Sonntag, 7. Oktober 2012

Backe, backe, Apfelkuchen

Und schon wieder habe ich was aus Äpfeln gezaubert. Wie ich es bereits im letzten Post erwähnt habe gehören für mich Herbst und Äpfel einfach zusammen. 

Heute habe ich einen Apfelkuchen gebacken, den wir uns gleich lauwarm haben schmecken lassen. Ich backe ihn um die Jahreszeit fast jeden Sonntag. 

Gestern hat mich Nancy von "Samt und Sahne" darauf gebracht ihn mal zu fotografieren und in meinen Blog zu stellen. Sie hat nämlich heute selber ein tolles Familienrezept von dem Apfelkuchen ihrer Oma preisgegeben. Das finde ich toll! Das sind oft die besten Rezepte aus Großmamas Küche. Großmutters Kuchen ist aus Mürbeteig mit köstlicher Zuckerkruste > hier lang

Mein Kuchen ist ein klassischer Obstkuchenteig. Sehr leckerer, luftig und mit den Äpfeln saftig:

Zutaten:
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
100 g Mehl
65 g Speisestärke
2 Eier
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 1/2 gestrichene Teelöffel Backpulver
evtl. ein wenig Zimt

Zubereitung:
Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier cremig schlagen. Dann den Rest dazugeben und auf höchster Stufe mit dem Handmixer verrühren. Dann den Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Form geben. Alles schön glatt streichen. Die Äpfel halbieren, schälen und entkernen. Die Apfelhälften mehrfach einschneiden (siehe Fotos) und auf den Teig in die Form geben. Dann kommt der Kuchen für ca. 45 Minuten bei 170° auf die mittlere Schiene in den Backofen.

Mhhh, das war lecker! Wir haben zu dritt fast den ganzen Kuchen aufgegessen. 

Ich denke nach dem Post mache ich mir einen schönen, heißen "Apfel"-Tee ;-) Den poste ich dann auch bei Gelegenheit mal.

Liebe Sonntagsgrüße,
Eure Tanja

Kommentare:

  1. Hi Tanja!
    Hmm, schöne Bilder und der Kuchen sieht sehr lecker aus!
    Ich backe nicht viel, aber den probier ich bestimmt mal aus!
    Liebe Grüße und einen schönen Herbsttag wünscht
    Clara
    blog.clara-frost.de

    AntwortenLöschen
  2. liebe tanja,

    wow... den mach ich als nächstes!!! ich liebe einfach kuchen...
    verstehe also nur zu gut, dass ihr ihn 3 euren kuchen fast ganz gegessen habt... :)

    au ja, das rezept für den tee möchte ich sehr sehr gerne haben!!!! (wohl aber nicht nur ich...) vielleicht kann ich dich auch noch überzeugen (zeitnah) *liebguck* das rezept ins netz zu stellen...

    ein wunderschönes restwochenende!

    lg nancy

    ps.
    ach, und vielen vielen dank!

    AntwortenLöschen
  3. jetzt hab ich schon auf senden geklickt, dabei wollte ich noch deine wunderschönen fotos loben...

    dein blog ist so schön aufgeräumt und farblich abgestimmt (bis auf das rote polka-dot-muster aktuell *grins*)

    jedenfalls dickes lob!!!

    nancy

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhh, der sieht wahnsinnig lecker aus :-) ♥

    AntwortenLöschen
  5. hrmmmm...ich liebe apfelkuchen...vor allem lauwarm...*jummie*

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  6. DANKE für dsa Rezept, sieht lecker aus - ich liebe Apfelkuchen !!!!!

    LG
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm, de sieht aber lecker aus! Den werde ich doch gleich mal versuchen, denn ich liiiiiieeeeebe Apfelkuchen!
    Danke schön für das Rezept!

    Liebe Grüße

    Anja ♥

    AntwortenLöschen
  8. Mmmh, der sieht aber lecker aus.
    Apfelkuchen geht bei mir auch immer!
    Sehr schöne Bilder!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. jep, für mich gehören Herbst und Äpfel auch absolut zusammen :) Dein Apfelkuchen sieht grandios aus, das riecht bis hierher :) und die Bilder sind superschön :) Auf den Apfel-Tee Post freue ich mich schon :) Bis bald und hab einen schönen Abend :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tanja,

    warm schmeckt er doch am aller aller besten ;0)
    Ich könnt doch glatt ...
    Äpfel und Zutaten hätt ich da.
    Das Rezept hab ich mir gleich abgeschrieben.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Hey Maus
    Hmmmm wie leeecker Dein Apfelkuchen aussieht. Den wünsche ich mir von Dir, wenn ich mal wieder bei Dir zu Besuch bin. Da würde ich mich sehr darüber freuen :-*
    Fühl Dich ganz fest gedrückt.
    xxx

    AntwortenLöschen