Donnerstag, 17. Oktober 2013

Mini Walnuss-Schnecken



Gestern habe ich mit fertigen Blätterteig schnell 
ein paar Nuss-Schnecken gezaubert.


Das geht wirklich leicht! 
So einfach, dass ich mal nebenbei 
ein paar Step by Step Fotos für euch geknippst habe.




Zutaten:

1 Rolle frischen Blätterteig
250 g Walnusskerne
100 g Ahornsirup
1/2 TL Zimt
1 Eiweiß
30 g Butter
etwas Puderzucker zum Bestreuen


Und so geht´s:

1. Nüsse (am besten mit einer Küchenmaschine) fein hacken, 
mit Ahornsirup, Eiweiß und Zimt vermischen.


2. Blätterteig ausrollen und mit zerlassener Butter bestreichen



3. Danach die Nussmasse darauf verteilen
4. Den Teig von einer Seite fest aufrollen


5. Von der Teigrolle 2 cm große Scheiben abschneiden
6. Die Stücke gleichmässig, 
auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen


7. Bei 200° auf der zweiten Schiene von unten 
im Backofen für 15 Minuten backen

8. Die Nussschnecken nach dem Backen 
für ca. 5 Minuten abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.


Guten Appetit!



Ein paar Schnecken habe ich mir heute als Nervennahrung ins Büro mitgenommen.
Sie passen perfekt in die runden Becher von hierDamit mein "Doggybag" nicht gar so nackig ist, habe ich es ein bisschen mit Dymoband und einen Aufkleber aufgehübscht.




Sooo, ich bin nun schon auf dem Sprung. 

Heute treffe ich mich noch mit meiner lieben Freundin LinaIch freue mich schon so! Und diesmal komme ich ihr zuvor. Bevor sie mich fragen kann, ob sie mal eine Nuss-Schnecke von mir probieren kann, überreiche ich ihr ein kleines Packerl.Sie fragt das sonst nämlich fast immer, wenn ich einen Post mit etwas gebackenen mache. Aber Linchen lässt mich auch immer von ihren selbst gemachten probieren! Vorausgesetzt sie kann etwas beiseite legen, bevor ihr Männer alles weggefuttert haben.



So, ich bin dann mal weg.
Mal sehen, ob ich heute, vorm zu Bett gehen noch Blogrunden schaffe.

Liebe Grüße, eure Tanja




Bezugsquellen:

weißes Brett: z.B. Platzhirsch
runder Pappbecher: z.B. kukuwaja
Aufkleber: von Small Treasures (hier gibt´s gerade Prozente)
Dymo Prägegerät (Omega): z.B. bei amazon
Take out Box mit Henkel: z.B. Casa di Falcone
Schal: von Hallhuber (online nicht mehr erhältlich)


Nachtrag:
Ihr Lieben, ich habe auf diesen Post so unglaublich viel positive Resonanz bekommen. Es gab viele, die mir geschrieben haben, dass sie mein Rezept nach gebacken haben. Und dann lese ich den ein oder anderen Post und entdecke meinideenreich verlinkt zum Thema Wallnuss-Schnecken. Das freut mich sehr! Nun habe ich beschlossen, euch auch zu verlinken.

Nuss-Schnecken bei: 
Glanz und Gloria
Poesiepixel
Unbelievable
Heim&Herd
Münzers Garten

Kommentare:

  1. Die schmecken bestimmt super lecker, und so eine schöne Verpackung hast Du dafür noch gemacht, richtig schön!
    Danke für das Rezept! ach, wenn ich doch nur die Zutaten hier hätte ... ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das muss ich mir unbedingt merken! Geht fix und schmeckt bestimmt super lecker!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja Blätterteig ist bei mir immer im Kühlschrank,egal ob mit süßer oder pikanter Füllung,so etwas geht ruck zuck und schmeckt super gut.Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  4. Oh lecker! Ist schon abgespeichert und wird ausprobiert!
    Vielen Dank fürs Zeigen und Teilen!!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,

    super das ich deinen Post gerade noch lese, geh nämlich gleich einkaufen und dann bring ich gleich das Nötige mit! :)
    So ein tolles Päckchen, da hat sich Lina sicher riesig gefreut!

    Ganz liebe Grüße,
    Nina*

    AntwortenLöschen
  6. Wow! So was einfaches aber so raffiniert:)) Und sie sehen so hübsch aus!:))) Ich liebe Walnüsse!
    Letztens habe ich welche gefunden, als ich mit meinen Hunden unterwegs war. Hier in Brandenburg wachsen sie am Wegesrand. Man ist das gar nicht gewohnt, die teuren Walnüsse einfach so zu sammeln;)
    Liebe Grüße
    Kasia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja, fein hast du den werdegang der schnecken fotografiert. ja, meist bleibt für solche step by step fotos beim kochen wenig zeit ;)
    das schnecken(post)päckchen ist zauberhaft!
    lieben gruß und einen schönen abend euch beiden!
    dania

    AntwortenLöschen
  8. Blätterteig geht immer , schmeckt süß genauso lecker wie pikant .
    Deine Schneckerl sehen nicht nur lecker aus , sondern schmecken bestimmt auch so . Lina wird sich über die schöne Überraschung im hübschen Paket freuen . Viel Spaß bei eurem Treffen ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Dann Euch Beiden ganz viel Spaß und guten Appetit beim Schnecken naschen.
    Sie sehen super lecker aus.
    Und bei Deinen tollen Fotos ist das Nachbacken bestimmt einfach.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja!
    Deine Schnecken sehen sehr lecker aus und sind wie es aussieht im Handumdrehen fertig, super!
    Werde ich mal ausprobieren.
    Hab einen schönen Abend mit deiner Freundin.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Mhhh, davon würde ich auch eine nehmen, es sieht zum Anbeißen aus :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja, die Schnecken sehen zum Anbeissen aus ! Ist noch eine da ? Tolle Bilder zeigst Du uns wieder und die Verpackung ist ja ganz nach meinen Geschmack. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tanja,
    die Walnuss-Schnecken sehen so lecker aus. Und super, dass das Rezept so einfach und schnell gemacht ist.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tanja,
    wie lecker! Und dann noch so eine zauberhafte Verpackung!!!! Das wird sich die Beschenkte aber freuen!!!!
    Einen schönen Abend wünsche ich Dir, lg, Diana

    AntwortenLöschen
  15. Die sehen toll aus und so schnell gemacht, cool! Die Verpackung ist auch wunderschön! lg Lena

    AntwortenLöschen
  16. Ganz nach meinem Geschmack - beides - die oberlecker aussehenden Nussschnecken und das wirklich einfache Rezept ;O)! Dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße - Sylvia

    AntwortenLöschen
  17. Mhhh...liebe Tanja, das duftet und schmeckt direkt durch meinen Bildschirm durch. Hervorragend!!
    Wann gibt es endlich mal die Tastenkombination "Riechen - Schmecken - Genießen"?? Es gibt doch mittlerweile sonst alles in der heutige Zeit, findest du nicht?
    Die liebe Lina wird sich mächtig freuen! Das ist soo lieb von dir :) Ihr habt sicher einen schönen Abend und lasst es euch gut gehen!!!

    Sei lieb gegrüßt und du hast bestimmt noch ein paar Nervennahrungshäppchen für morgen übrig!!
    Ich habe heute auch mit meinem Kleinsten Cookies gebacken :)
    Drück dich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeigst du uns die Cookies? Guck gleich mal zu dir rüber! Vielleicht gibt´s da ja was ;-)
      Drück dich! ♥

      Löschen
  18. Liebe Tanja,
    dein Blog ist wunderschön und deine Schnecken sehn zum Anbeißen lecker aus. Die probiere ich bestimmt auch mal aus.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Tanja, gezaubert ist der richtige Ausdruck. So süß und lecker. Hach ich hätte gern gerne eine Türklinke in München...
    Lg. Tonja

    AntwortenLöschen
  20. Wow sehen die lecker aus....hhhmm! Ich liebe Walnüsse, Blätterteig und Ahornsirup, dass Rezept merke ich mir:-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Meine liebe Maus
    unser Treffen heut abend war soooo schön. Und viiielen Dank für die megaleckeren Nußschnecken. Ich habe jetzt noch grad einen Schwung vom Schreibtisch weggearbeitet und mir einen Mitternachtssnack gegönnt. Soooooo lecker!!
    Und jetzt husch husch ins Bett.
    Ich umarme Dich!! Bussal!!
    Deine Lina

    AntwortenLöschen
  22. Guten Morgen, eine leckere Idee! Ich bin ja leider so eine faule Süß-Köchin, dafür gibt es jedoch zu Mittag immer eine andere internationale Küche, so hat jeder seine Favoriten. Aber langsam gefällt mir die Idee mit dem Blätterteig, schnell und köstlich und deine Fotos dazu!! Sitz nämlich gerade mit Kaffee, aber leider ohne Nussschnecken ;-)
    Habe erstmalig die Version ausprobiert von "Feel Wunderbar": http://feel-wunderbar.blogspot.de/2013/10/quick-easy-apple-caramel-hand-pies.html
    Ganz liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tanja,
    das sind Schnecken, die ich auch gerne esse! Lina hat es richtig gut :o) Wie ich lese, hat sie ja noch welche zu später Stunde gefuttert... ich hoffe, sie hat auch das Zähneputzen nicht vergessen!!!
    Die sind flott gemacht für den Sonntagskaffee. Die probiere ich bestimmt mal aus!
    Einen schönen Freitag und liebe Grüße, Deine Elke

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Tanja,
    die sehen ja super lecker aus. Das Rezept werd ich auch mal probieren.
    Die Verpackung ist auch super schön. Hast du die selber gemacht?
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  25. Hihi, Tanja dankeschön! Dank Dir habe ich meine Carepaket Ideen jetzt vollständig (Zimtschnecken nach meinem Rezept, Walnussschnecken nach Deinem und Bananenbrot von dem Blog English Footsteps). Die sehen sehr gut aus <3

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Tanja
    Die sehen aber wirklich lecker aus und natürlich sind sie wieder ganz, ganz toll fotografiert - du machst das aber auch immer so ansprechend! Dein Zwetschgenkuchen hab ich ja etwa 4 mal nachgebacken, da werde ich deine Walnuss-Schnecken bestimmt auch ausprobieren!
    Ja die Lina kann sich glücklich schätzen :-)))
    GGLG Linda
    (hab grad gedacht, hätte ich den "d" nicht im Namen, wäre ich ja auch eine Lina - nur so für den Fall wenn du demnächst wieder mal was bäckst...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Das freut mich sehr liebe Linda!
      Lieben Gruß,
      Tanja

      Löschen
  27. Das hört sich ja super an!! Wird ausprobiert.....Vielen Dank ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  28. Habe Deinen Blog entdeckt und ich bin sehr begeistert. Und habe gleich die Schnecken nachgebacken und sie sind nicht nur sehr schnell gemacht, sondern sie schmecken auch seeeehr gut!
    Liebe Grüße aus Wien
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      das freut mich riesig, das du die Schnecken schon gebacken hast! Sende dir ganz viele liebe Grüße nach Wien! Meine Lieblingsstadt nach München ;-) Wir haben auch ganz liebe Freunde da! Hab ein schönes Wochenende!
      Alles Liebe,
      Tanja

      Löschen
  29. ... die sehen zu anbeissen aus und sind dabei so fix gemacht!
    Ich werde gleich morgen losflitzen und einkaufen & einladen ;-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ... Frauke

    AntwortenLöschen
  30. Huhu, liebe Tanja,

    das sieht so lecker aus, wir haben Walnüsse aus unserem Garten hier ;o) Nur Blätterteig nicht, den werde ich morgen vom Einkaufen mitbringen. Und dann wird geschlemmt, mmh....
    Die Verpackung für Lina ist ja so süß und liebevoll, einfach nur schön!
    Ihr beide hattet sicher einen tollen Nachmittag!

    Ein schönes Wochenende wünscht
    herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  31. Du, das mit dem Blätterteig ist echt eine gute Idee. Hab neulich mühevoll Zimtschnecken aus Hefeteig gemacht. Da es bei mir aber meistens schnell gehen muss, kommt mir dein Rezept wie gerufen;-)

    Liebe Grüße
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  32. Ein tolles Rezept.
    Und dann so liebevoll verpackt.
    Dann wissen die Annibellies & ich ja, was wir heute Nachmittag backen :-)
    Danke♥
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  33. Hallo, liebe Tanja - wow, da wäre ich gerne deine Lina gewesen! So ansprechend verpackt - einfach wunderschön und so liebevoll!
    Die werden auf jeden Fall nachgebacken, Nüsse mag ich sowieso sehr gerne.
    Wunderschöner Post, wie man es eben von dir gewöhnt ist :-)
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Sonntag. Fühl dich gedrückt, Corina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corina,
      wie lieb von dir! Wünsche dir eine gute Woche!
      Alles Liebe! Fühl dich gedrückt,
      Tanja

      Löschen
  34. Mmmhh - wie lecker! Und wunderschön in Szene gesetzt!
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Tanja,
    solche Schnecken mache ich gerne mit gekochtem Schinken, denn meine 2 essen so gerne herzhaft ... aber ich denke wann anders mache ich mir mal süße Schneckchen ganz alleine für mich:-)
    Lieben Gruß und einen sonnigen Tag schickt dir dir Uli

    AntwortenLöschen
  36. ich liebe solche blätterteigquickies... köstlich!!!
    herzlichste grüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  37. hhhmmm wirklich lecker - krieg gleich Besuch - mach ich glatt nach ;) Schöner Blog - hab mich umgeschaut und bleib auch hier! Bis bald Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  38. Hallo liebe Tanja,
    mmmmhhhh will ich auch, deine Schnecken sehen soooo lecker aus und die tollen Fotos wieder !!!
    Ohhh ich schmelze dahin.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Tanja,
    sieht soooo lecker aus und schnell soll es ja auch gemacht sein. Einfach perfekt für mich!!! Und wie immer sehr gelungene stimmige Bilder...
    Liebe Grüsse aus der Schweiz, Franziska

    AntwortenLöschen
  40. Die Schnecken sehen so verführerisch aus... wenn da nicht die Walnüsse wären... die esse ich nicht sooo gerne... aber probieren würde ich trotzdem gerne... Liebe Grüße, Mira

    AntwortenLöschen
  41. Hmmm... deine Walnussschnecken schauen wirklich sooo lecker aus, da möchte man am liebten gleich reinbeißen!

    Liebste Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Tanja
    Jetzt lese ich es erst. Tausend Dank dass du mich einfach so verlinkt hast das freut mich wirklich sehr.glg kathi

    AntwortenLöschen
  43. Diese werde ich umgehend *nachbacken*.
    Mhhhh, sehen sie köstlich aus.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  44. und wieder etwas nachgekocht/-gebacken :) ruckzuck fertig und so mmmmmmmhhhhhhh :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! Danke für´s Feedback!
      Ganz lieben Gruß,
      Tanja

      Löschen