Montag, 9. September 2013

Good bye Sommer - welcome Herbst

Ich dachte ja eigentlich, dass wir die letzten Sommertage bereits bei meinem Vater in den Bergen genossen hätten. Aber dem war nicht so. Wir hier im Süden Deutschland´s durften noch einmal viel Sonne und warme Temperaturen erleben. Jetzt bin ich aber überzeugt davon, dass der Herbst nun endgültig einzieht. 

Aus den Bergen habe ich ein paar Holzscheiben und eine Stück Baumstamm mitgebracht. Mein Papa hat mir in den kleinen Holzstumpf ein Loch hineingefräst. Es ist so groß, dass noch ein kleines Glas hinein passt. Nun ist es mit Wasser und Blumen gefüllt, eine hübsche Vase geworden. Gestern habe ich noch ein paar Hagebutten und rote Beeren gepflückt. Ein Kürbis wurde geköpft und ein wenig für die Kerze ausgehöhlt. Drum herum habe meine gepflückten Früchte dekoriert. Das geht ganz einfach indem man die Stile in das Kürbisfleisch steckt. Evtl. mit einem Zahnstocher Löcher vorbohren ;-)





Noch etwas habe ich mitgebracht. Und zwar für euch! Eines von Opa´s Backrezepten. Ich nehme euch mal mit hinein in die gute Stube.




Diese tollen Mynte Schüsseln waren übrigens im Paket Nr. 3 vom Schwedenhaus Nr. 7, was ich mir in die Berge habe schicken lassen. Vielleicht könnt ihr euch noch an Nr.1 und Nr. 2 erinnern. Meinen Vater habe sie so gut gefallen, dass sie sofort beim Backen zum Einsatz kamen. Für das folgende Rezept braucht man aber auch unglaublich viele Schüsseln ;-) Zu seiner Enttäuschung habe ich ihm aber keine überlassen. Sie sind einfach ein wunderbares Set und für mich unzertrennlich. Aber weil er so begeistert davon war, überlege ich mir ob das vielleicht nicht ein feines Weihnachtsgeschenk für ihn ist. Wobei er dann bei seinem Plätzchenbackmarathon noch darauf verzichten müsste. Gebacken wird aber trotzdem. Das ein oder andere Plätzchenrezept werdet ihr auf jeden Fall bekommen.

Jetzt gibt es aber erstmal das Rezept von Opa´s super leckeren Maulwurftorte!





Zutaten:

Für den Teig:
125g weiche Butter oder Margarine
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Eigelb
6 Eiweiß
150g Mehl
4 TL Backpulver
10g Kakao
75g gemahlene Haselnusskerne
100g Raspelschokolade (Halbbitter)

Für die Füllung:
1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht ca. 370g)
2 Bananen
2 EL Zitronensaft
500 ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
25g Zucker
1 Pck. Vanillezucker








Zubereitung:

Die Butter in einer Schüssel auf höchster Stufe eines Handrührgerätes cremig schlagen. Zucker und Vanillezucker unterrühren. Eigelbe nach und nach dazu geben.

Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und sieben. Haselnusskerne und Schokoladenraspel mischen und portionsweise unterrühren. In einer separaten Schüssel Eiweiß steif schlagen und dann unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform mit ca. 26 cm Durchmesser geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° für 30 Minuten backen.

Nach dem Backen den Kuchen für 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form holen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Den erkalteten Boden mit Hilfe eines Esslöffels so aushöhlen, dass ein 2cm breiter Rand stehen bleibt (siehe Foto oben). Den Rand evtl. vorher mit einem Messer vorschneiden. Die Gebäckreste in einer Schüssel zerbröseln.

Für die Füllung Sauerkirschen in einen Sieb gut abtropfen lassen. Bananen schälen, längs halbieren und mit Zitronensaft beträufeln und in den ausgehöhlten Boden legen. Die Krischen dazwischen verteilen.

Sahne mit Sahnesteif, Zucker und Vanillezucker steif schlagen, kuppelartig auf das Obst streichen, mit den Gebäckbröseln bestreuen und dabei etwas andrücken.

Die Torte für ein Stunde kalt stellen.







Guten Appetit!

Nun wünsche ich euch Lieben einen guten Start in die neue Woche! Bitte verzeiht, wenn ich mich zur Zeit ein wenig rar mache. Da ich beruflich gerade sehr eingespannt bin, komme ich kaum noch zu meinen Blogrunden, geschweige denn zum Posten. Das wird sich aber auch bald wieder ändern. Ich freue mich schon auf den kuschligen Herbst, in dem wieder viel gebackt, gekocht, gebastelt und gebloggt wird.

Fühlt euch gedrückt! Eure Tanja


Bezugsquellen:
Mynte Schüssel-Set: von Schwedenhaus Nr. 7



Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    was für wunderschöne Herbst Deko hast Du gezaubert!
    Und die Torte sieht so lecker aus,aber das kannst Du mir doch nicht am Montag morgen machen!jetzt habe ich Kaffee aber kein Kuchen und mir läuft das Wasser im Mund zusammen :o)
    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die Schüsseln auch...und liebe sie!

    Tolles Rezept von deinem Vater...hört sich sehr lecker an!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja!
    Wunderschöne Herbstdeko hast Du Dir da ausgedacht und eigentlich ist orange ja nicht so meine Farbe, aber ich glaube Du hast mich gerade rumgekriegt! Denn mit weiß und Holz und Glas sieht das ganze doch gleich wieder ganz anders aus! Schön auch die orangenen kleinen Laternen in der Glasvase!
    Werde ich mir merken und mal nachmachen (lach)!

    Fröhliche Montagsgrüße sendet Dir
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,
    Deine Herbstdeko ist wirklich zauberhaft;-)
    Ich wünsch Dir eine tolle neue Woche
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Deine Herbstdeko ist sooo traumhaft schön. Kannst Du damit nicht in Produktion gehen? Ich hätten von beidem gerne je eine... Wirklich zu schön! Und würde farblich bestens bei uns hineinpassen :-)

    Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,

    zunächst einmal danke für deinen lieben Kommentar!
    Es freut mich, dass dir mein Post so gut gefällt.
    Von deinem hier bin aber auch begeistert! Erst einmal ist deine Dekoidee wunderschön und wirklich individuell. Solch etwas Schönes muss einem erst einmal einfallen! :-)
    Und dann auch noch diese wundervollen Fotos von der Torte... Mhmmm da läuft mir das Wasser im Mund zusammen!

    Deine Reiseziele hören sich sehr interessant und aufregend an!
    Du warst bereits in Asien? Wo genau hat es dich denn da hingezogen?

    Diesen Stress kennt doch fast jeder, sei es durch die Arbeit oder Schule bedingt.
    Es ist schön, mal wieder von dir gehört zu haben, jedoch musst du dich nicht zusätzlich unter Druck setzen. Umso mehr freuen wir uns dann alle auf die kommenden Posts :-)


    Ganz liebe Grüße,

    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja, was für eine wunderschöne Deko:)! Daran merkt man gleich den Herbsteinzug:( Schade, aber es ist so, Herbst kann doch aber auch schön sein, gell?
    Ein Papa, der backt? Sagenhaft!! Das finde ich toll, der Kuchen war bestimmt fantastisch:)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ist das die Küche Deines Vaters? Sooo schön! Dein Vater ist ja ein Traummann jeder Frau: kann toll backen/kochen, hat es wunderschön eingerichtet und ist auch noch kreativ/handwerklich begabt! So jemanden muss ich mir auch suchen :-)) Die Baumstamm-Vase finde ich übrigens einfach toll!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinka,
      das ist nur die Backstube. Die Küche ist noch viel schöner. Aber kochen tut mein Dad nicht so viel, wie er backt ;-)
      GLG Tanja

      Löschen
  9. Dein Vater hat ja lauter leckere Kuchen im peto :-) sehr zu bewundern für einen Mann oder hat er diesen Beruf erlernt? Der Maulwurfkuchen sieht jedenfalls sehr lecker aus.
    Die schönsten Ideen für Deko kommen einem ja doch immer in der freien Natur in den Sinn. Gefällt mir wirklich sehr gut deine Herbst-Kürbis Deko, hat etwas ländliches was mir persönlich besonders gefällt.

    Herzliche Grüße
    Farbenzauberin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Dad ist von Beruf etwas ganz anderes. Und er kann nicht nur backen, er ist überhaupt sehr begabt und kreativ. Er hat sich vieles selbst beigebracht!
      GLG Tanja

      Löschen
  10. Dein Vater hat eine tolle Küche und ich kann verstehen, dass er enttäuscht war wegen der Schüsseln...
    Sie sehen einfach toll aus.
    Aber Backen kann er...der Kuchen sieht genial aus.
    Und deine Herbstdeko gefällt mir auch sehr, obwohl ich Orange Kürbisse nicht so mag.
    Hab eine schöne Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. eine wunderschöne herbstdekoidee!!!
    und die maulwurftorte... ein augenschmaus!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tanja,ich bin so begeistert von diesen Post,wie schön doch bei dir das orange aussieht.Ja und zu deinen Papa..oh wo gibt es denn bei uns in Österreich solche Männer??Na ist das super wie dein Vater in der Küche hantiert,oh ja und die Küche ..ganz meins.
    Ich wünsche dir das es bald wieder ruhiger wird bei dir,ich freue mich über deine Post's so sehr.Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  13. Hey! Das Rezept klingt oberlecker, die Torte kannte ich bislang nur als Backmischung ;)...werde ich definitiv mal ausprobieren!! Deine Herbstdeko sieht auch sehr schön aus, die Farben harmonieren perfekt und gehören zum Herbst einfach dazu! Ich wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche, und lass uns gern an allem teilhaben, was Du in Deinen neuen Schüsseln so anrührst ;)...Lg Rieke

    AntwortenLöschen
  14. Liebste Tanja,
    deine Herbstdeko ist wunderschön und so schön hell und freundlich das sie auch etwas sommerliches an sich hat... Es scheint so das ich den Sommer noch nicht so recht los lassen kann. Die Idee mit dem Baumstamm, einfach super toll und kreativ.

    Der Kuchen sieht sehr lecker aus und der Opa hat das Backen wirklich drauf, sieht einfach perfekt aus.

    Einen ganz großen Drücker für dich,
    edina.

    AntwortenLöschen
  15. Hallöle TANJA... sooo LIAB WIA DA KLOÁNE den OPA zuschaut,,, der KUCHA .. Schaut obalecka AUS.... der dat ma sicha a schmecken,,, uii no wos dankscheeen FÜR DEI nette NACHRICHT DES LETZTE MOL:: HOB MI VOLLEEE gfreit.. busal no..... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen :)
    Ohh deine herbstliche Deko sieht echt hübsch aus. Ziemlich einfach, aber schön!
    Der Kuchen ist sieht auch super lecker aus, hab vor einer Weile auch so einen "Maulwurfshügelkuchen" gemacht :) nur ohne Kirschen. Opa's Rezept möchte ich dann auch mal probieren :)
    Liesbte Grüße, maackii

    AntwortenLöschen
  17. die holzstammvase, auch der kürbis - so schön!
    und deinem opa beim backen zuschauen - ein genuss!
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  18. Maulwurfskuchen kann man selber machen? *räusper* Ich kannte die bisher nur aus der Backmischung. Das Rezept wird jetzt direkt gespeichert :-D

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo! Your autumn is amazing and very appetizing:) Cake looks great!
    Hugs
    Viola

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Tanja,
    deine Herbstdeko, ein Traum!!...und die Idee mit dem Holz,TOLL!!
    Obwohl ich die letzten Jahre auf Orange verzichtet habe, gehört diese Jahr Kürbisorange für mich unbedingt wieder zum Herbst dazu...
    Schöne Kücheneinblicke,danke!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Tanja,
    eine schöne Herbstdeko hast du.
    Die Schüsseln sind super, die hätte ich auch keinem überlassen,
    auch nicht dem eigenen Papa.
    Der Kuchen sieht so köstlich aus, das Rezept probier ich auf jeden Fall aus.

    Herzige Grüße, Andrea
    PS Bei mir gibt es eine Verlosung.

    AntwortenLöschen
  22. Hübsche Deko! Und Maulwurdtorte habe ich schon lange nicht mehr gegessen, das Rezept meiner Mutter geht aber etwas anderes, vor allem ohne Bananen. ;-) lg Len

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tanja,
    wie immer eine wunderschöne Deko! Toll, wie du jedes mal so kleine feine Akzente in deine vier Wände zauberst! Ich hoffe, deine beiden Männer wissen das wirklich zu schätzen :)
    Ganz besonders goldig finde ich das Bild von deinem Dad und deinem Sohn! Wart mal ab, noch staunt und beobachtet der Kleinste, wie das mit dem Kuchen geht...später wird er sich garantiert an diese tollen Momente mit seinem Opa erinnern und diesen Kuchen selbst in der Küche backen, weil es eine besondere Erinnerung ist!!!
    Deine Schüsseln werde ich mir gleich auch bestellen! Die sind super!!:)
    Schade, dass du so weit weg wohnst - ich würde direkt mir dir zusammen mal ne Runde backen wollen *grins*

    Hab einen schönen Abend und sei ganz lieb gegrüßt...
    Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schüsseln gibt es nicht mehr!!!? Was da los??? Hast du etwa die letzten Teile bekommen :-(

      Löschen
  24. Hmmm...eigentlich mag ich ja noch keinen Herbst, aber wenn ich deine Bilder ansehe...
    Wunderschön sieht deine Deko aus !
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschöne Herbst-Deko!
    Ich habe auch die Schüsseln von IBL, aber in Rosa. Die sind unersetzlich in der Küche.
    Liebe Grüße
    Katarzyna

    AntwortenLöschen
  26. Ach..sieht der Kuchen lecker aus und die Deko ist wunderschön. die Farben sind ein echter Hingucker.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Tanja,
    die Deko sieht toll aus, vor allem weil es bei Dir so schlicht ist, da wirkt der Kürbis wie eine kleine Farb-Explosion. Hat Dein Papa aber auch schön gemacht!!!! Super Idee, aus einem Baumstamm eine Vase zu bauen.
    Der Kuchen sieht sehr lecker aus, den werde ich gerne mal ausprobieren (bei Regen hat man ja wieder viel Zeit zum backen...ähhh.....aber macht ja Spaß).
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Tanja,

    der *Mann aus den Bergen* kann aber viel! Fräsen und Backen... ein wahres Multitalent.
    Liest er denn nicht mit, und weiß nun, was das Christkind ihm bringen wird? Aber er ist ja schon groß ;o)
    Deine Deko ist toll. Sehr rustikal und ungewöhnlich in Deinem Zuhause, aber es sieht spannend aus zu der Eleganz!
    Der Kuchen paßt in jedes Ambiente und in jeden Bauch... da würde ich nicht nein zu sagen ;o)
    Ich hoffe, es wird ganz bald ein wenig ruhiger auf der Arbeit! Liebe Grüße, Deine Elke

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tanja,
    deine herbstliche Deko sieht so schön aus. Hej, dein Papa ist ja ein richtiges Backtalent! Wenn der lustige Maulwurfkuchen genauso lecker schmeckt wie er aussieht, dann komme ich wohl nicht umhin ihn auszuprobieren!! Ich werde das Rezept mal an meinen Papa weiterleiten ... :-))
    Eine hoffentlich nicht zu stressige Woche für dich wünscht dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  30. Tanja, das wäre ein wirklich tolles Geschenk für Deinen Papa =) Der Maulwurfkuchen sieht sehr gut aus.

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Süße
    Deine herbstliche Deko bietet einen tollen farblichen Kontrast und gefällt mir sehr gut.
    Maulwurfkuchen habe ich bisher einmal in meinem Leben gemacht und das ist schon ganz lange her. Habe ihn lecker in Erinnerung und bekomme Lust darauf mal wieder einen zu backen.
    Stöpsel hatte heute wieder Sonographie...schaut nicht so toll aus... und ich war gleich danach bei der Notfallbehandlung beim Zahndoc.
    Toller Tag..Bin in Gedanken immer wieder bei Dir und deiner Arbeit..hoffe es läuft soweit..
    Wir sollten telefonieren sobald es geht
    Dickes Bussi
    Deine Lina

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Tanja,

    deine Dekoideen sind super schön! Man vergisst beinahe dem Sommer nachzutrauern und der Herbst kann kommen. Eine gute Idee wäre vielleicht ein Bastelnachmittag mit den Kindern nach Waldspaziergang – aber wer fräst?

    viele Grüße,
    Nele

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Tanja, das ist ein wunderschöner Post, die Fotos sind supertoll! Und die Torte erst, sie sieht einfach leckerschmecker aus! Oh, ich hoffe, sie bald ausprobieren zu können!

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  34. Wundervoll spritziger Farbsplash und den Kuchen hätte ich gerne zu meinem nächsten Geburtstag... büddeeeee ;) Der sieht soooo lecker aus... LG Mira!

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Tanja,
    danke für das Rezept für die Maulwurftorte. Tolle Idee die Mischung Kirsche/Banane. Habe ich sofort nachgebacken und die Gäste waren begeistert.
    Sehr, sehr lecker!!!
    Tolles WE wünscht Bine

    AntwortenLöschen