Darf ich vorstellen: Meine neue Fototasche!

Ist die nicht hübsch, oder?

Und wie findet ihr die?


Mal ganz was anderes!


Habt ihr es schon bemerkt?


Das ich einen Handtaschen-Tick habe – bestimmt! Aber welche Frau hat den nicht? Taschen und Schuhe können wir eben nie genug haben. 

Deswegen kommen gleich noch eine:
Dieses Modell wird wahrscheinlich ziemlich polarisieren. Aber ich liebe sie und stehe dazu ;-)



Ich habe mit Sicherheit zu viele Taschen, aber nein ich habe natürlich nicht so viele Fototaschen. 

Dafür habe ich einen ganz tollen Tipp für euch! Auf "Shootbags" habe ich ein geniales "Kamera-Insert" entdeckt:

Bild Kamera-Insert von Shootbags












 I L♥VE IT! 

Das war mein Geheimnis! So könnt ihr jede Tasche zu eurer Fototasche machen. Und das zu einem echt günstigen Preis.

Ach, hätte es so etwas doch schon früher gegeben! Dann hätte ich mir die echte Fototasche sparen können. Aber nun bin ich überglücklich das ich nun sogar meine Lieblingstasche zum Shootbag verwandeln kann. (Die Maße müssen natürlich stimmen ;-)


Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und der ein oder andere ist vielleicht genauso begeistert wie ich.

Ich wünsche Euch schon mal für morgen einen guten Start in die neue Woche!

Alles Liebe,
Eure Tanja


Tipp´s zum Wochenende: Die neue "Lecker Bakery" und die "weloveliving" mit Syl sind da!


Das Wochenende kann kommen!

Die Woche hatte ich etwas wenig schlaf und war auch gesundheitlich durch meine Erkältung etwas angeschlagen. Um so mehr freue ich mich nun es mir am wohl verdienten Wochenende gemütlich zu machen. Mit Kerzenschein, wärmenden Tee und neuem Lesestoff.



Heute ist sie rausgekommen:
Die neue Lecker Bakery!

Ich habe sie schon ein wenig durchgeblättert und ein paar Fotos für euch gemacht. Morgen werde ich mir dann die Zeit nehmen und meine Lieblingszeitschrift richtig zelebrieren.



Ich liebe die leckeren kleinen Mini-Gugel, die mit einem Haps im Mund verschwinden! Das passende Schwedenglas habe ich auch schon! Da kann jetzt wieder fleißig gebacken werden.



Apfel-Karrottenkuchen hört sich auch super an und die Fotos von den Käsekuchen sind zum PIPEN!
















Dann habe ich mir noch ein Magazin mitgenommen 
das ich euch allen ans Herz legen möchte:

Die aktuelle "we love living"




In dieser Ausgabe ist ein toller Bericht von einer sehr lieben Bloggerin drin!!! Der Syl von Syllovesshabby Blogspot Herzlichen Glückwunsch Syl! Du hast es verdient und kannst unglaublich stolz auf dich sein!





Auf dem Blog der lieben Dagi habe ich dieses Jahr die ersten Muscaris entdeckt. Auf meinem Weg vom in den Feierabend konnte ich es nicht lassen welche mitzunehmen. Daheim angekommen habe ich erstmal ein nettes Plätzchen gesucht und gleich ein Foto geknippst. Ich werde dann noch mal ein Bild machen, wenn sie dann auch schön blühen ;-)


Ich wünsche Euch allen ein schönes und entspanntes Wochenende!


Alles Liebe, 
Eure Tanja


Weil Vorfreude die größte Freude ist ...

... zieht bei uns schon ein wenig arabischer Flair ein. 

Im Frühling geht es für uns in Richtung Sonne! Wir werden dann etwas heißere Frühjahrstemperaturen in Dubai genießen! Und da ich täglich, voller Vorfreude an den bevorstehenden Urlaub denke, habe ich unbewusst orientalisch dekoriert, geshopt und gekocht. 



Den Schmuck gibt es aktuell bei Accessorize. Dieser Laden liegt direkt auf dem Weg in meine Arbeit. In Anbetracht des bevorstehenden Reise konnte ich einfach nicht daran vorbeigehen.



Jeden Winter habe ich mich mit einem großen Vorrat an Vanilla-Almond Kaffee von der San Francisco Coffee Shop eingedeckt. 



Dieses Jahr war meine verzweifelte Suche danach leider erfolglos. Somit sah ich mich gezwungen, mir meinen eigenen Kaffee Favor zu mischen. Na, ratet mal welche Geschmacksrichtung es geworden ist ;-)



Für meine "Arabische Kaffeemischung" habe ich 60 g Kaffee von meinen Lieblings-Kaffeeröster (Dallmayr) genommen. 

1 TL arabisches Kaffeegewürz und 1/2 TL gemahlene Vanilleschote (gibt´s beides z.B. von unserem Münchner Alfons in allen gut sortierten Supermärkten). 





Und hübsch verpackt eignet sich die selbst gemachte Kaffeemischung auch prima als Geschenk.



Falls jemand noch andere orientalische Rezeptideen, Deko-, Einkaufs- oder Urlaubstipps hat, schreibt mir doch gerne! Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen!

Herzliche Grüße,
Eure Tanja




Die "Ideenreich-Fundgrube" ist eröffnet!


Im neuen Jahr wird bei uns immer aufgeräumt. Das ist auch der richtige Zeitpunkt für mich sich von einigen Dingen zu trennen. Denn da ins Ideenreich immer wieder Neues einzieht, muss etwas anderes dafür auch mal wieder ausziehen. Sonst wird es hier langsam eng.



In die "Ideenreich-Fundgrube" kommen nur Sachen die ich selber als schön und wertig empfinde. Das ist entweder was ganz Neues oder auch sehr Altes, vielleicht ein Geschenk was nicht zu mir aber zu jemand anderen passt, oder auch Dinge die in liebevoller Handarbeit gefertigt worden sind.

Und ich beginne heute mit meinem wertvollsten Objekt: Einer Fototasche, die nicht wie eine Fototasche aussieht.

Fototasche "Mimi Grey" von Kelly Moore, NEU (UVP 189 € z.B. bei PhotoQueen), hier für 149 € inkl. versicherter Versand)















Ausstattung Außen:
Oben: 
Tasche verschließbar mit Reißverschluss
Vorderseite:
2 Taschen (14 x 14cm) mit Reißverschluss
Rückseite:
- 1 Tasche (24 x 15cm) mit Reißverschluss
- 1 offene Tasche (29 x 23cm) z.B. fürs iPad

Außenmaße (B/H/T): 34 x 23 x 19 cm


Ausstattung Innen:
- Variable Einteilung mit 5 herausnehmbaren Trennpolstern, die mit Klettverschluss verschoben werden können
- Schutz durch Innenpolster am Boden und Seitenwände

Weitere Details:
- 1 verstellbarer + abnehmbarer Tragegurt mit Schulterpolster (bis 142cm Länge)
- 2 kurze Henkel (16,5cm Höhe)
- Standboden, damit die Tasche beim Abstellen nicht umfällt

Material:
Hochwertiges, robustes, präzise gearbeitetes und wasser-abweisendes Material in Lederoptik


Bei Fragen oder Interesse schreibt mir eine Mail an: meinideenreich@googlemail.com

Wer zuerst kommt malt zuerst. Bezahlen könnt ihr per PayPal oder Vorkasse. 


Weitere Produkte folgen in Kürze!

Liebe Grüße,
Eure Tanja


Blickwinkel

Am Wochenende haben wir alle Weihnachtsartikel ordentlich verpackt und in den Keller geräumt. Ein paar Sachen sind davon noch übrig. 



Dinge die nicht unbedingt weihnachtlich sind und sich somit noch wunderbar als Winterdeko eignen. Auch wenn ich den Frühling herbeisehne und es recht milde Temperaturen hat, so wird wohl der Winter noch mal mit großer Wahrscheinlichkeit zurückkehren.




Nach dem alles aufgeräumt und neu dekoriert wurde, habe ich mal ein paar Fotos auf verschiedenen Blickrichtungen gemacht. 




Am liebsten dekoriere ich meine Kaminkonsole! Sie ist der Grund warum ich zu bloggen angefangen habe. Auf der verzweifelten Suche nach ihr bin ich auf Eure wundervollen Blogs gestoßen und auch nach einem Kaminsims fündig geworden.

Alles Liebe,
Eure Tanja 


Antipasti in Olivenöl & Freebie Etiketten

Als Blogbesitzerin kommt man ja ab und an in den Genuss etwas testen zu dürfen. Und ich kam im warsten Sinne des Wortes in den Genuss ein feines Olivenöl von Meine Öle probieren zu können.



Mein Mann liebt es auch einfach nur frisches Weißbrot in leckeres Öl zu tunken und pur zu genießen.




Wenn ich Antipasti mache, achte ich besonders auf gute Zutaten, wie hochwertiges Olivenöl, Fleur de Sel, frischen Knoblauch und Kräuter (hatte ich leider nicht), etc. Deswegen habe ich mich heute besonders über das leckere Olivenöl für mein Zucchini-Antipasti und Garnelen in Knoblauchöl gefreut!

Rezept für Zucchini - Antipasti

Zutaten für ein Weckglas:
2 Zucchini, hochwertiges Olivenöl, 4 frische Knoblauchzehen, Fleur de Sel, Pfeffer, Basilikum, Oregano und evtl. etwas Chili.


- 2 große Zucchini in Scheiben hobeln
- Die Zucchini leicht salzen / 3 Min. ziehen lassen
- Knoblauch fein hacken
- Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen
- Die Zucchini-Scheiben darin von beiden Seiten gut anbraten

Ab jetzt werden die verschieden Zutaten in ein Weckglas geschichtet:

1. Zucchini ins Weckglas schichten
2. Salzen 
3. Mit Kräutern würzen
4. Knoblauch drüber streuen









Dann alle Vorgänge wiederholen und zum Schluss alles gut mit Olivenöl bedecken.






Rezept Garnelen in Knoblauchöl:

Zutaten für ein Weckglas:
200g frische oder abgetaute Garnelen, gutes Olivenöl, 4 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Schnittlauch.

- Olivenöl in der Pfanne erhitzen
- Garnelen etwas salzen und pfeffern
- Diese mit dem Knoblauch in einer Pfanne für 4 Min. braten
- Garnelen und Schnittlauch in ein Weckglas geben und Olivenöl darüber gießen


Gut mit Öl bedeckt sind die Antipasti theoretisch auch lange haltbar, wenn meine Männer nicht immer so darüber herfallen würden ;-)

Vielen Dank liebe Kathrin von "Meine Öle" für dieses köstliche Olivenöl! Es schmeckt wirklich hervorragend.



Wer sich für diese oder auch andere Sorten an hochwertigen und biologischen Ölen interessiert, schaut doch einfach mal vorbei auf: www.meineoele.de Dort gibt es noch bis Ende Januar als kleines Goodie 15% für meine Leser. Einfach Gutscheincode: "MeineÖle2012" eingeben.

So und nun habe ich noch ein Freebie für Euch!
Wer mag kann sich die passenden Etiketten zu den Rezepten runterladen. (Klick)









Liebe Grüße und lasst es Euch schmecken!
Eure Tanja


Schokocrossies & DIY: Stoffhäubchen für Weckgläser



Dieses Rezept ist so simpel, dass es sich schon fast nicht mehr Rezept nennen dürfte. Trotz der Einfachheit kommen die süßen Dinger als Geschenk oder Snack immer sehr gut an.



Rezept:
Ihr braucht dafür nur 200g Kuvertüre, z.B. Kakao, Zartbitter, Vollmilch oder weiße Schokolade, je nach Geschmack und ca. 100g klein gehackte Cornflakes.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Wenn die Schokolade flüssig ist die Cornflakes unterrühren. Dann mit zwei Teelöffeln Häufchen auf ein Backpapier portionieren. Nach etwa drei bis fünf Stunden sind die Schokocrossies abgekühlt und fest.

Do it yourself:
Zum Aufbewahren/Verschenken packe ich die Leckereien einfach in Weckgläser und mach noch ein hübsches Stoffhäubchen drauf. Das geht auch ganz einfach: 

Eine Schüssel wählen, die ungefähr zwei Finger breit größer ist als euer Schraubverschluss. Mit einem Bleistift auf der Stoffrückseite dieSchüssel nachzeichnen.



Mit einer Zackenschere die Linie entlang ausscheiden. Ich habe extra eine Stoffschere dafür. Denn wenn ihr einmal Papier mit einer Schere geschnitten habt, schneidet die keinen Stoff mehr. 

Den Stoff auf dem Deckel fest halten und mit einer schönen Schnur festbinden.




Fertig!

Süße Grüße, Eure Tanja

Altes raus, Neues rein für 2013

Im alten Jahr habe ich noch ein paar Dinge im Schlussverkauf bei Zara Home geshoppt, die ich sooo hübsch finde, dass ich sie euch zeigen möchte.



Diese wunderschöne Plaid habe ich für meinen Kleinen gekauft. Ich finde es sehr praktisch. Es dient nicht nur als Tagesdecke, sondern wärmt meinen kleine Schatz auch auf der Couch. Und ich werde sie auf Reisen mitnehmen, wenn es z.B. im Flugzeug oder im Auto zum Opa in die Berge, mal etwas kälter wird.




Dann habe ich für sage und schreibe 3 Euro im Doppelpack, diese hübschen Möbelknäufe mitgenommen.





Die alten siehe links unten fand ich schon lange furchtbar hässlich. Am Liebsten hätte ich sogar neue Schränke... ;-)




Und da es bei dem Job meines Mannes leider andauernd was zu bügeln gibt, steht immer das Bügeleisen irgendwo in der Wohnung herum und nie im Schrank. Deswegen habe ich diese süße Schachtel auch noch in die Einkaufstüte gepackt.



Jetzt stört es mich nicht mehr wenn die Kiste mit dem Bügeleisen auf der Kommode steht. Jetzt ist auch sie zu einem schönen Deko-Objekt geworden.




Ich bin noch auf der Suche nach weißen Muschelgriffen. Wenn jemand einen Tipp für mich hat, nur her damit!

Räumt und dekoriert ihr zum Jahreswechsel auch so viel um? Ich verspüre zu dieser Zeit immer einen besonderen Drang aufzuräumen und auszumisten. Deswegen wird es bestimmt bald einen Flohmarkt hier im Ideenreich geben.

Willkommen 2013. Möge es ein gutes Jahr werden!

Alles Liebe, 
Eure Tanja