Montag, 13. Februar 2012

I ♡ Weckgläser

Ich möchte meine Teelichter immer griffbereit haben. Allerdings hatte ich keine Box oder Dose mehr zur Verfügung. Deswegen habe ich sie einfach in ein Weckglas gepackt. Dieses noch mit einem Schleifenband, sowie etwas gestanzter Tafelfolie verziert und beschriftet. Ich finde so können sie sich jetzt sehen lassen.

Liebe Grüße, 
Eure Tanja

Kommentare:

  1. KLasse, ich bin auch ein Fan von Weckgläsern !!! Hab einen schönen Tag,Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine wunderbare Idee!!!

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,

    ich mag Weckgläser auch so gerne. Ich stelle aber immer nur ein Kerzlein hinein, um den Abend zu illuminieren ;o) Oder, seit gestern, habe ich weiße Muscari hineinge"topft".
    Deine Idee ist auch schön. Man sieht hier in den Blogs dann auch schon mal, daß verschiedene Vorräte in mehreren, nebeneinander stehenden, Weckgläsern plaziert wurden. Das gefällt mir auch gut.

    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Schön sieht das aus! Bei mir stehen auch alle möglichen Weckgläser rum - mit Murmeln, Steinen, Spitzeresten von besonders schönen Buntstiften :)...
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deine netten Worte. Dein Päckchen ist schon unterwegs. Liebe Grüße zum Valentinstag Maggi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,

    Herzlichen Glückwunsch!!!!! Du bist die Gewinnerin aus meiner Verlosung. Schau doch mal vorbei!

    viele liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  7. Schönes Bild, schöner Blog - gefällt mir sehr!!!
    GGLG, Lisa!

    AntwortenLöschen
  8. liebe tanja, vielen dank für deine lieben kommentare auf meinem blog! mensch, bei dir ists ja suuuperschön, genau mein geschmack! werd dich gleich mal in meine blogliste packen! GLG claudia

    AntwortenLöschen
  9. und ich brauche weckgläser!!! steht bereits auf dem einkaufszettel :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hi Tanja,

    drehe gerade Blogrunde, gute Idee mit dem Weckglas! Gefällt mir sehr gut.

    Ganz viele liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Tanja,

    da antworte ich Dir nun hier. Ich weiß es, ehrlich gesagt, nicht so genau. Wenn ich zu Deinem Kommentar auf "antworten" gehe, dann bekomme ich selber die Nachricht, daß es einen neuen Kommentar gibt. Wäre schon schlauer, wenn beide "Kommentatoren" eine Nachricht erhielten, aber das scheint nicht der Fall zu sein. Ich bin für solche Fragen aber auch nicht unbedingt DER Kenner. Normalerweise antworte ich ja auf dem Blog des Fragenden, aber ich dachte, wenn noch jemand nach der Übersetzung fragt, dann bin ich fein raus ;o)

    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön sieht das aus!
    Auch ich mag Weckgläser sehr gerne und benutze sie, um Streichhölzer, Kerzen, Knöpfe, Bänder, ... darin aufzubewahren.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  13. ahh ich liebe weckgläser auch. das mit den teelichtern ist eine süße und dekorative idee.
    ich benutze meine weckgläser zum salat anrichten, zum beispiel wenn freunde da sind. finde das sieht
    einfach toll aus ;)

    liebe grüße!!

    AntwortenLöschen
  14. Τhank уou for the good wгіteup.

    It in fact wаs а amusemеnt account іt.
    Loοk aԁvanced to more adԁed agreeable from you!
    Howeveг, how coulԁ we communicate?


    Feel free to surf tо my ωеbsite:
    reputation management

    AntwortenLöschen