süßem.




Außer Deko habe ich auch noch wunderschönes Geschirr in den Einkaufskorb gepackt. 
Bei uns sind im Laufe der Jahre schon viele Teller kaputt gegangen. Deswegen bekomme ich für mehrere Personen kaum noch ein einheitliches Gedeck hin. Dieses Problem ist nun für´s erste behoben ;-)





Früher stand die Gastgeberin immer in der Küche.

Bei meiner Mutter, Schwiegermutter und bei meinen Oma´s war es immer so, dass sie wenn gefeiert wurde, quasi gar nicht anwesend waren, da sie nur am Kochen waren. Das fand ich immer sehr schade. Aus diesem Grund wähle ich zu solchen Anlässen möglichst Gerichte, die man schon vorbereiten kann und die dann relativ schnell fertig gemacht werden können.

Das Auge isst ja bekanntlich mit. 

Deswegen habe ich auch ein wenig mit dem Essen "dekoriert" und mir Gerichte in Form von Nestern überlegt. Es wird Spaghettinester mit selbst gemachten Bärlauchpesto und Mozzarella-"Eiern" geben. Das Rezept reiche ich in einen meiner nächsten Post´s noch nach.

Mein Tipp: Diese tollen Pastateller (von Depot) eignen sich hervorragend dafür. Sie haben die perfekte Größe. Ich finde sie grundsätzlich genial zum Spaghetti essen. Bei der Tellerform spart man sich den Löffel zum Spaghetti drehen. So kann auch ich stilecht italienisch essen. Den die Italiener würden nie einen Löffel benutzten.






Zum Nachtisch gibt es dann Osternestchen-Cupcakes
Dafür backt ihr einfach eure Lieblingsmuffins. Nach dem Auskühlen schneidet ihnen den Kopf ab. Mithilfe eines Spritzbeutels, gefüllt mit Schokocreme, werden kleine Nestchen geformt. Und zum Schluss setzt ihr drei kleine Zucker- oder Schokoladeneier hinein. Fertig! Also ganz einfach. Ich kann euch aber auch hier gerne bei Gelegenheit noch mein Rezept posten.




Als meine Männer nach Hause kamen war der Ostertisch wieder abgeräumt. 
Nur die kleinen Cupcakes wollte ich nicht verstecken. Die wurden schon mal mit großer Begeisterung vernascht. Und die Spaghettinester wurden auch noch mal im Ofen aufgewärmt. Allerdings schmecken sie frisch natürlich besser ;-)

Habt ihr auch schon für Ostern etwas vorbereitet und dekoriert? In zwei Wochen ist es soweit! 

Habt eine schöne Woche! Alles Liebe, eure Tanja


Bezugsquellen:

Tortenplatte: hier
Pastateller: hier
flache Teller: hier
Hase: hier
weißer Blumentopf in Eiform: hier
Geschenktüten: hier
Hyazinthenvase: hier
Teelichter: hier, hier und hier
Teelichter kleine Töpfe: hier
Kerzen in Eiform: hier
kleine Schokoeier: Depot (online nicht gefunden)
Lebkucheneier: (online nicht gefunden)
Perlhuneier: (online nicht gefunden)
Geschenkband: Depot (online nicht gefunden)
getupfte Keramikeier: Depot (online nicht gefunden)
weiße Vasen in Eiform: Depot (online nicht gefunden)




Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind 
und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung 
und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Kommentare:

  1. Mensch Tanja,
    wenn das nicht ein grossartiges Osterfest bei Euch wird, dann weiss ich es auch nicht.
    Das sieht sooooo wunderschön aus, der Tisch, die Deko, das wunderbare Essen!
    Einfach grandios. Ich bin wie immer schwer begeistert von Deinem Einfallsreichtum und auch
    von deinen Bildern, die ich jedes mal so bestaune.
    Vielen lieben Dank für diese traumhaft schönen Oster-vor-Einblicke im Haus Ideenreich!
    Liebe Gruesse, eine schöne Zeit und bis bald,
    Brigitte
    PS Hab mich über Deinen Besuch gestern sooo gefreut!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tanja,
    na toll....da knurrt mir ja schon am frühen Morgen der Magen bei Deinen Bildern!
    Das sieht alles klasse aus, besonders gefällt mir die Tortenplatte mit Haube und den süssen Muffins drauf.
    Wir sind zum Osterfrühstück bei meinen Schwiegereltern, da wird leider gar nicht dekoriert....*seufz*.....überlege schon, ob wir ein richtiges Osterfrühstück mit allem Pipapo nicht einfach vorziehen und schon am Samstag in Kleinfamilie machen.
    Ansonsten: jaaaa..hier gibts auch endlich Osterdeko (zeige ich morgen)!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon gespannt auf deine Osterdeko!
      Dann muss ich morgen unbedingt bei dir vorbei schauen!
      Also bis morgen ;-) Ganz viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. Wow, das sieht wirklich sehr schön und frühlingshaft aus! Gefällt mir sehr gut :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    ganz zauberhaft sieht Deine Ostertafel aus. Deine Gäste werden begeistert sein. Tolle Sachen hast Du da gefunden. Mein Blick fällt gleich auf die Tortenplatte, so schön!
    Ich wünsche Dir einen tollen Tag.Viele Grüße ,
    Birthe

    AntwortenLöschen
  5. Hey Tanja, die Deko sieht wirklich toll aus. Ich hab doch tatsächlich auch am Wochenende schon für Freunde zum Brunch vorgekocht, damit Ostern auch nichts schief geht. Aber ich überlege jetzt noch ob ich Deine leckeren Muffins noch machen soll, da sie echt super aussehen. LG Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass du auch schon vorgekocht hast!
      Dann bin ich ja in guter Gesellschaft ;-)
      Viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja,
    da hier am Wochenende vor Ostern die große Familienfeier um 13ten ansteht und am Wochenende nach Ostern dann der "Sleep.over" mit NEUN (habe ich sie eigentlich noch alle???) Mädels begangen wird, gibt es Ostern - NICHTS! Wir werden ganz gemütlich schlurren und uns bestenfalls bei Familie und Freunden einladen. Drei Feierwochenenden hintereinander wären dann doch auch etwas viel ;-).
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Catou,
      das hört sich ja richtig sportlich an! Ihr werdet bestimmt großen Spaß haben. Viel Freude beim Feiern!
      Ganz viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  7. liebe tanja,
    dein ostertisch sieht einfach fabelhaft aus mit all den Pastellfarben und leckeren Naschereien. ich denke, das vorkochen hat in diesem fall einfach super funktioniert:-)
    liebe grüsse, franzi

    AntwortenLöschen
  8. Da wir an Ostern immer mit meinen Großeltern essen gehen, kam ich bisher noch nie dazu mir etwas besonderes zu Essen zu überlegen bzw. einen Ostertisch zu decken. Aber es sieht wirklich traumhaft aus und ich kann es mir sehr gut für Ostern vorstellen... die Fenster leicht geöffnet, das Haus ist sonnendurchflutet und es weht eine frische Prise von draußen ins Haus. Alle lachen und unterhalten sich prächtig. Ja ich glaub so in etwa stell ich es mir vor :)
    Liebe Grüße Annemay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annemay,
      wie du das so schön beschreibst! Wie in einen Roman! Das kann ich mir grad auch herrlich vorstellen!
      Ganz viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  9. Liebe Tanja,
    sehr hübsch mit dem blau.
    Die Spaghettinester sind so passend zu Ostern und deine Muffins finde ich auch eine gute Idee mit den kleinen Eiern drauf.
    Da würde ich auch Platz nehemen, ich hab nix geplant, es kommt wie es kommt und wird eigentlich immer schön.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Tanja,
    Dein Tisch sieht wunderschön aus, da würde ich mich jetzt gerne hinsetzen und ein bisschen naschen und plaudern.
    Allerdings koche ich nie vor...ich probiere sogar gerne neue Kuchen oder Gerichte, wenn wir Besuch bekommen. Ist natürlich mit einem Risiko verbunden....
    Da wir aber nur zu Dritt an Ostern sind, habe mich nämlich die Tage vorher überall eingeladen...., werde ich was Schönes kochen, was uns allen schmeckt und die Deko kommt bei Decken...da entwickle ich immer die besten Ideen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin begeistert, zu schön!!! Ostern fällt bei uns eher klein aus. Erstmal geht es in den Urlaub :-))
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe mal davon aus, wir hören uns vorher noch, aber ich wünsche dir trotzdem schon mal einen wunderschönen Urlaub!
      Ganz viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  12. Wow, wunderschön!
    Deine Farbkombination ist einfach super klasse. Die Hortensien passen wunderschön zu dem ganzen Weiß und zum Rest der Deko. Die Idee mit den Spaghettis ist einfach toll und die Cupcakes sehen so süß aus.
    Ich bin mir sicher mit solch einer Tischdeko und einem leckeren Menü wird euer Osterfest ein richtiger Hingucker.

    Liebste Grüße und viel Spaß an der Vorfreude,
    Edina.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Tanja,
    da kann Ostern ja kommen ... dein gedeckter Tisch sieht wieder wunderschön aus ...
    Da setzt sich jeder gerne hin ...
    Die Angst mit dem "schief gehen" gehen kenne ich auch ... ich hatte mal zu knapp bemessen ...
    Bin mir nicht sicher wie viele Gäste wieder hungrig nach Hause gegangen sind?! ... das passiert mir nicht mehr ... dafür das Gegenteil ... grrrrrr ... seit Freitag haben wir Unmengen an Wurst und Käse zu bewältigen ... ;-)

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das mit dem Gegenteil passiert mir auch ständig! Aber besser so als anders rum ;-)
      Ganz lieben Gruß,
      Tanja

      Löschen
  14. Hallo Tanja,
    ich finde deine Tischdeko auch wunderschön (fotografiert) und sehr farblich frühlingsfrisch-stimmig ausgesucht. Dennoch hat mich dein Post zum nachdenken angeregt, denn du scheinst echte Sterne-Gourmets unter deiner Familie/Freunden zu haben, wenn ein Menue vorkochen nötig ist.
    Sind solche Feste wie Ostern, Weihnachten und/oder Geburtstage (um mal die wichtigsten zu nennen) nicht meist mit Familie/Freunden als Gäste geplant? Und sind das nicht die Menschen, die dir am nähsten stehen, dich am besten kennen? Eben auch mit kleinen Macken oder gar Fehlerchen? Eben auch das, was mal bei einem Menue nicht so 100%tig laufen kann tolerieren?
    Warum bindet man die Familie nicht gleich zum mithelfen ein? Natürlich ist es toll, sich an einen wunderschön gedeckten Tisch zu setzen und sich mal von vorne bis hinten zu bekochen+bedienen zu lassen, das geht aber meist auf Kosten der Gastgeber..........auch wenn man viel vorbereiten kann, sich aber trotzdem bemüht fühlen muss, vorab ein Menue zu kochen, um es dann später perfekt auf den Tisch zu bringen.
    Habt ihr alle zu viel Zeit oder sonst keine Probleme?
    Mir wäre das viel zu kompliziert und es gibt (in meinen Augen) nichts schöneres, wenn Familie/Freunde sich mit in der Küche versammeln, mithelfen und man schon dort einiges bequatschen kann, was später am Tisch oft doch zu kurz kommt.
    Niemand (außer man selbst) legt doch den Wert auf DIE perfekte Deko und DAS perfekte Menue, darüber sollte man vielleicht auch mal nachdenken........oder war dein Post nur als gutplazierte Produktwerbung gedacht und ihr esst nachher alle von Pappteller Wiener Würstchen mit Kartoffelsalat? ;o)
    Ich weiß grad nicht, was ich mir lieber wünschen würde.
    Viele Grüße!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bumm nun bin ich mal sprachlos,was bei mir eher selten ist.
      Tanja macht so tolle Sachen,wovon wir Blogger oder auch Leser alle profitieren,wer Tanjas Blog kennt,der weis das Tanja wert legt auf Dinge die einen das Leben verschönern,und daher verstehe ich Tanja gut,das sie ihre Gäste verwöhnen will.
      Ich wünsche dir,Kerstin,das du mal an so einen schön gedeckten Tisch geladen wirst,und dich mal verwöhnen lässt.Es macht unheimlich viel Freude seine Gäste zu verwöhnen,ich mache das auch mit großer Leidenschaft.
      Ich habe aber auch schon Gäste geladen und wir haben zusammen gekocht,so wie du es gerne machst.Lg.Edith.

      Löschen
    2. Hallo Kerstin,
      vor zwei Jahren hätte ich wohl auch noch mit dem Kopf geschüttelt, was manche so alles zwei Wochen vor Ostern anstellen.

      Ich kann verstehen, dass es dir zu kompliziert wäre. Ich habe aber ganz andere Beweggründe. Das Bloggen ist meine Leidenschaft. Damit verbinde ich gleich mehre Hobbys miteinander. Ich liebe es z.B. zu fotografieren, dekorieren und zu kochen/backen. Also mache ich das tatsächlich in erste Linie für mich. Und da meine Mutter und Schwiegermutter mich sehr viel unterstützen z.B. auf´s kranke Kind aufpassen, damit ich nicht so viel in der Arbeit fehle etc., möchte ich ihnen auch mal etwas zurück geben und sie verwöhnen. Natürlich erwartet niemand von mir, dass irgendetwas perfekt ist. Das ist wenn nur mein eigener Anspruch.

      Und es gab es tatsächlich auch schon Essen bei uns, die eher etwas in Richtung Wiener Würstchen mit Kartoffelsalat gingen. Und die Gäste haben den Salat auch noch mitgebracht ;-)

      Dass man als Blogger dazu neigt, schon vor den Ereignissen, zu den entsprechenden Themen zu posten, ist auch normal. Man möchte ja die Inspirationen, Ideen, Rezepte etc. schon vorher an seine Leser weiter geben. Danach hat niemand mehr etwas davon. Denn im Jahr darauf sind all die Dinge in der Regel schon vergessen.

      Viele Grüße,
      Tanja

      Löschen
    3. @ Edith:
      Ich danke dir von Herzen, dass du für mich Partei ergriffen hast! Das ist echt mega lieb von dir! Ich glaube aber, die Kerstin hat einfach nur sehr ehrlich geschrieben und es gar nicht böse gemeint.

      @ Kerstin: oder? ;-)

      Löschen
  15. Hallo Tanja,
    die Muffinnester find ich großartig und werden für die Osterfeier meiner Kleinsten nächste Woche im Kindergarten nachgemacht. Danke für die tolle Idee.
    Übrigens mal wieder wunderschön fotografiert und die unkompletten Tellerserien kenne ich auch nur zu gut, leider.
    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tanja,
    wie schön, dass Du sturmfrei hattest. Dein Probelauf hat bei mir die Generalprobe mehr als bestanden. Sieht richtig, richtig gut aus, Dein Ostertisch!!!! Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tanja,
    Wahnsinn, deine Deko. Und das nur für ein paar Stunden...Minuten.... Toll.
    Ich war letztens auch bei Depot und hätte soviel einpacken können. Aber Osterdeko-technisch habe ich schon jede Menge im Schrank....Vielleicht nächstes Jahr, dann miste ich aus :0) Pastateller sind eine gute Investition. Ich finde, sie machen viel her und sind fürs Spaghetti-Essen einfach praktisch.
    Alles Liebe
    Ulli
    P.S. Ich freue mich sehr, dass du auch bei mir dabei bist :0) !!!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tanja,
    immer wenn du eine neue Blognachricht für uns Leser hast, freue ich mich. Ich stelle alles andere dann aus, damit ich ungestört alles lesen und bestaunen kann. Sehr schön machst du das! Ich denke, dass meine Einstellung zum Haushalt, Gästebewirtung (...mit allem was dazu gehört) ähnlich mit deiner ist.
    Auf deiner gedeckten Tafel hast du wunderschöne Wassergläser oder Weingläser. Gibt es dazu auch noch eine Bezugsquelle?
    Dann bewundere ich deine schönen Aufnahmen sehr, die sich immer in der gleichen Qualität zeigen. Auch die Farbe Weiß ist hier noch weiß. Das bekomme ich so selten hin. Willst du diesbezüglich dein Wissen weitergeben? Nimmst du deine Aufnahmen mit dem Blitzlicht auf oder hast du einen Strahler?
    So viele Fragen ;-) !! Doch auch ohne Antwort werde ich gern hier unterwegs sein.
    Alles Liebe für dich und ein gutes Gelingen für alle deine Vorhaben.

    Beste Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      herzlichen Dank für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr darüber!
      DIe Gläser habe ich mal bei Westwing bestellt.
      Die Fotos mache ich mit einer Spiegelreflexkamera als Raw-Dateien. Beim Entwickeln, kann man noch mal optimal die Helligkeit steuern. Ich fotografiere meistens bei neutralen Licht. Wenn z.B. die Sonne scheint, werden die Bilder immer zu gelb. Also lieber ist mir dann ein wolkiger Himmel. Oder, wenn z.B. die Sonne im Westen scheint, mach ich die Fotos im Osten der Wohnung. Dann habe ich zwar viel Licht, aber keine Farbveränderungen. Blitzlicht und Fotolampen benutzte ich fast nie und nur zur Not, wenn ich z.B Räume wie unsere Bäder fotografiere, weil es dort keine Fenster (also kein natürliches Licht) gibt.
      Ganz viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
    2. Oh, soooo eine lange Antwort, liebe Tanja! Besten Dank dafür. Ich freue mich sehr und auch über deine Fotografen-Tipps.
      Alles Liebe für dich und herzliche Grüße
      Ingrid

      Löschen
  19. Das sieht so toll aus Tanja! Ich finde es auch so schade, wenn der Gastgeber nicht mit am Tisch ist, da geht einer ja verloren.
    Ein FOTD ist Face of the day, also das Gesicht des Tages :D
    Ich bin auch so schade, dass ich am Bloggertreffen nicht da war, mir ging's leider nicht gut und ich hab dann in der Hektik auch noch verschwitzt, dass es ist :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info du Liebe! Schade, dass du nicht dabei sein konntest. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben ;-)
      GLG Tanja

      Löschen
  20. Dein Ostertisch sieht wirklich sehr einladend aus. Wir sind schon sehr gespannt auf das Rezept für Spaghetti-Nester!
    Viele Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Tanja,

    der Tisch sieht klasse aus!
    Ich bin leider noch nicht zum österlichen dekorieren gekommen... Ich bin immer noch mit Kartons am auspacken beschäftigt :-(
    So ein Umzug nimmt aber auch echt Zeit in Anspruch...

    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben fünf Jahre nach unseren Umzug auch noch nicht alles in Ordung... Da gibt es noch zwei große Schubladen, in die Einfach zwei Kartons entleert worden...
      Wünsche dir viel Kraft! Ein Umzug ist immer anstrengend und zeitintensiv...
      GLG Tanja

      Löschen
  22. Tanja-
    das wird ein wunderbares Osterfest!
    Da hast du dir aber alle Mühe gegeben!
    Bin fasziniert, von deinen hellen freundlichen Bildern!
    Danke für's zeigen, deine Farben mag ich sehr!
    LG Andy und danke für deine netten Worte bei mir ;-)

    AntwortenLöschen
  23. ach, und immer wieder dieses zauberhafte licht..... sooooo schön!!!!
    ich hab mir für Ostern noch gar nix wirkliches überlegt und wenn ich deinen
    post so sehe, wird es wohl höchste zeit dies zu tun :-)
    ich schick dir liebe grüße, eva

    AntwortenLöschen
  24. Was für ein wunderschöner Ostertisch, da werden sich deine Gäste bestimmt sehr freuen und sich pudelwohl fühlen.

    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Tanja, also ein Probedekorieren erfordert eigentlich auch ein Probeessen, im Sinne von Platz nehmen und alles aufessen!!! Hiermit bewerbe ich mich schon mal für´s nächste Jahr bei dir!! Und auch für alle weiteren kommenden Probe-Deko-Events bei dir. Zum Glück kommen ja noch ein paar dieser Tage im Jahr! Also ich freu mich auf deine Einladung! *Grins*
    Nein ganz im Ernst, es sieht fantastisch aus!! Wunderschön, absolut einladend und irre liebevoll! Deine Gäste und auch der Osterhase werden begeistert sein! Fühl dich herzlichst gedrückt und lieb gegrüßt und habe einen wunderschönen Tag meine Liebe!
    Deine Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maxie,
      du bist hiermit zum Probeessen eingeladen ;-)
      Schön, dass du trotz Urlaub immer wieder vorbeischaust!
      GLG! Drück dich,
      Tanja

      Löschen
  26. Na, das nennt man wohl eine rundum perfekte Planung, liebe Tanja!
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Es hat bestimmt Spaß gemacht, diesen Tisch zu decken! Ihn anzusehen natürlich auch, die Farben sind so schön. Mit Goodie-bags habe ich es nicht so, denn ich finde, dass Du als die Gastgeberin schon genug gemacht hast und wenn einer Geschenke bekommen soll, dann doch wohl Du, die Gäste dürfen ja wunderbare Erinnerungen mitnehmen. Vielleicht liegt es auch nur daran, dass ich diese Tüten bei den Kindergeburstagen so verabscheue... Absolut begeistert bin ich von den Osternester-Muffins!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit dem letzten Bloggertreffen liebe ich Goodie-bags ;-) Da gab es nämlich auch welche! Und da waren sooo tolle Sachen drin!
      Danke für deine lieben Worte!
      Ganz viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  28. Total schön liebe Tanja. Im Gegensatz zu meiner "Vorschreiberin" mag ich Gastgeschenke sehr gerne und auch unsere Gäste gehen fast nie ohne ein kleines Präsent nach Hause.
    Wann soll ich denn kommen? ;-) Herzliche Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tanja,oh wie wunderschön das aussieht und ich kann mir gut vorstellen diese Spaghetti nach zu machen,du bist doch einverstanden damit oder? Die Cupcakes sehen auch so niedlich aus,leider hat mein Depot keine Schokieier in dieser netten Farbe,das hellblau ist so süß.
    Ach Tanja ich mag deine Ideen so gerne,und bin schon neugierig was da noch kommt von dir,auf alle Fälle freue ich mich schon sehr darauf.
    Probe Tisch decken mache ich auch meist wenn mehrere Gäste kommen,ich habe es gerne wenn alles passt.
    Lg.Edith.(hast du eine Form gefunden?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Edith,
      ich habe sogar drei Formen gefunden... räusper ;-) Die werden auf jeden Fall noch alle gepostet! Freue mich, wenn du die Spaghettinester probierst. So ist es ja gedacht ;-)
      Drück dich,
      Tanja

      Löschen
  30. Liebe Tanja!
    Dein Ostertisch sieht richtig toll aus, dann kann Ostern ja kommen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Tanja,
    mensch da hast du dir aber viel Mühe gemacht!
    Tolles Ergebnis!!!
    Ich finde es auch immer schade das meine Mama so lange in der Küche steht
    (und sie hat keinen Geschirrspüler!!!) aber sie kennt es halt nicht anders ;)
    Na dann kann Ostern ja kommen ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lia,
      meine hat auch keinen Geschirrspüler! Wie oft habe ich schon mit abgespühlt. Bei großen Festen echt heftig...
      Danke für deine lieben Worte!
      Herzliche Grüße,
      Tanja

      Löschen
  32. Heyho,

    ich bin gerade auf deinen Blog aufmerksam geworden und bin total begeistert. Diese Bilder sind ja einfach phantastisch geworden und die Dekoration ist ja hervorragend gemacht. Ein wirklich toller Bericht, der mir im Gedächtnis bleiben wird für unsere Vorbereitung. ;o)

    Lieben Gruß,
    ruby

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Tanja,
    ich bin begeistert! Die Spaghettinester haben es mir total angetan, was für eine tolle Idee! Und die Cupcakes erst. Alles so wunderschön inszeniert! Das Rezept für die Spaghettinester hätte ich sehr gerne.
    Ich dekoriere nicht großartig für Ostern, denn wir sind in Graz bei meiner Mutter. Aber wie ich sie kenne, ist dort alles wunderbar und geschmackvoll dekoriert (also habe ich mein Faible für's Dekorieren wohl vererbt bekommen ;-)).
    Vielen Dank für den schönen Post und viele Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  34. Traumhaft schön schaut deine Probe Ostertafel aus liebes Tanjalein. Ui und ich erblicke meine Geschenke an Dich. Freu. Eine gute Idee mit den Spaghettis. Berlauch Pesto von Dir ist ein Genuß, durfte es ja schon mal genießen. Stimmig, passt und wird sicher ein wunderbares Osterfest bei Euch! Fester Drücker, alles Liebe, deine
    Lina

    AntwortenLöschen
  35. ...wie im Bilderbuch !!!!!!!
    Bye
    Gabi

    AntwortenLöschen
  36. Hallo, du Liebe - oh, ich bin hin und weg - wie wunderschön dein Ostertisch aussieht. Da steckt so viel Liebe zum Detail drin und man möchte gern bei euch zu Gast sein. Deine Farbkombination gefällt mir richtig gut. Die kleinen Cupcakes werden genau so nachgebacken - einfach alles nur toll!
    Sei ganz lieb gegrüßt, Corina :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich von dir zu hören liebe Corina! Geht es dir gut?
      Danke für deine herzlichen Worte!
      Viele, liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  37. Liebe Tanja,

    ich bin sprachlos. Das sieht ja grandios aus, einfach wunderschön.
    So viel Liebe zu Detail, ich bin überzeugt dein Osterfest wird fabelhaft.
    Ich klau paar Ideen;)

    Love Minnja

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Tanja, da bin ich wieder:-) Wunderschön Deine Deko. Schöne Farben und die Cupcakenestchen sind so süß. Ganz viele liebe bunte Grüße Tonja (Ich habe nichts getrunken!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du Liebe! Welcome back! Ich freue mich, dass du wieder da bist!
      Hattest du einen schönen Urlaub?Bestimmt hast du noch einen Glücksrausch ;-)
      Liebste Grüße,
      Tanja

      Löschen
  39. Liebe Tanja,
    hier wurde ja gezaubert... ein wunderbarer, eingedeckter Tisch! Ist der schön!! Ich glaube, ich würde erst mal nur schauen und dann erst essen... was ich selten mache ;o)
    Ich bin für große Events die denkbar schlechteste Gastgeberin. Ehrlich gesagt, ich würde mich niemals trauen für andere so zu kochen. Und Ostern sind wir gar nicht da, denn wir haben einen Ausflug geplant ;o) Ich mache mich sozusagen aus dem Staub!
    Deine süßen Cupcakes allerdings, die mache ich mal nach. Einen leckeren Latte und dazu diese Dingerchen, das schaffe ich bestimmt auch ;o)
    Ganz toll finde ich, daß Du so Deine Dankbarkeit zeigst, weil alle Dir helfen, den Alltag zu meistern (ich habe oben gelesen). Ich weiß nämlich, wie das ist, wenn man da eher alleine steht. Es ist die wertvollste Hilfe überhaupt!!! Lieb, daß Du das nicht als selbstverständlich nimmst ♥
    Einen fröhlichen Tag wünscht Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  40. Diese Farben...wunderbar! So würde mir der Osterbrunch auch gefallen. Danke für die Anregung!

    AntwortenLöschen
  41. Hallo liebe Tanja,
    dein Tisch sieht wunderschön aus und ist so toll fotografiert, da will man sich am liebsten gleich hinsetzen und sich von dir bewirten lassen... Ich habe bisher ja nur Foodblogs gelesen und keinerlei Blogs, die sich mit Interior beschäftigen, und seit dem Bloggertreffen habe (musste!! :D) ich so viel Deko gekauft und so oft umdekoriert wie noch nie... :D
    Alles Liebe,
    Laura (bald wohl pleite...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HiHi, das bin ich leider auch immer wieder...
      Danke für deine lieben Worte!
      Herzlichste Grüße,
      Tanja

      Löschen
  42. Liebe Tanja,
    soooo schön. Du hast so wundervoll dekoriert, da passt wirklich alles zusammen.
    So traumhafte Fotos - hast du schon mal über ein Buch nachgedacht ?
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Tanja,

    ich war leider aus technischen Gründen länger nicht mehr auf den Blogs unterwegs und hatte die letzten zwei Tage viel nachzulesen.... Bei Deinen Posts bin ich sowie´so immer sofort dabei, weil ich Deinen kompletten Blog liebe!!!! Aber Dein Ostertisch hat mich nun wirklich vom Hocker gerissen, der ist sooo wunderschön und damit meine ich er ist wirklich stilvoll schön und trotz Ostern keineswegs kitschig. Dieser Tisch könnte auch in einem wunderbaren Schloss-Restaurant gedeckt sein und wäre éinfach nur zauberhaft. Du gibts Dir so wahnsinnig viel Mühe und alles ist bis aufs kleinste Detail passend und stimmig, einfach sehr geschmackvoll. Ich hatte kürzlich schon bei Edith kommentiert, dass ich nicht mehr so sehr der Osterdeko-Fan bin, seit meine Kinder mit 18 und 20 Jahren aus dem Kleinkindalter raus sind, ist es für mich oft an der Grenze zum kitschigen, was ich so als Osterdeko sehe. Aber Edith hatte ebenfalls schon wunderschöne Osterdeko gepostet, sehr geschmackvoll und nun Dein Tisch....., wirklich unglaublich ausgefallen und STILSICHER!!!!!!!!

    Großes Kompliment an Dich liebe Tanja, und ich verstehe, dass Du Deinen Eltern und Schwiegereltern damit ein großes Dankeschön zurück geben möchtest, das wird sie auch freuen und ich bin sicher, dass sie schätzen, welche Mühe und Freude von Dir darin steckt.

    Freu mich immer über solche schönen Anregungen und überhaupt über Deine stilsicheren Bilder.

    Viele liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Fanny,
    ich habe aus versehen deinen Kommentar gelöscht. Habe statt auf veröffentlichen auf löschen geklickt. Tut mir so leid! Danke für deine lieben Worte!
    Viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  45. Die Kombi mit Hellblau sieht zauberhaft aus, sehr gelungen... wann darf ich auf einen Cupcake vorbei kommen ;) LG Mira

    AntwortenLöschen
  46. Huhu Tanja,
    was für eine traumhafte Tischdeko, vor allem auch noch mit so tollen Hortensien. :) Das ist eine schöne Idee mit dem Essen, meine Mama macht das mittlerweile an Weihnachten auch so, damit sie nicht durchgehend in der Küche steht. Ach ja, wäre zu gerne Gast bei euch an Ostern!
    Hab leider noch nicht viel vorbereitet, aber am Wochenende wird es Zeit - hoffe ich bekomme noch was zusammen, hab nämlich auch nicht viel Osterdeko!

    Liebe Grüße, Nina*

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Tanja,

    ich liebe die Oster-Nudel-Nester!!
    Das ist so eine wundervolle Idee und wird an Ostern sicherlich ausprobiert!

    Liebste Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen