Samstag, 4. August 2012

leckerer ★ fruchtig ★ vitaminreich

Was für ein Dressing macht ihr zu euren Obstsalat?

Bei uns gibt es jedes Wochenende einen Obstsalat! Der ist ja super einfach und einfach lecker! Jeder kann ihn machen, dafür braucht mal wohl keine Anleitung. Aber das Besondere und Individuelle ist ja das Dressing. Mich würde wirklich sehr interessieren, wie ihr es macht. Verratet es mir! Hier kommt meine Version:






Zutaten für 2-3 Personen:

Obst nach Geschmack z.B.:
1/2 Annanas
250 g Erdbeeren
1 Apfel
1 Banane
ca. 10 Walnusskerne

Für das Dressing:
Saft einer 1/2 Zitrone
5 EL Multivitaminsaft oder Orangensaft
5 EL Agavendicksaft
Obst waschen, putzen und mundgerecht schneiden. Agavendicksaft Multivitaminsaft und Zitronensaft darüber gießen. Alles gut umrühren. Zum Schluss die Walnüsse klein hacken und als Topping drüber streuen.


Ich wünsche euch Lieben ein schönes Wochenende!
Viele, liebe Grüße!
Eure Tanja


Hier noch eine kleine Vitaminfibel:

Die Ananas
Sie ist kalorienarm und enthält trotzdem relativ viele Vitamine und Mineralstoffe. Das sind zum Beispiel Natrium, Kalium und Eisen, aber auch die Vitamine A, E, B1, B2, Niacin B6 und Vitamin C.

Erdbeeren
Sie enthalten mehr abwehrstärkendes Vitamin C als Orangen. Ernährungsexperten setzen sie wegen ihres hohen Gehalts an Folsäure und Eisen seit alters her gegen Blutarmut ein. Sie sind außerdem reich an Kalium, an Magnesium und an Calcium und Zink.

Apfel
"An apple a day keeps the doctor away" Die alte Volksweisheit verspricht Wahres. Denn unser kalorienarmes Lieblingsobst enthält viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe:
Leicht verdauliche Kohlenhydrate, Pektin,Vitamine; besonders Vitamin C. Mineralstoffe; vor allem Kalium, das wichtige Aufgaben im Nerven- und Muskelstoffwechsel erfüllt.

Banane
Als Power-Spender sind Bananen unschlagbar. Bananen sind reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Da sie kaum Fett enthalten, machen sie satt, aber nicht dick. Wer Bananen isst, regt zusätzlich den Botenstoff Serotonin an, welcher für gute Laune sorgt, da er "Glückshormone" anregt. Dazu kommt jede Menge Magnesium, was für gute Muskelfunktionen sorgt.

Walnüsse
Sie sind, wie alle Nüsse, sehr fetthaltig - nichtsdestoweniger äußerst gesund. Eine Handvoll Walnüsse, oder 50 g Nüsse decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen an sogenannten Omega-3-Fettsäuren. Das sind lebensnotwendige Fettsäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann und die er daher mit der Nahrung aufnehmen muss. Die in dem Schalenobst enthaltenen Mineralstoffe Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor und Eisen sowie Vitamine der B-Gruppe und Provitamin A stärken Konzentration und Nerven.

Zitrone
Sie ist reich an B-Vitaminen und Vitamin C mit 51mg. Zitronensaft ist sehr gesund. Er regt den Appetit an, tötet Bakterien an und wirkt Fieber senkend.

Agavendicksaft/Agavensirup
Er zeichnet sich durch eine hohe, neutrale Süßkraft aus, schmeckt wie Zucker und hat weniger Kalorien. Der Agavensirup lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen, so dass für Diabetiker sehr geeignet ist.





Kommentare:

  1. So cool süße Maus, wir essen sogar den Obstsalat gleich. Das freut mich grad. Ich liebe es auch Säfte in meinen bunt gemischten Obstsalat zu geben. Der Agavendicksaft darf natürlich nicht fehlen und die Walnüsse sowieso nicht. Ich mache öfters auch noch Rosinen dazu. Zitronenspritzer, fertig ist der fruchtige Genuß.
    Bei mir ist es das Obst im Obstsalat meist saisonabhängig. Und die Dauerbrenner wie Apfel und Banane mach ich immer gerne rein.
    So liebste Tanja, wünsche Dir noch eine angenehme Nacht und schlaf schön.. der Zwischenstop bei Dir heut war schön.
    Wir sehen uns spätestens übernächste Woche wieder.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ps-zutat: Zimt ist mir aber immer dabei. Dann unterscheiden sich unsere Obstsalate ja doch ein bisschen ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Tanja, ch konnte erst letztens deinen Blog nicht finden und dachte schon du bist verschwunden.... Ich mag deine Fotos sehr und deine Ideen. Liebe Gruesse Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmh, schaut und hört sich total lecker an! sehr schöne Bilder...
    Jetzt weiss ich warum ich meistens gute Laune hab, denn ich esse sehr gerne Bananen :D
    Ich improvisiere das immer. Manchmal mache ich noch einen Schuss Sahne dran.

    Schönen Sonntag liebe Tanja
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. dsa ist echt fein.ch mache auch oft obstsalat aber nur mit etwas zitronensaft :D
    seine variante klingt auch fein!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Tanja,

    ohoh, bei uns ist Obstsalat eigentlich etwas, was zur Herbst/Winterzeit auf den Tisch kommt. Äpfel, Apfelsinen, Bananen, Rosinen und Walnüsse. Und dann, wie schon meine Oma es immer tat, ein bißchen Wasser und Zucker drüber rieseln lassen, vermengen und stehen lassen. Dann bildet sich unten der unvergleichlich leckere Sirup... mmmmh! Aber immer nur zur kalten Jahreszeit. Wobei Du natürlich Recht hast, es paßt immer, so eine ordentliche Vitamimbombe!
    Dein zweigeteiltes, und dennoch ganzes Obstbild finde ich so toll!
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag wünscht Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,

    jaaa Obstsalat ist lecker und immer gut !! Deine Fotos davon sind wunderbar geworden. Ich mache eigentlich in dem Sinne kein Dressing daran nur etwas Orangen-,oder Maracuja-,oder Zitronensaft darüber - fertig - und immer gut!

    Liebe Sonntagabendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,

    schön, mal wieder etwas von dir zu lesen!
    Ich liebe Obsalat! Im Sommer mache ich das Dressing gerne mit Limettensaft und einen Schuss Erbeersaft! Ja und im Winter kommt immer eine schöne Brise Zimt dran... soooo yummi!

    Wünsch dir einen guten Start in die neue Woche!
    GLG Anika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja, superschön dein post - toll anzusehen und er macht richtig lust auf vitamine! agarvendicksaft muss ich mir unbedingt mal wieder holen! und ganz lieben dank für deinen kommentar auf meinem blog, freue mich immer, wenn du schreibst! ach ja - und die vitaminfibel - eine tolle idee! werde gleich auch noch bananen auf die einkaufsliste setzen ;-) GLG sendet claudia

    AntwortenLöschen
  10. waaa, das ist alles so lecker, da könnt ich mich glatt reinlegen -

    ich mag viele Varianten von Obstsalat - z. B. auch gern mit Fruchtjoghurt, im Winter mit Zimt und im Sommer mal mit Limettensaft oder anderem Saft oder gemischt :) Deine Variante klingt auch super lecker - die Bilder sind wunderschön, die machen gleich Lust auf einen leckeren Obstsalat :) LG aus Berlin

    AntwortenLöschen